Magie der Moore

  • Trollblumen. Vergrößern
    Trollblumen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bär hinterm Baum. Vergrößern
    Bär hinterm Baum.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Winternebelmoor. Vergrößern
    Winternebelmoor.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bärengerangel. Vergrößern
    Bärengerangel.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moor bei Nacht. Vergrößern
    Moor bei Nacht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bär im Moor. Vergrößern
    Bär im Moor.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jan Haft im Moor - bei den Filmaufnahmen. Überall in Europa gibt es Moore. Wohl jedem ist das Moor ein Begriff, aber kaum jemand weiß Genaueres. Der Zweiteiler beleuchtet das faszinierende Leben in diesen Natur-Juwelen. Vergrößern
    Jan Haft im Moor - bei den Filmaufnahmen. Überall in Europa gibt es Moore. Wohl jedem ist das Moor ein Begriff, aber kaum jemand weiß Genaueres. Der Zweiteiler beleuchtet das faszinierende Leben in diesen Natur-Juwelen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Moorauge. Vergrößern
    Moorauge.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Braunbär im Wollgras. Vergrößern
    Braunbär im Wollgras.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bärenkind solo. Vergrößern
    Bärenkind solo.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Überall in Europa gibt es Moore. Wohl jedem ist das Moor ein Begriff, aber kaum jemand weiß Genaueres. Der Zweiteiler beleuchtet das faszinierende Leben in diesen Natur-Juwelen. Vergrößern
    Überall in Europa gibt es Moore. Wohl jedem ist das Moor ein Begriff, aber kaum jemand weiß Genaueres. Der Zweiteiler beleuchtet das faszinierende Leben in diesen Natur-Juwelen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Birkhahn. Vergrößern
    Birkhahn.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Autor Jan Haft. Vergrößern
    Autor Jan Haft.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Team bei den Filmaufnahmen im Moor. Vergrößern
    Team bei den Filmaufnahmen im Moor.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Frostlibelle. Vergrößern
    Frostlibelle.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Zwergdommel. Vergrößern
    Zwergdommel.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Kranich-Nest. Vergrößern
    Ein Kranich-Nest.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Spinnennetz. Vergrößern
    Spinnennetz.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sumpfsaftling. Vergrößern
    Sumpfsaftling.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Magie der Moore

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
BR
Di., 24.04.
10:25 - 11:10
Das Nebelreich


Überall in Europa gibt es Moore: in den Ebenen und Hügelländern des Nordens, in den Mittelgebirgen, in und vor den Alpen. Lediglich ein Prozent der Moore in Mitteleuropa sind noch intakt, wachsen, bilden Torf. In unseren Mooren sind gewaltige Kohlendioxid-Mengen gebunden, doch während Europa zum Wohl des Klimas die Glühbirne verbietet, bauen seine nördlichen Mitgliedstaaten neue Torfkraftwerke. Die gigantischen CO2-Speicher werden weiter trockengelegt - auch in Deutschland. Nirgendwo debattieren Politik und Gesellschaft so leidenschaftlich über die Klimaerwärmung wie in Europa, allen voran die Deutschen. Dabei ist die EU, nach Indonesien, Spitzenreiter bei der Freisetzung klimaschädlicher Treibhausgase aus der Zerstörung von Mooren. Immerhin werden viele abgetorfte Moore wieder vernässt, also renaturiert. Aber der Heilungsprozess benötigt Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte. Die verbliebenen Moore sind Natur-Juwelen. Kleine, oft versteckt gelegene und wenig beachtete Urlandschaften mit einer bemerkenswerten Fauna und Flora.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Namensgeber der sogenannten ãSchafsinselnÒ sind allgegenwŠrtig É

Mare TV

Natur+Reisen | 22.05.2018 | 08:40 - 09:25 Uhr
3.14/507
Lesermeinung
SWR natürlich!

natürlich!

Natur+Reisen | 22.05.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
ARD Ein unbedachter Spatenstich im heimischen Beet und da liegt er — der halbierte Regenwurm. Bedeutet die Teilung nun den Tod des Wurms oder können etwa beide Teile weiterleben? Thomas D klärt auf und liefert weitere interessante Fakten zum Regenwurm, bei Wissen vor acht - Natur.

Wissen vor acht - Natur

Natur+Reisen | 22.05.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.8/5010
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr