Malediven - Kampf um ein bedrohtes Paradies
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 22.11.2020 • 03:35 - 04:20
Lesermeinung
Die Müllinsel Thilafushi wächst immer weiter ins Meer.
Vergrößern
Plastikmüll am Strand.
Vergrößern
Malediven Insel
Vergrößern
Malediven Insel
Vergrößern
Originaltitel
Malediven: Kampf um ein bedrohtes Paradies
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

Malediven - Kampf um ein bedrohtes Paradies

Türkisfarbenes Meer, bunte Unterwasserwelt, Traumstrände. Die Malediven sind ein einzigartiges Naturparadies. Doch Plastikmüll und die Folgen des Klimawandels bedrohen die Inseln. Umweltaktivistin Shaahina Ali kämpft gegen die Zerstörung ihrer Heimat. Jeden Tag wächst die Müllinsel Thilafushi um einen Quadratmeter hinein in den Indischen Ozean. Jahrzehntelang wurde der Dreck der 200.000 Einwohner der Hauptstadt der Malediven und der Müll der Touristen einfach hier abgekippt. So kann es nicht weitergehen, sagte sich Shaahina Ali. Fast jeden Tag ist die Tauchlehrerin mit ihren Mitstreiterinnen unterwegs auf den Malediven - von Insel zu Insel. Gemeinsam mit der Umweltorganisation "Parley for the Oceans" hat sie Müllpressen beschafft und organisiert den Export des Plastikmülls zu Recycling-Anlagen im Ausland. Außerdem hält sie Vorträge, berät Hotelmanager und selbst den Präsidenten. Doch nicht nur der Müll bedroht das Inselparadies. Wegen des Klimawandels steigt der Meeresspiegel. Die Malediven drohen unterzugehen. Korrespondent Peter Gerhardt ist im Auftrag des Hessischen Rundfunk für die ARD in Südostasien unterwegs. Für die Dokumentation nimmt Shaahina Ali Gerhardt und sein Filmteam mit auf zahlreiche Inseln der Malediven, zeigt die Auswirkungen der Umweltzerstörung und des Klimawandels und was die Einwohner dagegen unternehmen können. Zu ihrem Netzwerk gehört auch der ehemalige Präsident der Malediven Mohamed Nasheed, derzeit Parlamentspräsident. Er ist international einer der engagiertesten Kämpfer gegen den Klimawandel. Er erzählt, warum er nicht dafür planen will, die Bevölkerung zu evakuieren, sondern dafür, das einzigartige Inselparadies der Malediven zu erhalten.
top stars
Das beste aus dem magazin
Ermitteln gemeinsam in Dortmund: der Münchner Kommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) mit seinen
Kollegen Jan Pawlak (Rick Okon), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel, v.l.).
News

"Der Tatort ist ein Geschenk"

Der Tatort begeht mit einer aufwendig produzierten Doppelfolge sein 50. Jubiläum. Anlässlich der beiden Folgen, in denen die Dortmunder und Müchner Ermittlerteams zusammen arbeiten, hat prisma mit den Regisseuren der beiden Folgen, Dominik Graf und Pia Strietmann sowie mit den Schauspielern Anna Schudt und Wachtveitl gesprochen.
Pippo Mauro (Emiliano de Martino) findet Unterschlupf in Dortmund, verhält sich hier aber alles andere als ruhig.
News

Die Mafia ist unter uns

Zum 50. Geburtstag der Reihe gönnt die ARD den "Tatort"-Fans die Doppelfolge "In der Famlie". Darin arbeiten die Teams aus Dortmund und München zusammen und müssen sich mit der kalabrischen Mafia, der 'Ndrangheta, auseinandersetzen.
Die Sonderbriefmarke zum 50. Tatort-Jubiläum zeigt das bekannte Bild des auf eine Person gerichteten Fadenkreuzes aus dem Vorspann.
News

Zu gewinnen: Tatort-Sonderbriefmarken und Tatort-Taschenbücher

Walt Disneys "Lustiges Taschenbuch" gratuliert der ARD-Fernsehreihe Tatort auf eine ganz besondere Weise zum 50. Jubiläum und auch die Deutsche Post ehrt die Krimi-Reihe mit einer eigenen Sonderbriefmarke. Sie können beides gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Atemaussetzer in der Nacht: Was ist eine obstruktive Schlafapnoe?

Die obstruktive Schlafapnoe ist eine Erkrankung, die rund vier Millionen Menschen in Deutschland betrifft.
Dr. Andreas Hagemann ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor der Röher Parkklinik (Privatklinik) in Eschweiler bei Aachen.
Gesundheit

Jobverlust kann zu Doppeldepression führen

Wenn zu einer chronischen Niedergeschlagenheit eine akute depressive Episode hinzukommt – beispielsweise ausgelöst durch Jobverlust oder andere einschneidende Ereignisse – kann eine "Doppeldepression" entstehen.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Wer braucht Nahrungsergänzungsmittel?

Immer wieder stellen mir Patientinnen und Patienten Fragen zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Meine Antwort ist meist dieselbe.