Mann, oh Mann, oh Mann!

Spielfilm, Liebeskomödie
Mann, oh Mann, oh Mann!

Infos
Originaltitel
Mann, oh Mann, oh Mann!
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2002
Kinostart
Fr., 20. Dezember 2002
WDR
So., 20.01.
12:15 - 13:45


Josef, Andreas und Roman pflegen eine zünftige Männerfreundschaft. Auf ihrer kuscheligen Berghütte vergnügen sich die drei Schwerenöter mit wechselnden Damenbekanntschaften. Bis Josef - als Einziger noch verheiratet - die Quittung erhält: Seine attraktive Frau Barbara stellt dem notorischen Ehebrecher die Koffer vor die Tür. Bei der unvermeidlichen Scheidung vertritt Roman als Anwalt seinen Freund vor Gericht. Mit lausigem Erfolg - Josef verliert Haus, Auto, Vermögen. Seelisch angeschlagen zieht Josef in Romans großzügiges Designerapartment als Untermieter ein. Rasch entwickelt sich eine lupenreine "Männerwirtschaft": Mit seiner verstiegenen Leidenschaft für Esoterik und mit seiner Vorliebe für krabbelnde Kleintiere stellt Josef die Freundschaft mit Roman auf eine extreme Bewährungsprobe. In der Zwischenzeit bahnt sich zwischen Josefs geschiedener Frau Barbara und Andreas eine Liaison an. Die beiden bekommen zusammen das Kind, das Josef sich immer wünschte. Mit einem Faustschlag kündigt Josef dem "Verräter" die Freundschaft. Eine unerwartete Wendung tritt ein, als Barbara zur Kur muss. Hilfesuchend steht der als Vater überforderte Andreas bei Josef vor der Tür. Gemeinsam entwickeln Josef und Andreas ungeahnte Fähigkeiten im Baby-Sitting: Die kleine Elisabeth ist offenbar genau das, was den (Haus-)Männern bislang in ihrem Leben fehlte. Die zwei schwelgen in Harmonie pur. Man denkt sogar über Homosexualität nach - rein hypothetisch. Als das Karussell sich weiterdreht und nun Roman eine Affäre mit Barbara beginnt, quartieren Josef und Andreas den Salonlöwen kurzerhand aus den eigenen vier Wänden aus. Nun ist das Chaos perfekt: Denn Barbara will ihr Kind zurück und Roman seine schicke Wohnung. Drei Männer, eine Frau und ein Baby - kann das gut gehen?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mann, oh Mann, oh Mann!" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Freundschaft Plus

Freundschaft Plus

Spielfilm | 20.01.2019 | 10:30 - 12:40 Uhr
Prisma-Redaktion
2.71/5021
Lesermeinung
SWR Die pantente Putzfrau Adele Weiß (Gudrun Landgrebe) hat die verborgenen Qualitäten des Textilunternehmers Carl Morus (Günther Maria Halmer) erkannt, der ein begnadeter Koch ist.

Herz oder Knete

Spielfilm | 03.02.2019 | 14:30 - 16:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
ZDF Georgina (Heather Graham) mit der sehr wichtigen Thermoskanne. Allerdings landet die Samenspende aus dem Internet nicht auf der vorgesehenen Stelle.

Last Minute Baby

Spielfilm | 10.02.2019 | 04:15 - 05:50 Uhr
1.5/502
Lesermeinung
News
Béla Réthy kommentiert Rückrunden-Start im ZDF

Es ist eines von drei Bundesliga-Spielen, die das ZDF live im Free-TV zeigen darf: Am Freitag eröff…  Mehr

Carol Channing ist tot: Die Schauspielerin verstarb im Alter von 97 Jahren.

Sie war eine Legende am Broadway und einmal für den Oscar nominiert. Im Alter von 97 Jahren ist ist …  Mehr

Julius Weckauf als Hape Kerkeling: "Der Junge muss an die frische Luft" ist nach nur drei Wochen der erfolgreichste Film des Jahres 2018.

Hape Kerkelings autobiographischer Roman "Der Junge muss an die frische Luft" stürmte die Bestseller…  Mehr

Kuscheleinheiten und verliebte Blicke: Das Einzeldate zwischen Andrej und Eva in einer Wellness-Oase verläuft ganz nach dem Geschmack der beiden.

RTL macht es "Bachelor" Andrej Mangold nicht leicht. Während er langsam aussiebt, schickt der Sender…  Mehr

Ein ungleiches, aber höchst erfolgreiches Team: der Österreicher Peter Palfinger (Florian Teichtmeister, links) und der Bayer Hubert Mur (Michael Fitz).

Fall Nummer drei von Palfinger und Mur bietet klassische Krimi-Unterhaltung – leider plätschert der …  Mehr