Mahler - Sinfonie Nr. 1

Mahler - Sinfonie Nr. 1

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1992
Classica
Mi., 19.12.
10:01 - 11:05


Jean Pauls Roman "Titan", in dem ein künstlerisch begabter junger Mann, getrieben von seinem Unvermögen, sich in der Gesellschaft zurechtzufinden, schließlich verzweifelt Selbstmord begeht, inspirierte Gustav Mahler zu seiner 1. Sinfonie. Die Arbeit fiel Mahler nicht leicht: Er komponierte die Sinfonie zwischen 1887 und 1888, als er als junger Mann Ende zwanzig als Dirigent an der Oper Leipzig arbeitete. Die erste Version des Werkes wurde als sinfonische Dichtung in zwei Teilen betrachtet, da sie eine bestimmte musikalische Geschichte erzählt. Diese Originalversion wurde 1898 in Budapest uraufgeführt, aber es kam nicht gut an. Mahler beschloss, sein Werk zu überarbeiten: Er ließ die expressionistischen Titel weg und strich den zweiten Teil (die "Blumine"). Es entstand eine wunderbare Sinfonie voller musikalischer Referenzen. Der erste Teil zitiert eine von Mahlers früheren Kompositionen ("Ging heut' morgens übers Feld" aus "Lieder eines fahrenden Gesellen"), der zweite Satz ist ein österreichischer Ländler und der dritte Teil bezieht sich auf eine sehr bekannte Melodie: Bruder Jakob. Alles in allem markiert diese Sinfonie Nr. 1 eine unglaubliche Leistung für einen jungen Komponisten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr