Mama ist unmöglich!

Mama gründet einen Nachbarschaftsschutz, da sich der Kommissar auch nach dem Einbruch bei Wawczineks nicht für Mamas Angelegenheiten zu interessieren scheint. Henry (Wolfgang Greese, re.) und Herr Wawczinek (Eberhard Esche) übernehmen die erste Nachtstreife. Vergrößern
Mama gründet einen Nachbarschaftsschutz, da sich der Kommissar auch nach dem Einbruch bei Wawczineks nicht für Mamas Angelegenheiten zu interessieren scheint. Henry (Wolfgang Greese, re.) und Herr Wawczinek (Eberhard Esche) übernehmen die erste Nachtstreife.
Fotoquelle: MDR/Plehn
Serie, Familienserie
Mama ist unmöglich!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1997
MDR
Sa., 13.10.
07:05 - 07:30
Folge 13, (K)ein Fall für Mama


Caroline und Milli werden aus dem Schlaf geschreckt. Im Wohnzimmer scheint sich eine Familientragödie abzuspielen. Die Mädchen stürzen ins Wohnzimmer. Mama probt gerade an Henry die Wirkung einer neuen Krimiszene. Trotzdem kommt sie mit ihrer Arbeit nicht weiter. Da trifft sie in ihrer Wohngegend auf den Kommissar, von dem sie schon diesen oder jenen Tip für ihre Krimis erhalten hat. Doch der Kommissar ist nicht bereit, mit Mama zusammenzuarbeiten, er hat größere Verpflichtungen. Ob die mit den Einbrüchen zusammenhängen, die seit einiger Zeit in der Umgebung stattfinden? Bei der Nachbarsfamilie Wawczinek wurde bereits eingebrochen. Und wenige Tage später ist Millis Fahrrad weg und die Haustür ist am hellichten Tag ohne Schloss, obwohl das gerade aus Sicherheitsgründen neu eingebaut wurde. Einiges hat der Dieb mitgehen lassen, auch den eben fertiggestellten Krimi von Mama. Da sich der Kommissar auch jetzt nicht für Mamas Angelegenheiten zu interessieren scheint, organisiert sie den Nachbarschaftsschutz. Henry und Herr Wawczinek übernehmen die erste Nachtstreife. Sie stellen schließlich den Kollegen des Kommissars. Das kriminalistische Durcheinander erfährt seinen Höhepunkt, als die scheinbar gestohlenen Dinge im Hause der Familie Voß ganz einfach wieder auftauchen, der Dieb gefasst wird und der Kommissar immer noch in der Gegend ermittelt. Dass Mama am Ende zur Ergreifung der wirklichen Täter maßgeblich beiträgt, liegt, wie so oft, an ihrer Unmöglichkeit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Armans Geheimnis

Armans Geheimnis - Ponyhof statt Internet

Serie | 16.10.2018 | 07:20 - 07:45 Uhr
4.45/5011
Lesermeinung
MDR Flugstaffel Meinecke

Flugstaffel Meinecke - Testflug

Serie | 20.10.2018 | 08:35 - 09:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Dr. Sommerfeld

Dr. Sommerfeld - Alte Träume, neue Liebe

Serie | 03.11.2018 | 08:15 - 09:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr