Magische Gärten

  • Auf rund 500 Hektar, umgeben von einer neun Kilometer langen Mauer, sind die Agdal-Gärten von Marrakesch in mehrere rechteckige Parzellen unterteilt, auf denen vor allem Orangen- und Olivenbäume wachsen. Vergrößern
    Auf rund 500 Hektar, umgeben von einer neun Kilometer langen Mauer, sind die Agdal-Gärten von Marrakesch in mehrere rechteckige Parzellen unterteilt, auf denen vor allem Orangen- und Olivenbäume wachsen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Heute durchstreift Jean-Philippe Teyssier (nicht im Bild) die berühmten Agdal-Gärten von Marrakesch, ein Bewässerungswunder mitten in der Wüste. Vergrößern
    Heute durchstreift Jean-Philippe Teyssier (nicht im Bild) die berühmten Agdal-Gärten von Marrakesch, ein Bewässerungswunder mitten in der Wüste.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im 12. Jhd. kanalisieren und stauen die Almohaden auf Betreiben ihres Herrschers Abd al-Mumin das Gebirgswasser. So entstehen die Obsthaine der Agdal-Gärten, deren Orangen-, Oliven-, Granatapfel- und Aprikosenbäume den Bedarf der wachsenden Stadt decken. Vergrößern
    Im 12. Jhd. kanalisieren und stauen die Almohaden auf Betreiben ihres Herrschers Abd al-Mumin das Gebirgswasser. So entstehen die Obsthaine der Agdal-Gärten, deren Orangen-, Oliven-, Granatapfel- und Aprikosenbäume den Bedarf der wachsenden Stadt decken.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im 12. Jhd. kanalisieren und stauen die Almohaden auf Betreiben ihres Herrschers Abd al-Mumin das Gebirgswasser. So entstehen die Obsthaine der Agdal-Gärten, deren Orangen-, Oliven-, Granatapfel- und Aprikosenbäume den Bedarf der wachsenden Stadt decken. Vergrößern
    Im 12. Jhd. kanalisieren und stauen die Almohaden auf Betreiben ihres Herrschers Abd al-Mumin das Gebirgswasser. So entstehen die Obsthaine der Agdal-Gärten, deren Orangen-, Oliven-, Granatapfel- und Aprikosenbäume den Bedarf der wachsenden Stadt decken.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Doku-Reihe
Magische Gärten

Infos
Synchronfassung, ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
Mo., 20.03.
16:45 - 17:10
Die Agdal-Gärten von Marrakesch


Vogelgezwitscher, viele Farben, Klänge, Gerüche und Bäume, die sich in Wasserbecken spiegeln: Im Süden der Stadt Marrakesch - zwischen dem schneebedeckten Atlasgebirge und der Djebilet-Wüste - erstrecken sich die riesigen Agdal-Gärten über eine Fläche von rund 500 Hektar. Umgeben von alten Befestigungsmauern kann man einen paradiesischen Park und eine wahre technische Meisterleistung bestaunen: Im 12. Jahrhundert ließ die Almohaden-Dynastie Wasser aus dem Gebirge in Kanäle leiten und speichern, um so den Ort mit dem lebenswichtigen Rohstoff zu versorgen. So entstanden die Obsthaine der Agdal-Gärten, deren Orangen-, Oliven-, Granatapfel - und Aprikosenbäume den Bedarf der wachsenden Stadt deckten. Um den Garten vor Wüstenwinden, aber auch vor verfeindeten Stämmen zu schützen, umgaben sie ihn mit einer hohen Mauer. Fortan wurde der Park "Agdal" genannt, was in der Berbersprache "umzäunte Wiese" bedeutet. Der Erfindungsreichtum der Almohaden sicherte den Agdal-Gärten jahrhundertelang ihr Überleben. Heute führt der Wassermangel zur Abnahme der Erträge, und der Garten ernährt Marrakeschs Bevölkerung nicht mehr. Jedoch wird die Hälfte seiner Produktion nach wie vor in Marokko verbraucht, die andere ist für den Export bestimmt. Die Agdal-Gärten bleiben ein frühes Vorbild der Gartenbaukunst.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Im Bus vom Flughafen zu ihrem neuen Zuhause feiern die Flüchtlinge ihre Ankunft in Holland.

Neue Heimat Holland

Report | 23.04.2017 | 08:00 - 08:20 Uhr
0/500
Lesermeinung
arte Moderator Gustav Hofer mit Kuratorin Barbara Kirshenblatt-Gimblett in der mit reichen Ornamenten verzierten Holzsynagoge, die im Museum gebaut wurde

Abenteuer Museum - Museum der Geschichte der polnischen Juden, Warschau

Report | 23.04.2017 | 17:30 - 18:25 Uhr
0/500
Lesermeinung
News
Ann-Kathrin Brömmel und Sergiu Luca sind in der fünften Folge von "Let's Dance" ausgeschieden.
<p>Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei <a href="http://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html" target="_blank" rel="nofollow">RTL.de</a>.</p>

Jubiläum für "Let's Dance": In der zehnten Staffel der RTL-Show treten prominente Kandidatinnen und […] mehr

Es knirscht in Wien: Fellner und Eisner müssen sich zusammenraufen

Eisner und Fellner blicken in "Wehrlos" in nicht nur einen menschlichen Abgrund. mehr

Tony Hughes (James Nesbitt) ist in heller Panik: Sein Sohn Oliver ist verschwunden.

James Nesbitt und Frances O'Connor sind am Sonntag erstmals in der neuen ZDF-Krimireihe "The Missing[…] mehr

Ist mit neuen Folgen in Sat.1 zu sehen: Julia Leischik.

In einer neuen Folge der Sat.1-Sendung "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich" reist die Moderatori[…] mehr

Valentina Pahde spielt Sunny Richter und tritt in der GZSZ-Jubiläumsfolge vor den Traualtar.

Im Mai 2017 feiert RTL das 25-jährige Jubiläum der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit ei[…] mehr