Mammon

  • Mammon
Riesen
Staffel 2, Episode 3
Riskante Befreiungsaktion Vergrößern
    Mammon Riesen Staffel 2, Episode 3 Riskante Befreiungsaktion
    Fotoquelle: SF1
  • Mammon  Riesen  Staffel 2, Episode 3 Vergrößern
    Mammon Riesen Staffel 2, Episode 3
    Fotoquelle: SF1
  • Mammon  Riesen  Staffel 2, Episode 3 Vergrößern
    Mammon Riesen Staffel 2, Episode 3
    Fotoquelle: SF1
Serie, Krimiserie
Mammon

Infos
Originaltitel
Mammon
Produktionsland
Norwegen
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
16+
SF1
Mi., 12.12.
01:00 - 02:35
Folge 3, Riesen


Peter, Mathiesen und Ellen sind in der Gewalt von Robert Senje. Der angebliche Neffe Wolls ist tatsächlich der Sohn des ermordeten Ministerpräsidenten mit dessen Schwägerin. Wolls Bruder, der vermeintliche Vater, misshandelte Robert. Nach dem Tod seines Bruders kaufte Woll für Robert das Anwesen, um diesem einen neuen Anfang zu ermöglichen und zugleich sich selbst vor Anwürfen zu schützen. Robert verabreicht dem wehrlosen Peter LSD, bevor er ihm die Fesseln abnimmt. Obgleich die Droge ihre Wirkung tut, gelingt Peter die Flucht in den Wald, sodass er seine Kollegen bei VG informieren kann, bevor der offensichtlich verwirrte Robert ihn ausser Gefecht setzt und wieder ins Bauernhaus schleppt. Unterdessen startet in Trøndelag ein Polizeieinsatz gegen eine rechtsradikale Zelle. Ulrichsen verfolgt den Einsatz mit seinem Team vom Büro aus. Die Aktion endet im Fiasko: Ein Beamter wird von einem Kollegen angeschossen, den Rechtsradikalen ist keine Straftat nachzuweisen. Erst jetzt erfährt Inger Marie von Roberts Existenz und seinem Kontakt zur Szene in Trøndelag. Von Peter auf den Toten im Gefrierschrank angesprochen, versichert Robert ihm, den Pfleger, den Woll für ihn engagiert hatte, nicht getötet zu haben. Auch das im Haus befindliche Waffenarsenal will er nicht selbst angelegt haben. Als nun jedoch Polizeikräfte sein Grundstück umstellen, tritt Robert vor die Tür mit Ellen, deren Mann Hammern er für Wolls Tod verantwortlich macht, als Schutzschild. Einen Pistolenlauf an ihre Schläfe gepresst, verlangt Robert einen Medienvertreter als Verhandlungspartner und droht, Ellen zu erschiessen. Als vom zugeschalteten Ulrichsen der Befehl ausbleibt, erschiesst ein SEK-Mann Robert aus eigener Initiative, Ellen bleibt unverletzt. Erst jetzt stellt sich heraus, dass Roberts Pistole nicht geladen war. In der Öffentlichkeit wird Robert als Wolls Mörder dargestellt, doch Peter weiss, dass er nicht der Täter war. Als nun auch noch Hammerns Anwalt Hellestveit verschwindet, fürchtet Peter das Schlimmste. Während Ellen allein von Hammern Abschied nimmt, findet die Trauerfeier für Woll statt, bei der Amelia sich mit einer starken Rede für eine politische Karriere empfiehlt. Auch Johs Hansens Karriere nimmt Fahrt auf. Neben Aslak wird er zu einem von Ulrichsens engsten Vertrauten. Dieser überlässt Johs Hansen sogar die Aufgabe, Stine, die inzwischen für Schjelderup arbeitet, den politischen Todesstoss zu versetzen, indem er ihr droht, Fotos, die sie beim Kokainkonsum zeigen, zu veröffentlichen. Doch Johs Hansen spielt ein doppeltes Spiel: Auch mit Schjelderup stellt er sich gut, um im Falle von dessen Wahlsieg den Posten des Bildungsministers zu beanspruchen. Dank der E-Mail-Adresse, die Peter von Hammerns Ehefrau Margarethe erpresst, erhält er Zugang zu Aufnahmen aus Istanbul, die den chinesischen Handelsminister mit einem norwegischen Politiker zeigen, dessen Gesicht unkenntlich gemacht wurde. Die Bilder gingen ursprünglich an Hellestveits E-Mail-Adresse. Als Peter dem seit Tagen Verschollenen wegen dieser Aufnahmen eine SMS schickt und umgehend eine Antwort bekommt, ahnt Peter, dass ein Unbekannter das Handy eines Toten benutzt. Mathiesen ist wegen der Woll-Biografie, die er insgeheim schreiben wolle, bei VG entlassen worden und unterstützt nun Peter. Als er bei seinen Recherchen über den chinesischen Industrieminister auf ein Büro in Oslo stösst und sich nachts Zugang dazu beschafft, entdeckt er nicht nur, dass Ellens Wohnung überw


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Without a Trace - Spurlos verschwunden

Without a Trace - Spurlos verschwunden - 20 Minuten

Serie | 15.12.2018 | 03:25 - 04:05 Uhr
3.03/5078
Lesermeinung
KabelEins Criminal Minds: Team Red

Criminal Minds: Team Red - Nichts sehen, nichts hören

Serie | 15.12.2018 | 23:15 - 00:10 Uhr
3.09/5011
Lesermeinung
SAT.1 Criminal Minds

Criminal Minds - Wanderlust

Serie | 18.12.2018 | 03:30 - 04:10 Uhr
3.2/50165
Lesermeinung
News
Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr

Barbara Schöneberger lebt voll im Hier und Jetzt, wie sie im Interview erklärt: "Ich bin nicht nach hinten gewandt und denke nie weiter als eine Woche voraus."

Fernsehsendungen, Gala-Moderationen, eigene Musik, eigene Zeitschrift, ein Radiosender, dazu die Fam…  Mehr