Mammon (1): Opfer

  • Peter Verås (Jon Øigarden, li.) weiht seinen Kollegen Bakke (Andreas Cappelen) von der Sportredaktion in ein Geheimnis ein. Vergrößern
    Peter Verås (Jon Øigarden, li.) weiht seinen Kollegen Bakke (Andreas Cappelen) von der Sportredaktion in ein Geheimnis ein.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NRK Drama
  • Die Polizistin Vibeke Haglund (Lena Kristin Ellingsen) leidet an Angststörungen. Vergrößern
    Die Polizistin Vibeke Haglund (Lena Kristin Ellingsen) leidet an Angststörungen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NRK Drama
  • Der Ressortleiter Frank Mathisen (Nils Ole Oftebro) scheint ein doppeltes Spiel zu spielen. Vergrößern
    Der Ressortleiter Frank Mathisen (Nils Ole Oftebro) scheint ein doppeltes Spiel zu spielen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NRK Drama
  • Ein anonymer Tippgeber führt den Journalisten Peter Verås (Jon Øigarden) auf die Spur eines ungeheuerlichen Finanzbetrugs. Vergrößern
    Ein anonymer Tippgeber führt den Journalisten Peter Verås (Jon Øigarden) auf die Spur eines ungeheuerlichen Finanzbetrugs.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NRK Drama/Glenn Meling
  • Ressortleiter Frank Mathisen (Nils Ole Oftebro, re.) bremst den Eifer seiner beiden Reporter Peter Verås (Jon Øigarden) und Winge Aftenavisen (Elisabeth Sand) Vergrößern
    Ressortleiter Frank Mathisen (Nils Ole Oftebro, re.) bremst den Eifer seiner beiden Reporter Peter Verås (Jon Øigarden) und Winge Aftenavisen (Elisabeth Sand)
    Fotoquelle: ARD Degeto/NRK Drama
  • Peter Verås (Jon Øigarden, links) versucht seinem Neffen Andreas (Alexander T. Rosseland) und seiner Schwägerin Eva (Ingjerd Egeberg) begreiflich zu machen, dass sein verstorbener Bruder in dunkle Geschäfte verwickelt war. Vergrößern
    Peter Verås (Jon Øigarden, links) versucht seinem Neffen Andreas (Alexander T. Rosseland) und seiner Schwägerin Eva (Ingjerd Egeberg) begreiflich zu machen, dass sein verstorbener Bruder in dunkle Geschäfte verwickelt war.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NRK Drama
  • Plakat - Peter Verås (Jon Øigarden), Journalist bei einer der meist gelesenen Tageszeitungen Norwegens, erhält einen anonymen Tipp: In der Chefetage der Großbank Hydro werden Unsummen verschoben. Mit seiner Enthüllung tritt der Reporter eine Lawine los. Vergrößern
    Plakat - Peter Verås (Jon Øigarden), Journalist bei einer der meist gelesenen Tageszeitungen Norwegens, erhält einen anonymen Tipp: In der Chefetage der Großbank Hydro werden Unsummen verschoben. Mit seiner Enthüllung tritt der Reporter eine Lawine los.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NRK Drama/Glenn Meling
  • Plakat - Peter Verås (Jon Øigarden), Journalist bei einer der meist gelesenen Tageszeitungen Norwegens, erhält einen anonymen Tipp: In der Chefetage der Großbank Hydro werden Unsummen verschoben. Mit seiner Enthüllung tritt der Reporter eine Lawine los. Vergrößern
    Plakat - Peter Verås (Jon Øigarden), Journalist bei einer der meist gelesenen Tageszeitungen Norwegens, erhält einen anonymen Tipp: In der Chefetage der Großbank Hydro werden Unsummen verschoben. Mit seiner Enthüllung tritt der Reporter eine Lawine los.
    Fotoquelle: ARD Degeto/NRK Drama/Glenn Meling
Serie, Krimiserie
Mammon (1): Opfer

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Mammon (1): Offeret
Produktionsland
Norwegen
Produktionsdatum
2014
ARD
Fr., 18.05.
02:10 - 04:00


Peter Verås (Jon Øigarden), Journalist bei einer der angesehensten Tageszeitungen Norwegens, erhält einen anonymen Tipp: In der Chefetage des Großunternehmens Hydro werden Unsummen verschoben. Die Geschichte ist ein echter Knüller, ihretwegen nimmt der Reporter sogar in Kauf, dass er den eigenen Bruder in Bedrängnis bringt. Daniel Verås , Finanzchef bei Hydro, muss seinen Hut nehmen. Trotz dieser dramatischen Entwicklung wirkt der suspendierte Manager erstaunlich gefasst. Umso größer der Schock, als Daniel sich erschießt. Peter beginnt zu ahnen, dass hinter diesem Suizid mehr steckt als eine reine Verzweiflungstat. Und er beginnt zu verstehen, wieso sein Bruder ihm das Versprechen abnahm, sich um dessen Sohn Andreas zu kümmern. Aber auch als Vibeke Haglund , Kripo-Mitarbeiterin in der Abteilung Wirtschaftskriminalität, herausfindet, wer der anonyme Informant war, bleibt der Fall rätselhaft. Fünf Jahre später erhält Peter, inzwischen zur Sportredaktion strafversetzt, eine notariell zugestellte Aluminiumkiste mit Tauchutensilien und einem GPS-Gerät. Sie stammt von seinem toten Bruder. Mit einer Landkarte lotst er Peter zu einem makaberen Rendezvous - mit dem Tod. Auf gespenstische Weise wird der Reporter Zeuge, wie der reiche Investor Åge Haugen sich ebenfalls das Leben nimmt. Wie konnte Daniel den Zeitpunkt dieser Selbsttötung auf die Minute genau vorhersagen? Und was bedeutet die Botschaft "Abraham", die der Selbstmörder dem verblüfften Journalisten hinterlässt?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Alles Klara

Alles Klara - Hitverdächtig

Serie | 21.05.2018 | 03:50 - 04:35 Uhr
3.88/5041
Lesermeinung
KabelEins Elementary

Elementary - Fragen und Antworten

Serie | 21.05.2018 | 05:45 - 06:35 Uhr
2.9/5073
Lesermeinung
VOX Das Logo zur Serie - CSI:NY

CSI: NY - Fette Beute

Serie | 22.05.2018 | 05:15 - 06:00 Uhr
2.93/5043
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr