Mann Gegen Mann - Das Bundesliga-Duell

Wolfgang Nadvornik Vergrößern
Wolfgang Nadvornik
Fotoquelle: Nadine Rupp / Ruppografie
Sport, Fußball
Mann Gegen Mann - Das Bundesliga-Duell

Eurosport
Fr., 15.03.
22:15 - 23:15


Das Konzept der Sendung: 2-4 Gäste mit zwei unterschiedlichen Meinungen und Standpunkten liefern sich ein lebendiges Wortduell zu den Fußball-Top-Themen. Im verbalen Schlagabtausch stehen sich die Gäste als Diskutanten gegenüber und wollen mit guten Argumenten und klarer Meinung die Gunst der Zuschauer gewinnen. 'Mann gegen Mann' wird abwechselnd moderiert von Anna Kraft und Wolfgang Nadvornik. Die Sendung liefert Antworten zu den aktuellen Aufregern der Woche und schaut auf das Fußball-Wochenende in der Bundesliga. So ist der Zuschauer perfekt informiert über das Geschehen der Fußball-Bundesliga.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sport1 Bundesliga Aktuell

Bundesliga Aktuell

Sport | 22.03.2019 | 19:00 - 19:25 Uhr
3.05/50135
Lesermeinung
Eurosport Fußball

Fußball - U20-Testspiel in Sandhausen(GER)

Sport | 22.03.2019 | 20:15 - 22:30 Uhr
3.03/50354
Lesermeinung
News
Luke Mockridge wagt sich an eine Ausgabe seiner "Deutschen Meisterschaft im Fangen".

Die inoffizielle deutsche Meisterschaft im Fangen geht in ihre zweite Runde. Wieder wird "CATCH!" vo…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Lisa Feller und Dr. Karsten Brensing gehen in der neuen WDR-Sendung auf die Suche nach den tierischen Doppelgängern der Stars. Die erste von insgesamt drei Folgen läuft am Sonntag, 28. April, um 22.45 Uhr.

Statistisch gesehen hat jeder Mensch auf der Welt mehrere Doppelgänger. Aber haben wir auch ein tier…  Mehr

Nach der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl droht auch Europa eine tödliche Gefahr. Menschen wie Valery (Jared Harris) stellen sich ihr entgegen.

Für diese Serie haben sich Sky und HBO zusammengetan: "Chernobyl" zeichnet in fünf Folgen die Reakto…  Mehr

Greta Thunberg ist das Gesicht der "Friday for Future"-Bewegung. Auch in Deutschland nahmen sich zahlreiche Schüler ein Beispiel an der Klimaaktivistin. Dass sie dabei den Unterricht schwänzen, ist für 55 Prozent der Deutschen gerechtfertigt. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer  Deutschlandtrend-Erhebung des "ARD-Morgenmagazins".

Junge Menschen demostrieren in Deutschland und auf der ganzen Welt freitags für mehr Klimaschutz und…  Mehr