Mamma Mia!

  • Auch das liebe Geld - oder sein Fehlen - kann Anlass zum Tanzen sein: Donna (Meryl Streep, M.), Tanya (Christine Baranski, l.) und Rosie (Julie Walters, r.). Vergrößern
    Auch das liebe Geld - oder sein Fehlen - kann Anlass zum Tanzen sein: Donna (Meryl Streep, M.), Tanya (Christine Baranski, l.) und Rosie (Julie Walters, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Sophie (Amanda Seyfried) ist jung und - dank wenig Lebenserfahrung - eine hoffnungslose Romantikerin. Vergrößern
    Sophie (Amanda Seyfried) ist jung und - dank wenig Lebenserfahrung - eine hoffnungslose Romantikerin.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Trotz schönen Kleides - Sophies (Amanda Seyfried) Hochzeit platzt. Aber sie ist gar nicht traurig darüber. Vergrößern
    Trotz schönen Kleides - Sophies (Amanda Seyfried) Hochzeit platzt. Aber sie ist gar nicht traurig darüber.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Mutter und Tochter, Donna (Meryl Streep, l.) und Sophie (Amanda Seyfried, r.), mussten einige Differenzen aus dem Weg räumen. Vergrößern
    Mutter und Tochter, Donna (Meryl Streep, l.) und Sophie (Amanda Seyfried, r.), mussten einige Differenzen aus dem Weg räumen.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Nachdem Sophie (Amanda Seyfried) erfahren hat, dass Harrys (Colin Firth) Tante Geld zu dem Hotel ihrer Mutter beigesteuert hat, glaubt sie, Harry sei ihr Erzeuger. Harry hätte nichts dagegen, er wäre gern ein "später" Vater. Vergrößern
    Nachdem Sophie (Amanda Seyfried) erfahren hat, dass Harrys (Colin Firth) Tante Geld zu dem Hotel ihrer Mutter beigesteuert hat, glaubt sie, Harry sei ihr Erzeuger. Harry hätte nichts dagegen, er wäre gern ein "später" Vater.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Drei Männer, die Frauenherzen höher schlagen lassen: Bill (Stellan Skarsgård, l.), Sam (Pierce Brosnan, M.) und Harry (Colin Firth, r.). Und Donna hatte sie alle - das ist nur schon ein bisschen her. Vergrößern
    Drei Männer, die Frauenherzen höher schlagen lassen: Bill (Stellan Skarsgård, l.), Sam (Pierce Brosnan, M.) und Harry (Colin Firth, r.). Und Donna hatte sie alle - das ist nur schon ein bisschen her.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Donna (Meryl Streep, M.) freut sich ausgelassen über das Wiedersehen mit den Freundinnen Tanya (Christine Baranski, l.) und Rosie (Julie Walters, r.). Vergrößern
    Donna (Meryl Streep, M.) freut sich ausgelassen über das Wiedersehen mit den Freundinnen Tanya (Christine Baranski, l.) und Rosie (Julie Walters, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Universal Pictures
  • Donna (Meryl Streep, M.) freut sich ausgelassen über das Wiedersehen mit den Freundinnen Tanya (Christine Baranski, l.) und Rosie (Julie Walters, r.). Vergrößern
    Donna (Meryl Streep, M.) freut sich ausgelassen über das Wiedersehen mit den Freundinnen Tanya (Christine Baranski, l.) und Rosie (Julie Walters, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Donna (Meryl Streep, l.) ist stolz auf ihre schöne Tochter Sophie (Amanda Seyfried, 2.v.l.). Vergrößern
    Donna (Meryl Streep, l.) ist stolz auf ihre schöne Tochter Sophie (Amanda Seyfried, 2.v.l.).
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Sophie (Amanda Seyfried, r.) erklärt ihren potentiellen Vätern Bill (Stellan Skarsgård, l.), Sam (Pierce Brosnan, 2.v.l.) und Harry (Colin Firth, 2.v.r.), warum sie sich im Hotel verstecken müssen. Vergrößern
    Sophie (Amanda Seyfried, r.) erklärt ihren potentiellen Vätern Bill (Stellan Skarsgård, l.), Sam (Pierce Brosnan, 2.v.l.) und Harry (Colin Firth, 2.v.r.), warum sie sich im Hotel verstecken müssen.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Sky (Dominic Cooper) ist noch sehr jung, will aber schon heiraten. Vergrößern
    Sky (Dominic Cooper) ist noch sehr jung, will aber schon heiraten.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Donna (Meryl Streep, M.) mit ihren Freundinnen Tanya (Christine Baranski, l.) und Rosie (Julie Walters, r.). Vergrößern
    Donna (Meryl Streep, M.) mit ihren Freundinnen Tanya (Christine Baranski, l.) und Rosie (Julie Walters, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Donna (Meryl Streep) ist nur teilweise erfreut, nach beinahe 20 Jahren ihre Jugendliebe Sam (Pierce Brosnan) wieder zu sehen. Vergrößern
    Donna (Meryl Streep) ist nur teilweise erfreut, nach beinahe 20 Jahren ihre Jugendliebe Sam (Pierce Brosnan) wieder zu sehen.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Mutter und Tochter, Donna (Meryl Streep, l.) und Sophie (Amanda Seyfried, r.), mussten einige Differenzen aus dem Weg räumen. Vergrößern
    Mutter und Tochter, Donna (Meryl Streep, l.) und Sophie (Amanda Seyfried, r.), mussten einige Differenzen aus dem Weg räumen.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
  • Donna (Meryl Streep) hat den Overall abgelegt und sich für die Hochzeit der Tochter schick gemacht. Vergrößern
    Donna (Meryl Streep) hat den Overall abgelegt und sich für die Hochzeit der Tochter schick gemacht.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Mountain
Spielfilm, Musikfilm
Mamma Mia!

Infos
Originaltitel
Mamma Mia!
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 17. Juli 2008
DVD-Start
Do., 27. November 2008
ZDF
So., 16.06.
14:50 - 16:30


Sophie will in Griechenland heiraten. Gern würde sie von ihrem Vater zum Altar geführt werden. Doch genau da liegt das Problem: Denn gleich drei Männer kommen infrage. Sophie lädt alle auf die kleine Insel ein. Ihre Mutter Donna ist nicht begeistert, ihre drei Ex-Lover wiederzusehen. Am Ende gibt es eine Hochzeit, doch vorher geht es drunter und drüber. Starbesetzte Verfilmung des berühmten ABBA-Musicals. Es waren wilde Zeiten, als Donna jung war. Aus diesen Zeiten geblieben ist ihr die fast 20-jährige Tochter Sophie , die Donna ohne Vater aufgezogen hat. Mit ihr lebt sie auf einer griechischen Insel und führt dort ein kleines Hotel. Zur Zeit von Sophies Empfängnis hatte Donna Kontakt mit mehreren Männern, daher gibt es gleich drei potenzielle Väter. Sophie, sehr jung, sehr verliebt und am Vorabend ihrer Hochzeit mit Sky stehend, hat heimlich im Tagebuch ihrer Mutter gelesen und alle drei potenziellen Väter nun zu ihrer Hochzeit auf die Insel eingeladen: den New Yorker Geschäftsmann Sam , den englischen Gentleman Harry und den Weltenbummler Bill (Stellan Skarsgård). Donna ahnt von all dem zunächst nichts. Sie hat ihre besten Freundinnen zur Verstärkung für sich zur Hochzeit gebeten: Rosie und Tanya , die noch zu haben wären und Männerbekanntschaften nicht abgeneigt sind, während Donna angeblich ja nichts mehr mit Männern zu tun haben möchte.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mamma Mia!" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Mamma Mia!"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Überraschung! Die Gräfin Maria Beatrice Morandini Valdirana (Valeria Bruni Tedeschi) schaut spontan bei ihrem Exmann vorbei.

Die Überglücklichen

Spielfilm | 18.06.2019 | 14:00 - 15:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3/506
Lesermeinung
WDR Liebe, Jazz und Übermut

Liebe, Jazz und Übermut

Spielfilm | 04.07.2019 | 08:10 - 09:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.85/5034
Lesermeinung
MDR Die schwedische Popband Benny Andersson tourt 1977 durch Australien. Vor dem ersten Konzert in Sydney geben Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus und Benny Andersson (von links nach rechts) eine Pressekonferenz.

ABBA - Der Film

Spielfilm | 07.07.2019 | 10:15 - 11:50 Uhr
Prisma-Redaktion
4.17/506
Lesermeinung
News
Sieben Musiker machen 2019 zusammen Musik und singen Songs der anderen Künstler. Wir stellen sie kurz vor.

Bei VOX läuft die sechste Staffel von "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert". Sechs Künstler und der…  Mehr

Claudia Neumann kommentiert für das ZDF Spiele der Frauen-WM 2019 in Frankreich.

Die Frauen-WM 2019 findet in Frankreich statt. ARD und ZDF übertragen das Turnier, viele Spiele lauf…  Mehr

Tiefe Scham und Empörung: Daniella wurde einst von zwei französischen Blauhelmsoldaten vergewaltigt.

Ausgerechnet sogenannte "Blauhelm-Soldaten" vergehen sich offenbar immer wieder an Opfern, die sie e…  Mehr

"Marija" hätte ein vorbildliches Migrantendrama werden können, ist aber ein sperriges Frauenporträt - zum Glück. Hauptdarstellerin Margarita Breitkreiz liefert darin als Marija eine beeindruckende Vorstellung ab.

Marija ist eine beeindruckende Frau, die sich in Deutschland durchbeißen möchte. "Marija" ein fast e…  Mehr

Claudia setzte Alkohol als "Medikament" ein, wie sie sagt. Sie wollte schlechte Gefühle und Einsamkeit dämpfen.

In Sachen Alkoholsucht haben die Frauen mit den Männern inzwischen gleichgezogen. Der Unterschied: S…  Mehr