Mammon - Politik und andere Verbrechen

  • Johannes Hansen (Anders Danielsen Lie, li.) und der Finanzminister Ulrichsen (Ingar Helge Gimle, re.) bilden ein ungewöhnliches Gespann. Vergrößern
    Johannes Hansen (Anders Danielsen Lie, li.) und der Finanzminister Ulrichsen (Ingar Helge Gimle, re.) bilden ein ungewöhnliches Gespann.
    Fotoquelle: SWR
  • Peter Verås (Jon Øigarden) ist Zeuge eines brutalen Mordes geworden. Vergrößern
    Peter Verås (Jon Øigarden) ist Zeuge eines brutalen Mordes geworden.
    Fotoquelle: SWR
Serie, Krimiserie
Mammon - Politik und andere Verbrechen

Infos
Foto, Synchronfassung, Produktion: NRK, ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Norwegen
Produktionsdatum
2015
arte
Do., 08.11.
22:55 - 23:45
Folge 4, Eiszeit


Wie durch ein Wunder ist Peter beim Anschlag auf Woll unverletzt geblieben. Der Angreifer hat es darauf angelegt, dass Peter in ihm Hammerns Mörder wiedererkennt. Als das Kabinett zusammentritt, hat Ulrichsen bereits Fakten geschaffen und sich vom König zum kommissarischen Ministerpräsidenten ernennen lassen. Doch der Bildungsminister Schjelderup gibt nicht auf und versucht, Ulrichsen zur Annahme der Bildungsreform zu zwingen. Auf Anraten Inger Maries, die Ulrichsen umgehend zur Staatssekretärin für Innere Sicherheit ernannt hat, gibt dieser ein TV-Interview, in dem er seinen Verbleib im Amt an die Überführung von Wolls Mörder koppelt. Mathiesen gesteht Peter, dass er an Wolls Biografie gearbeitet hat. Vor allem aber hat er Hammern bei der Recherche für dessen Buch geholfen. Ellen ist wohl oder übel auf die Unterstützung des ihr verhassten Mathiesen angewiesen, um den Mörder ihres Lebensgefährten zu überführen. Mathiesen führt Peter und Ellen zu einem verwahrlosten Anwesen auf dem Land, das eines der Geheimnisse der Familie Woll birgt. Doch sie sind nicht allein: Als sie im Keller, der offenbar einem Rechtsextremen als Refugium dient, eine Leiche im Gefrierschrank entdecken, wird die Tür hinter ihnen zugeschlagen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, r.) und Katharina Hahn (Bianca Hein, m.) im Gespräch mit Grünberg (Hans-Maria Darnov, l.).

SOKO München - Tod im Schweinestall

Serie | 05.11.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.96/50114
Lesermeinung
ARD Im Angesicht des Verbrechens

TV-Tipps Im Angesicht des Verbrechens - Berlin ist das Paradies

Serie | 06.11.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
4.57/5014
Lesermeinung
BR Hubert (Christian Tramitz, rechts) und Staller (Helmfried von Lüttichau, Mitte) sprechen mit dem Porträtmaler Herbert Stein (Johann Schuler). Der grantige Bayer war der beste Freund des Opfers und hatte noch am Tattag Besuch von Dr. Quirin Meyer auf seiner Hütte.

Hubert und Staller - Die letzte Salbung

Serie | 09.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.95/5079
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr