Mammuth

  • Mammuth (Gérard Depardieu) hat seine Rentenbescheide während der Fahrt verloren. Vergrößern
    Mammuth (Gérard Depardieu) hat seine Rentenbescheide während der Fahrt verloren.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mammuth (Gérard Depardieu) macht sich auf die Reise zu seinen ehemaligen Arbeitgebern. Vergrößern
    Mammuth (Gérard Depardieu) macht sich auf die Reise zu seinen ehemaligen Arbeitgebern.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mammuth (Gérard Depardieu) wird von seiner ersten Liebe Yasmine (Isabelle Adjani) auf seiner Reise begleitet. Vergrößern
    Mammuth (Gérard Depardieu) wird von seiner ersten Liebe Yasmine (Isabelle Adjani) auf seiner Reise begleitet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Catherine Pilardosse (Yolande Moreau) kämpft mit der automatischen Telefonansage. Vergrößern
    Catherine Pilardosse (Yolande Moreau) kämpft mit der automatischen Telefonansage.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mammuth (Gérard Depardieu) genießt seinen Trip auf der Münch-Mammut. Vergrößern
    Mammuth (Gérard Depardieu) genießt seinen Trip auf der Münch-Mammut.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mammuth (Gérard Depardieu) und Solange Pilardosse (Miss Ming). Vergrößern
    Mammuth (Gérard Depardieu) und Solange Pilardosse (Miss Ming).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Komödie
Mammuth

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Mammuth
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Do., 16. September 2010
DVD-Start
Do., 24. März 2011
BR
Di., 23.01.
00:40 - 02:10


Nach einem langen und oft auch sprunghaften Arbeitsleben bemerkt der 60-jährige Schlachthofarbeiter Serge "Mammuth" Pilardosse, dass er von seinen früheren Arbeitgebern Bestätigungen seiner bisherigen Berufsstationen benötigt, um eine Pension zu erhalten. Mit dem Ziel, die nötigen Papiere zu beschaffen, begibt er sich mit seinem alten Motorrad, einer Münch-Mammut von 1973, der er seinen Spitznamen verdankt, auf die Reise quer durch Frankreich. Auf seinem Weg begegnet er alten Freunden, Kollegen und Familienmitgliedern. Die Erinnerungen, die diese Begegnungen in ihm wecken, geben den Anstoß, dass Mammuth beginnt, sein bisheriges Leben zu überdenken. Als seine Reise in Verbitterung zu enden droht, entführt ihn seine Nichte Solange, die als Miss Ming als Künstlerin tätig ist und skurrile Puppenskulpturen herstellt, in die Welt der Kunst. Der eher grobschlächtige und scheinbar einfältige Mammuth bemerkt, dass mehr in ihm steckt als er bisher dachte.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mammuth" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Mammuth"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Lin (Zhuoer Zhu) filmt die Trauerfeier des in Frankreich verstorbenen Familienoberhauptes Sadegh Farshtchi, damit seine Angehörigen im Iran live dabei sein können. (Sargträger v.l.: Michel Vuillermoz, Babak Hamidian, Laurent Soffiati)

Unter dem Teppich

Spielfilm | 18.02.2018 | 09:25 - 11:00 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
arte Philippe (Pascal Elbé, li.), der eigentlich dagegen war, ein Kind zu bekommen, ist schließlich doch ein stolzer Vater zusammen mit Manu (Lambert Wilson, re.).

Endlich Vater

Spielfilm | 20.02.2018 | 14:00 - 15:30 Uhr
3.4/5010
Lesermeinung
MDR Willkommen in der Bretagne

Willkommen in der Bretagne

Spielfilm | 26.02.2018 | 07:00 - 08:28 Uhr
Prisma-Redaktion
/500
Lesermeinung
News
Roman Mettler (Martin Rapold) hat als Psychiater eine hohe Verantwortung. Ein Fehler von ihm hat weitreichende Konsequenzen.

Zwei Menschen werden mit den Folgen ihrer Entscheidungen konfrontiert. Wie geht man damit um, schwer…  Mehr

Die Models Hanna Weber (Caroline Hartig, Mitte) und Carol (Emilia Bernsdorf, rechts) beobachten gemeinsam mit Hannas besorgter Mutter Helen (Gerit Kling) ihre Kollegin Leonie Seiters beim Posieren.

Beim Fotoshooting wird ein Model vergiftet. Ein Konkurrenzkampf tobt hinter den Kulissen.  Mehr

Mit 22 Jahren entschied sich Jill, der zuvor als Mädchen und junge Frau gelebt hatte, für einen Geschlechterwechsel.

Für den über vierstündigen monothematischen Doku-Schwerpunkt greift VOX auf die Tradition der großen…  Mehr

Die erste Folge widmet sich Odysseus (Stephan Käfer) und seinen Irrfahrten im Mittelmeer.

ARTE widmet sich in einer dreiteiligen Doku-Reihe den großen Helden der Weltliteratur. Den Anfang ma…  Mehr

Film im Film im Film: Meret Becker und Mark Waschke sorgen für großes Kino.

Warum Karow und Rubin 90 Minuten lang glauben, sie seien im falschen Film.  Mehr