Magische Gärten

  • Der Englische Garten war von Anfang an als Volkspark gedacht: ohne Rücksicht auf soziale Unterschiede. Vergrößern
    Der Englische Garten war von Anfang an als Volkspark gedacht: ohne Rücksicht auf soziale Unterschiede.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Chinesische Turm trägt zur malerischen Stimmung des Parks bei und bildet einen Orientierungspunkt. Vergrößern
    Der Chinesische Turm trägt zur malerischen Stimmung des Parks bei und bildet einen Orientierungspunkt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Am 1. April 1792 öffnete der Englische Garten für das Münchner Volk seine Pforten. Er wurde seither um einige Teile erweitert und gilt bis heute als grüne Lunge der Stadt. Vergrößern
    Am 1. April 1792 öffnete der Englische Garten für das Münchner Volk seine Pforten. Er wurde seither um einige Teile erweitert und gilt bis heute als grüne Lunge der Stadt.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Doku-Reihe
Magische Gärten

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 21/03 bis 20/05
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 21.03.
17:20 - 17:45
Englischer Garten


Der Englische Garten in München wurde ein Jahrhundert vor den anderen großen Stadtgärten Europas entworfen. Im Jahr 1789 beschloss Kurfürst Carl Theodor von Bayern, seinem Volk einen wunderbaren, allgemein zugänglichen Landschaftsgarten zu schenken. Dieser Volkspark war sicherlich auch eine Reaktion auf die Französische Revolution und die von ihr ausgelöste Verunsicherung an den europäischen Höfen. Der Kurfürst ließ sogleich ein Kasino und einen Kegelplatz einrichten, einen schiffbaren künstlichen See anlegen sowie Möglichkeiten für spielerische Betätigung und zum Lustwandeln durch den naturnah gestalteten Park schaffen. Das Gelände lag damals nördlich von München, in einem Naturraum, der zu Schaffung des Parks entwässert werden musste. Der Englische Garten bildet die Verlängerung der Residenz und des barocken Hofgartens im Süden. Durch eine Hauptverkehrsstraße, den vierspurigen Isarring, wird er in einen Nord - und einen Südteil aufgeteilt. Im Wesentlichen besteht er aus großen Rasenflächen, Wiesen und Wäldchen. Der Monopteros, ein Rundtempel im klassizistisch-griechischen Stil, und der Chinesische Turm tragen zur malerischen Stimmung des Parks bei und bilden Orientierungspunkte. Der heute im Stadtinneren gelegene Englische Garten wird in seiner ganzen Länge von der Isar und ihren zahlreichen in den Hauptsee mündenden Zuflüssen durchquert. Schon bei der Konzeption des Parks war Wasser von entscheidender Bedeutung. Heute profitieren die Bewohner tagtäglich von dieser großen, 375 Hektar umfassenden grünen Lunge inmitten der Stadt, einem allseits beliebten Ort für Freizeit und Erholung. Der Park entstand Ende des 18. Jahrhunderts auf Geheiß eines weitsichtigen Kurfürsten. Doch seine Anlage als Englischer Garten verdankt er einem bedeutenden deutschen Gartengestalter: Friedrich Ludwig von Sckell, der sich vom Modell des englischen Landschaftsparks inspirieren ließ.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Border Control - Spaniens Grenzschützer

Border Control - Spaniens Grenzschützer - Episode 11(Episode 11)

Report | 27.04.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der an der französischen Atlantikküste gelegene Bois de Moutiers wurde von den beiden Briten Edwin Lutyens und Gertrude Jekyll geschaffen, einem noch jungen Architekten und einer schon berühmten Gartengestalterin.

Magische Gärten - Bois des Moutiers

Report | 27.04.2018 | 17:20 - 17:45 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
News
Zwischen Tochter Maria (Petra Schmidt-Schaller) und Vater Max (Günther Maria Halmer, rechts) herrschen tiefe Risse. Dank Emil (Claude Heinrich) taut der alte Griesgram aber langsam auf.

Die Tragikomödie "Wir lieben das Leben" erzählt von einer jungen Frau, die mit dem Leben und mit sic…  Mehr

Besonderer Gast bei Eckart von Hirschhausen: Balian Buschbaum war unter dem Namen Yvonne Buschbaum in der deutschen Leichtathletik im Stabhochsprung erfolgreich. Nach der Karriere änderte er das Geschlecht.

Eckart von Hirschhausen begrüßt in einer neuen Folge seiner beliebten Sendung "Hirschhausens Quiz de…  Mehr

Ein Vater (Mitte) und sein Sohn (rechts) lassen sich von einem Guide ganz nah an ein "Stück" heranführen. Ein paar Minuten später werden sich die beiden innig umarmen und sich gegenseitig für eine "super Pirsch" beglückwünschen.

Arte zeigt die Dokumentation "Safari" von Ulrich Seidl erstmals im deutschen Free-TV. In dem Film be…  Mehr

Nach dem Skandal um die Rapper Farid Bang (links) und Kollegah wird der "Echo" nun abgeschafft.

Der Vorstand des Verbandes der deutschen Musikindustrie (BVMI) hat in einer außerordentlichen Sitzun…  Mehr

Immer weniger wollen sich schmutzig machen. Deshalb wird das Putzen immer mehr anderen aufgetragen - gegen einen allerdings unsauberen Preis.

Der Film "Wir Putzmuffel" von Claus U. Eckert zeigt, wie verheerend der Einsatz chemischer Reiniger …  Mehr