Mademoiselle Populaire

Spielfilm, Komödie
Mademoiselle Populaire

Infos
Originaltitel
Mademoiselle Populaire
Produktionsland
Belgien / Frankreich
Produktionsdatum
2012
Kinostart
Do., 11. April 2013
DVD-Start
Do., 15. August 2013
One
So., 16.09.
12:15 - 14:00


In dem verschlafenen französischen Dorf Saint-Fraimbault in der Normandie träumt sich die reizende 21-jährige Rose Pamphyle (Déborah François) 1958 vom Krämerladen ihres Vaters aus in die große, weite Welt. Wie vielen Mädchen in dieser Zeit schwebt Rose eine Karriere als Sekretärin vor, sehr zum Leidwesen ihres konservativen Vaters Jean (Frédéric Pierrot), der sie unbedingt verheiraten will - natürlich mit einem Schwiegersohn seiner Wahl! Doch Rose hat ihren eigenen Kopf und versucht ihr Glück in der nächstgelegenen Kleinstadt Lisieux. Dort erkennt der galante Versicherungsagent Louis Échard ihr Talent an der Schreibmaschine und stellt Rose, trotz ihrer tollpatschigen Art, eine feste Anstellung in Aussicht. Zuvor soll sie allerdings den örtlichen Schreibmaschinenwettbewerb gewinnen, denn der ehemalige Athlet liebt Wettkämpfe. Als Rose scheitert, wird Louis' Kampfgeist geweckt. Der Junggeselle bietet der enttäuschten jungen Frau an, sie professionell im Tippen zu coachen. Und da er keine halben Sachen macht, bringt er sie auch gleich in seinem Haus unter, sorgt für ihr leibliches Wohl und erarbeitet einen harten Trainingsplan zur Verbesserung ihrer Fingerfertigkeiten. Von seinem verbissenen Ehrgeiz getrieben, bemerkt Louis fast zu spät, dass Rose mehr für ihn ist als eine sportliche Trophäe.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mademoiselle Populaire" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Mademoiselle Populaire"

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Giulias Verschwinden

Giulias Verschwinden

Spielfilm | 17.10.2018 | 12:35 - 14:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/509
Lesermeinung
HR Gespannt packt Frank (August Zirner) das Geburtstagsgeschenk seiner Frau Elisabeth (Eva Kryll) gleich im Bett aus.

Vater werden ist nicht schwer ...

Spielfilm | 17.10.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.25/504
Lesermeinung
KabelEins Der Teufel trägt Prada

Der Teufel trägt Prada

Spielfilm | 17.10.2018 | 20:15 - 22:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.4/5020
Lesermeinung
News
Eugen Bauder spielt Jonas, der sich als Stripper versucht. Trotzdem meint der Schauspieler, seine Rolle habe viele Facetten: "Jonas ist komplett verloren und weiß nicht, wo er hingehört. Der Charakter birgt auch eine Verletzlichkeit, aber er überspielt das natürlich mit seinem Auftreten."

Eugen Bauder spielt in der SAT.1-Komödie "Unsere Jungs" einen Stripper. Für die Kamera war das kein …  Mehr

Er ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury: Michael Patrick Kelly. Zu sehen ist die Castingshow ab Donnerstag, 18. Oktober, 20.15 Uhr, auf ProSieben. SAT.1 übernimmt wie gewohnt sonntags die Ausstrahlung.

Michael Patrick Kelly ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury 2018. Im Interview erklärt er,…  Mehr

Lennard (Christoph Luser) und Sam (Ada Philine Stappenbeck) leben zusammen in einem verlassenen Hochhaus.

Ein Obdachloser wird brutal zusammengeschlagen, doch niemand will etwas gesehen haben. Das Drama "Fr…  Mehr

Alice Schwarzer, Gründerin der feministischen Frauenzeitschrift "Emma", ist noch immer eine streitbare Publizistin.

Das ZDF widmet sich den 68ern und blickt zurück auf die Lebenswege von Hans-Christian Ströbele, Alic…  Mehr

In der neuen Ausgabe ihrer Ranking-Sendung "Die 25" präsentiert Sonja Zietlow "schillernde Storys rund um die Schönheit.

Im Streben nach Schönheit gehen manche Menschen extreme Wege. Sonja Zietlow zeigt in einer neuen Aus…  Mehr