Mahler auf der Couch

  • Barbara Romaner (Alma Mahler) Vergrößern
    Barbara Romaner (Alma Mahler)
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Barbara Romaner (Alma Mahler), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler) Vergrößern
    Barbara Romaner (Alma Mahler), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler)
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Barbara Romaner (Alma Mahler), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler). Vergrößern
    Barbara Romaner (Alma Mahler), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Karl Markovics (Sigmund Freud). Vergrößern
    Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Karl Markovics (Sigmund Freud).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Karl Markovics (Sigmund Freud). Vergrößern
    Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Karl Markovics (Sigmund Freud).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Barbara Romaner (Alma Mahler), Karl Markovics (Sigmund Freud), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler). Vergrößern
    Barbara Romaner (Alma Mahler), Karl Markovics (Sigmund Freud), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Barbara Romaner (Alma Mahler), Eva Mattes (Anna Moll) Vergrößern
    Barbara Romaner (Alma Mahler), Eva Mattes (Anna Moll)
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Max Mayer (Max Burckhard), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Lena Stolze (Justine Mahler-Rosé), Barbara Romaner (Alma Mahler), Manuel Witting (Gustav Klimt). Vergrößern
    Max Mayer (Max Burckhard), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Lena Stolze (Justine Mahler-Rosé), Barbara Romaner (Alma Mahler), Manuel Witting (Gustav Klimt).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Friedrich Mücke (Walter Gropius), Barbara Romaner (Alma Mahler). Vergrößern
    Friedrich Mücke (Walter Gropius), Barbara Romaner (Alma Mahler).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Karl Markovics (Sigmund Freud), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler). Vergrößern
    Karl Markovics (Sigmund Freud), Johannes Silberschneider (Gustav Mahler).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Barbara Romaner (Alma Mahler), Friedrich Mücke (Walter Gropius). Vergrößern
    Barbara Romaner (Alma Mahler), Friedrich Mücke (Walter Gropius).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Johannes Silberschneider (Gustav Mahler). Vergrößern
    Johannes Silberschneider (Gustav Mahler).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Barbara Romaner (Alma Mahler). Vergrößern
    Johannes Silberschneider (Gustav Mahler), Barbara Romaner (Alma Mahler).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Barbara Romaner (Alma Mahler), Mathias Franz Stein (Alexander von Zemlinsky). Vergrößern
    Barbara Romaner (Alma Mahler), Mathias Franz Stein (Alexander von Zemlinsky).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
  • Nina Berten (Anna von Mildenburg). Vergrößern
    Nina Berten (Anna von Mildenburg).
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Cult Film
Spielfilm, Biografie
Mahler auf der Couch

Infos
Originaltitel
Mahler auf der Couch
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Do., 08. Juli 2010
DVD-Start
Do., 20. Januar 2011
3sat
So., 28.10.
00:25 - 02:00


Ein Ehedrama aus der Welt der symphonischen Musik mit Humor: "Mahler auf der Couch" beschreibt die Begegnung zwischen dem Komponisten Gustav Mahler und dem Psychoanalytiker Sigmund Freud. Diesen sucht Mahler im Sommer 1910 auf, da ihn quälende Eifersucht plagt. Grund ist ein Liebesbrief - an ihn adressiert, aber für seine Frau Alma bestimmt. Er stammt von dem Architekten Walter Gropius, der darin in Details seiner Affäre mit Alma schwelgt. Mahler, am Boden zerstört, sucht Rat bei Sigmund Freud und beginnt zu erzählen: von ihrem Kennenlernen, davon, wie er Alma bittet, ihm zuliebe das Komponieren aufzugeben, und von einer gewaltigen Liebe.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mahler auf der Couch" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Mahler auf der Couch"

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Dan Rather (Robert Redford) ist eine Fernsehlegende.

TV-Tipps Der Moment der Wahrheit

Spielfilm | 21.10.2018 | 23:35 - 01:28 Uhr
Prisma-Redaktion
2.8/505
Lesermeinung
3sat Die Modemacherin Emilie (Veronica Ferres) findet bei dem genialen Maler Klimt (John Malkovich) Zuspruch und Inspiration.

Klimt

Spielfilm | 27.10.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
1.83/506
Lesermeinung
WDR Martin Luther King (David Oyelowo, Mitte) führt den Marsch der Bürgerrechtler von Selma nach Montgomery an.

Selma

Spielfilm | 30.10.2018 | 23:55 - 01:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3/507
Lesermeinung
News
Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr