Mama ist unmöglich!

  • Aber sie meistert auch diese Situation. Vergrößern
    Aber sie meistert auch diese Situation.
    Fotoquelle: MDR
  • Mama (Angelika Milster, Mitte) hat sich eine heiße Überraschung für ihre Töchter Caro (Anne-Sophie Briest, 2.v.l.) und Milli (Marie-Luise Schramm) sowie ihren Schwiegervater (Wolfgang Greese) zu ihrem Geburtstag ausgedacht: Da werden die Funken fliegen... Vergrößern
    Mama (Angelika Milster, Mitte) hat sich eine heiße Überraschung für ihre Töchter Caro (Anne-Sophie Briest, 2.v.l.) und Milli (Marie-Luise Schramm) sowie ihren Schwiegervater (Wolfgang Greese) zu ihrem Geburtstag ausgedacht: Da werden die Funken fliegen...
    Fotoquelle: MDR
Serie, Familienserie
Mama ist unmöglich!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1997
MDR
Sa., 13.10.
07:30 - 07:55
Folge 14, Alle unter einem Dach


Das wird die Geburtstagsüberraschung von Mama bei ihrer eigenen Party mit der ganzen Familie: Ein tolles Zimmer-Feuerwerk! Aber plötzlich brennt das Haus. Zum Glück entkommen alle unverletzt den Flammen. Mama meint, das Haus sei sowieso zu klein gewesen. Aber auf Dauer in einem Zeltpavillon im Garten zu wohnen, ist auch nicht das wahre Leben, zumal die Nachbarsfamilie Wawczinek durch ihre Hilfsbereitschaft ganz schön nervt. Eine neue Wohnung muss her. Ein Makler bietet alles auf, was er hat, aber die passende neue Bleibe für die Familie Voß scheint es nicht zu geben. Auch Caros und Millis Versuch, Mama für eine Wohngemeinschaft in einem besetzten Haus zu begeistern, geht schief. Da flattert eine Erbschaft ins Haus bzw. ins Zelt. Eine längst vergessene Bekannte der Familie hinterlässt ihnen - ein Haus! Keiner der Familie Voß traut dem Zufall. Alle rechnen mit einer verfallenen Wochenend-Hütte. Aber auch der zweite Blick auf die Erbschaft lässt nur Freude bei allen aufkommen: Es ist nicht nur ein Haus, sondern ein ehemaliger Bauernhof, umgebaut zu einem Wohnensemble am Rande der Stadt. Viel Platz und sogar noch Wohnraum zum Vermieten. Familie Wawczinek ist traurig. Zu gerne würden sie auch an den Stadtrand, aufs Land, ziehen. Vielleicht findet sich ja auch was für sie. Familie Voß ist ins neue Heim eingezogen, jetzt warten sie auf die vom Makler vermittelten neuen Mieter. Es sollen nette ältere Leute sein, handwerklich begabt. Die Spannung steigt, na klar, es sind Wawczineks!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Flugstaffel Meinecke

Flugstaffel Meinecke - Sturzflug

Serie | 29.09.2018 | 09:10 - 10:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Martin Kupfer (Florian Lukas, r.) holt Julia Hausmann (Hannah Herzsprung, l.) zu ihrer ersten Verabredung mit dem Fahrrad ab.

Weissensee - Operation Juninacht/Die verlorene Tochter

Serie | 02.10.2018 | 22:25 - 00:00 Uhr
3.59/5058
Lesermeinung
WDR Armans Geheimnis

Armans Geheimnis - Ponyhof statt Internet

Serie | 16.10.2018 | 07:20 - 07:45 Uhr
4.45/5011
Lesermeinung
News
Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Ab dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag zehn Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen…  Mehr

Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr