Mammuts - Stars der Eiszeit

Wollhaarmammuts waren die größten lebenden Landsäugetiere ihrer Zeit. Vergrößern
Wollhaarmammuts waren die größten lebenden Landsäugetiere ihrer Zeit.
Fotoquelle: ZDF/Mathias Sebening
Report, Dokumentation
Mammuts - Stars der Eiszeit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
ZDFneo
Do., 07.02.
02:15 - 03:00


Kaum ein anderes ausgestorbenes Tier fasziniert Menschen so sehr wie das Mammut. Mancher Forscher träumt davon, sie mittels moderner Klonmethoden wieder zum Leben erwecken zu können. Die Dokumentation zeigt, wie die Urzeit-Elefanten entstanden sind, mehr als die halbe Welt eroberten und schließlich einem neuen Erdzeitalter weichen mussten. Es ist eine Spurensuche auf drei Kontinenten mit dem holländischen Mammut-Experten Dick Mol. Er nimmt die Zuschauer mit auf eine Expedition auf der Nordsee. Während der Eiszeit lag der Meeresspiegel 120 Meter tiefer, und Mammuts grasten dort in einer kalten Steppe. Mit Schleppnetzkuttern holt Dick Mol heute Relikte dieser versunkenen Welt an die Oberfläche. In Namibia führt die Ausgrabung eines Urmammut-Skeletts den Forscher zur Wiege der Mammuts. Die neuen Funde erlauben es zum ersten Mal, das Aussehen des rund fünf Millionen Jahre alten Stammvaters aller Mammuts zu rekonstruieren. Von Afrika aus breiteten sich die Mammuts bis nach Nordamerika aus. Eine Erfolgsgeschichte, auf deren Spuren Dick Mol auch in den Goldminen des Yukon stößt. Jedes Jahr gibt der Dauerfrostboden dort Tausende Eiszeit-Fossilien frei. Solche Funde bergen auch Erbinformationen und lassen manche Forscher darüber spekulieren, ob Mammuts geklont werden können. Für den Paläogenetiker Hendrik Poinar ein fragwürdiges Ziel. Wie Dick Mol möchte er unser Bild des Mammuts vervollständigen, ohne die Zeit zurückzudrehen. Denn Tausende Fossilien und moderne Gen-Analysen zeigen, dass Mammuts vor allem ausstarben, weil ihr Lebensraum verschwunden ist, sie also in der heutigen Welt keinen Platz mehr hätten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Tausende Berichte über den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen haben die Katholische Kirche aufgeschreckt. Ende Februar 2019 lädt Papst Franziskus zu einer Missbrauchskonferenz nach Rom. Auf höchster Ebene will die Kirche Lösungen aufzeigen. Währenddessen muss sie sich mit einer weiteren, erschreckenden und bislang völlig unberücksichtigt gebliebenen Dimension dieses nicht enden wollenden Skandals auseinandersetzen: Den Missbrauch von Nonnen und Angehörigen geistlicher Gemeinschaften durch Priester. Um wie viele Fälle geht es? Wie geht die Kirche mit den Opfern um?

DokThema - Als Nonne missbraucht: Eine Frau kämpft um Aufklärung.

Report | 06.02.2019 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Nicht meine Lieder haben mich berühmt gemacht. Die Fatwa war es." 2012 rief ein Großajatollah die Todes-Fatwa gegen den Musiker Shahin Najafi aus. Anlass war ein kontroverser Liedtext über die Unterdrückung von Frauen und die Verletzung von Menschenrechten im Iran. In seiner Jugend war Najafi gläubiger Moslem gewesen, begabt in Koran Rezitation - heute setzt er bei jedem Konzert sein Leben aufs Spiel.

Wenn Gott schläft - Eine Liebesgeschichte in Zeiten der Angst

Report | 06.02.2019 | 23:25 - 00:50 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Weizen ist Deutschlands wichtigstes Agrarprodukt.

ZDFzoom - Der Wahnsinn mit dem Weizen - Die Folgen unserer Agrarpolitik

Report | 07.02.2019 | 03:45 - 04:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Intensive Darstellung: Andrea Sawatzki und Christian Berkel in körperbetontem TV-Disput.

Sie gelten als Traumpaar im deutschen TV. In der ARD-Komödie "Scheidung für Anfänger" spielen Andrea…  Mehr

Ermitteln zum letzten Mal: Devid Striesow und Sandra Maren Schneider.

In seinem letzten Fall ermittelt Devid Striesow alias "Tatort"-Kommissar Jens Stellbrinck zwischen M…  Mehr

Leila, Bastian und Sandra prosten sich zu. Aber es wäre nicht das "Dschungelcamp", wenn in ihren Gläsern wirklich ein leckerer Milchshake wäre.

Zum ersten Mal werden im "Dschungelcamp" in dieser Staffel alle Sterne bei einer Prüfung erspielt - …  Mehr

Basierend auf den realen heldentaten von Ex-CIA-Mann Tony Mendez (links) schuf Ben Affleck den oscarprämierten Politthriller "Argo" (2012).

Seine Geschichte wurde in "Argo" verfilmt: Am Wochenende ist der frühere CIA-Mann Tony Mendez, der v…  Mehr

Bastian Pastewka ist zurück. Am 25. Januar starten zehn neue Folgen seiner Serie bei Amazon.

Zu viel Schleichwerbung? Gegen Folge aus der achten Staffel der Comedy-Serie "Pastewka" wurde ein Au…  Mehr