Mambo! - Gustavo Dudamel in Caracas

Mambo! - Gustavo Dudamel in Caracas

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2007
Classica
So., 14.01.
18:00 - 19:20


Aus dem Sala Simón Bolívar in Caracas. Simón Bolívar Youth Orchestra of Venezuela, Venezuelan Brass Ensemble, Alexis Cárdenas & Ensemble; Leitung: Gustavo Dudamel. Werke von Giancarlo Castro, Félix Mendoza, Arturo Márquez, Pradelio Hernández, Manuel Yánez, Jacob do Bandolim, Aldemaro Romero, Astor Piazzolla, Silvestre Revueltas, Pérez Prado, Leonard Bernstein. Das Simón Bolívar Youth Orchestra of Venezuela gilt als Sensation in der Musikwelt. Es besteht aus Absolventen des einzigartigen venezolanischen Musikausbildungssystems; für Tausende Kinder bedeutet diese Einrichtung eine Alternative zu Armut und Drogen. Die Mitglieder des Venezuelan Brass Ensemble kommen auch aus diesem Orchester. Gustavo Dudamel, Jahrgang 1981, ist ebenfalls ein Produkt des "Sistema". Er erlebte seinen Durchbruch 2004, als er den Bamberger Gustav-Mahler-Dirigierwettbewerb gewann und dann als Einspringer beim Beethovenfest Furore machte. Er war Chefdirigent der Göteborger Symphoniker und übernahm im Herbst 2009 als Nachfolger von Esa-Pekka Salonen die Leitung des Los Angeles Philharmonic.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Frances McDormand und Sam Rockwell wurden für "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" mit einem SAG Awards ausgezeichnet.

Bei der Verleihung der SAG-Awards in der vergangenen Nacht gab es erneut einen klaren Favoriten.  Mehr

"The Guy" trifft als Drogendealer auf die skurrilsten Bewohner New Yorks.

Die skurrile HBO-Kiffer-Serie "High Maintenance" geht in die zweite Staffel. In Deutschland sind die…  Mehr

BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik will trotz aller Sparmaßnahmen Einschnitte im Programmniveau unter allen Umständen vermeiden.

Wenn es um Qualität geht, geht es auch ums Geld – das ist auch beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk …  Mehr

Giuliana Farfalla ist als Pascal Radermacher geboren worden.

Giuliana Farfalla ist im April 1986 als Pascal Radermacher zur Welt gekommen. Nur wenige Jahre späte…  Mehr

Kölner "Tatort: Bausünden": Die Kommissare Freddy Schenk (Dietmar Bär, links) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, rechts) verrichteten etwas lustlos Dienst nach Vorschrift. Hier in einer Szene mit Hanno Koffler als Topverdächtigem, der am Ende natürlich unschuldig war.

Der Kölner Tatort "Bausünden" mühte sich, wie ein Krimi aus den 80-ern oder 90-ern zu wirken. Was al…  Mehr