Magda macht das schon!

  • Unerwartet fahren Waltrauds WG-Kumpels Siggi (Helmut Zierl, r.) und Rolle (Lutz Mackensy) bei den Holtkamps vor. Die Erinnerungen aus dem Sommer 1968 werden Waltraud in eine ungewohnte Euphorie versetzen. Vergrößern
    Unerwartet fahren Waltrauds WG-Kumpels Siggi (Helmut Zierl, r.) und Rolle (Lutz Mackensy) bei den Holtkamps vor. Die Erinnerungen aus dem Sommer 1968 werden Waltraud in eine ungewohnte Euphorie versetzen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Siggi (Helmjut Zierl) feiert das Wiedersehen mit seiner WG-Freundin Waltraud aus dem Jahr 1968. Vergrößern
    Siggi (Helmjut Zierl) feiert das Wiedersehen mit seiner WG-Freundin Waltraud aus dem Jahr 1968.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Siggi (Helmut Zierl, l.), Waltrauds WG-Freund aus dem Jahr 1968, und Tobi (Matthias Komm) schließen nach einem gemeinsam gerauchten Joint Freundschaft. Vergrößern
    Siggi (Helmut Zierl, l.), Waltrauds WG-Freund aus dem Jahr 1968, und Tobi (Matthias Komm) schließen nach einem gemeinsam gerauchten Joint Freundschaft.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Ist das für Waltrauds 68er-Freund Rolle nur eine Erscheinung nach einem Joint oder Realität? Magda (Verena Altenberger) als Hippie-Braut. Vergrößern
    Ist das für Waltrauds 68er-Freund Rolle nur eine Erscheinung nach einem Joint oder Realität? Magda (Verena Altenberger) als Hippie-Braut.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Unerwartet fahren Waltrauds WG-Kumpels Siggi (Helmut Zierl, Foto) und Rolle bei den Holtkamps vor. Die Erinnerungen aus dem Sommer 1968 werden Waltraud in eine ungewohnte Euphorie versetzen. Vergrößern
    Unerwartet fahren Waltrauds WG-Kumpels Siggi (Helmut Zierl, Foto) und Rolle bei den Holtkamps vor. Die Erinnerungen aus dem Sommer 1968 werden Waltraud in eine ungewohnte Euphorie versetzen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Tobi (Matthias Komm, r.) lässt es sich nicht nehmen, mit Waltrauds (Hedi Kriegeskotte) 68er-Freunden Rolle (Lutz Mackensy, l.) und Siggi (Helmut Zierl) am Lagerfeuer die alten Zeiten der ehemaligen WG-Bewohner feiern. Vergrößern
    Tobi (Matthias Komm, r.) lässt es sich nicht nehmen, mit Waltrauds (Hedi Kriegeskotte) 68er-Freunden Rolle (Lutz Mackensy, l.) und Siggi (Helmut Zierl) am Lagerfeuer die alten Zeiten der ehemaligen WG-Bewohner feiern.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Unerwartet sind Waltrauds WG-Kumpels Siggi und Rolle (Lutz Mackensy, l.) bei den Holtkamps vor. Die Erinnerungen aus dem Sommer 1968 versetzen Waltraud (Hedi Kriegeskotte) in eine ungewohnte Euphorie. Vergrößern
    Unerwartet sind Waltrauds WG-Kumpels Siggi und Rolle (Lutz Mackensy, l.) bei den Holtkamps vor. Die Erinnerungen aus dem Sommer 1968 versetzen Waltraud (Hedi Kriegeskotte) in eine ungewohnte Euphorie.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Waltrauds (Hedi Kriegeskotte) Vergrößern
    Waltrauds (Hedi Kriegeskotte)
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Verena Altenberger spielt die patente polnische Altenpflegerin Magda, die mit ihrem osteuropäischen Akzent und ihrem sexy Aussehen zum unverzichtbaren Mittelpunkt der überlasteten Familie Holtkamp wurde. Vergrößern
    Verena Altenberger spielt die patente polnische Altenpflegerin Magda, die mit ihrem osteuropäischen Akzent und ihrem sexy Aussehen zum unverzichtbaren Mittelpunkt der überlasteten Familie Holtkamp wurde.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Waltraud (Hedi Kriegeskotte) schwelgt bisweilen in Erinnerungen an ihre verlorene schlesische Heimat. Vergrößern
    Waltraud (Hedi Kriegeskotte) schwelgt bisweilen in Erinnerungen an ihre verlorene schlesische Heimat.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
  • Gut, dass Magda (Verena Altenberger) ihren Freund, den Busfahrer Nadir (Neil Malik Abdullah) hat, mit dem sie über alles sprechen kann. Vergrößern
    Gut, dass Magda (Verena Altenberger) ihren Freund, den Busfahrer Nadir (Neil Malik Abdullah) hat, mit dem sie über alles sprechen kann.
    Fotoquelle: MG RTL D / Reiner Bajo
Serie, Comedyserie
Magda macht das schon!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
RTL
Sa., 29.12.
14:55 - 15:25
Sommer der Liebe


Waltraud grämt sich mal wieder wortreich über ihre Einsamkeit, als vor dem Haus der Holtkamps zwei Typen von ihrem Feuerstuhl steigen, deren Klamotten nicht wirklich in die Gegend passen. Wenig später findet eine unerwartete Reunion von Waltraud und ihren alten WG-Kumpeln Siggi und Rolle statt. Waltraud ist jungmädchenhaft verlegen und vielleicht auch ein bisschen schockiert angesichts der vielen vergangenen Jahre, die hier quasi in Person vor ihr stehen. Magda schnuppert argwöhnisch an den beiden Besuchern und erfährt erste Details aus einer von Waltraud nie erwähnten Zeit: dem Sommer 1968. Zeitmaschinen-Mucke dringt aus dem Zimmer, Grasschwaden steigen in den Himmel und Waltrauds Erinnerungen versetzen die alte Dame in ungewohnte Euphorie. Doch bald wird klar, dass Siggi und Rolle nicht nur gekommen sind, um die Vergangenheit zu feiern: Sie suchen eine neue Bleibe und wollen bei den Holtkamps einziehen.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Magda macht das schon!" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Pastewka

Pastewkas Weihnachtsgeschichte

Serie | 21.12.2018 | 23:45 - 00:40 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
RTL Toni (Sina Tkotsch, r.) wird beim Anblick des Dachzimmers melancholisch. Marie (Laurena Marisol Lehrich) kann das nicht nachvollziehen.

Beste Schwestern - Blut ist dicker als Wasser

Serie | 29.12.2018 | 05:10 - 05:35 Uhr
4/505
Lesermeinung
NDR Jennifer (Katrin Ingendoh, re.) und Melanie (Laura Lo Zito, li.) bei der Arbeit.

Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres - Der Hairbeamer

Serie | 02.01.2019 | 00:10 - 00:35 Uhr
5/503
Lesermeinung
News
"Bambi" als Strafe: Ein US-Richter verurteilte einen chronischen Wilderer zum Schauen des Disney-Klassikers.

Ein Richter in den USA greift zu kreativen Mitteln: Er verdonnerte einen unbelehrbaren Wilderer dazu…  Mehr

Andrea Sawatzki - wenn sie lächelt, strahlt sie übers ganze Gesicht.

In der SAT.1-Komödie "Es bleibt in der Familie" spielt Andrea Sawatzki eine Frau, die unfreiwillig z…  Mehr

Drei deutsche Teams hoffen in der Champions League auf den Einzug ins Viertelfinale.

Drei deutsche Teams haben es ins Achtelfinale der Champions League geschafft. Hin- und Rückspiel der…  Mehr

Landschaftsidyll, aber keine Perspektive? Die Frontal 21-Reportage "Stadt, Land, Schluss?" beschäftigt sich mit der Frage, ob die Vernachlässigung der ländlichen Räume gesellschaftlichen Unfrieden stiftet. Hier eine Luftaufnahme, die bei Prenzlau entstand.

Viele Menschen, die auf dem Land leben, fühlen sich benachteiligt. Die "Frontal 21-Doku" widmet sich…  Mehr

"Werk ohne Autor" ist weiterhin im Oscar-Rennen.

Florian Henckel von Donnersmarck darf weiter auf seinen zweiten Oscar hoffen. Sein Film "Werk ohne A…  Mehr