Marco Polo

  • Die Karawane von Marco Polo in der Wüste Taklamakan. Vergrößern
    Die Karawane von Marco Polo in der Wüste Taklamakan.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Hans Jakobi/Holger Neuhäuser
  • Marco Polo (Ben Braun) erhält ein goldenes Visum, um im Auftrag des Khans durch China zu reisen. Vergrößern
    Marco Polo (Ben Braun) erhält ein goldenes Visum, um im Auftrag des Khans durch China zu reisen.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Thomas Schuhbauer
  • Marco Polo (Ben Braun) und seine Reisegefährten sind erschöpft nach der monatelangen Reise nach China. Vergrößern
    Marco Polo (Ben Braun) und seine Reisegefährten sind erschöpft nach der monatelangen Reise nach China.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Freya von Hase
  • Marco Polo (Ben Braun) am Ziel seiner Reise. Vergrößern
    Marco Polo (Ben Braun) am Ziel seiner Reise.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Hans Jakobi
  • Hinter den Kulissen: Ein Kamel wird vor Grün aufgenommen, um es später in einen anderen Hintergrund einzusetzen. Vergrößern
    Hinter den Kulissen: Ein Kamel wird vor Grün aufgenommen, um es später in einen anderen Hintergrund einzusetzen.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Freya von Hase
  • Marco Polo Forscherin, Marina Münkler, schaut sich alte Dokumente zu Marco Polo an. Vergrößern
    Marco Polo Forscherin, Marina Münkler, schaut sich alte Dokumente zu Marco Polo an.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Hans Jakobi
  • Marco Polo (Ben Braun) am Ziel seiner Reise. Vergrößern
    Marco Polo (Ben Braun) am Ziel seiner Reise.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Hans Jakobi
  • Marco Polo (Ben Braun) macht Rast auf der Reise nach China. Vergrößern
    Marco Polo (Ben Braun) macht Rast auf der Reise nach China.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Freya von Hase
  • Marco Polo (Ben Braun) und Rusticello. Er schreibt Marco Polos Geschichte auf und macht ihn weltberühmt. Vergrößern
    Marco Polo (Ben Braun) und Rusticello. Er schreibt Marco Polos Geschichte auf und macht ihn weltberühmt.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Hans Jakobi
  • Kublai Khan (Dhundup Dhakyitsang) wird für das Treffen mit Marco Polo eingekleidet. Vergrößern
    Kublai Khan (Dhundup Dhakyitsang) wird für das Treffen mit Marco Polo eingekleidet.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Thomas Schuhbauer
  • Kublai Khan (Dhundup Dhakyitsang) regierte China 23 Jahre lang. Vergrößern
    Kublai Khan (Dhundup Dhakyitsang) regierte China 23 Jahre lang.
    Fotoquelle: ORF / ZDF / Thomas Schuhbauer
Report, Dokumentation
Marco Polo

ORF2
Fr., 16.11.
22:35 - 23:20


Marco Polos Reisebericht ist ein Bestseller des Mittelalters. Er öffnete den Horizont der Alten Welt, inspirierte Columbus und läutete das Zeitalter der Entdeckungen ein. Aber war Marco Polo, der berühmteste Fernreisende der Weltgeschichte, wirklich im China des 13. Jahrhunderts? Noch immer bezweifeln das einige Forscher. Jetzt glauben Wissenschaftler, auf ihrer Spurensuche im heutigen China, in Archiven und im Labor dafür Belege gefunden zu haben. Der Film wägt das Für und Wider ab. Wie weit kam Marco Polo? Die Sinologin Frances Wood meint, dass er nur bis Konstantinopel reiste. Aber schaffte er es vielleicht doch weiter? Der Sinologe Hans Ulrich Vogel wiederum und die Literaturwissenschaftlerin Marina Münkler haben neue, überraschende Belege dafür gefunden, dass Polos Beschreibungen auf eigenen Beobachtungen beruhen müssen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 14.12.2018 | 02:25 - 02:55 Uhr (noch 25 Min.)
4/502
Lesermeinung
NDR Tagesschau vor 20 Jahren

Tagesschau - Vor 20 Jahren - 14.12.1998

Report | 14.12.2018 | 02:30 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II Aische genießt ihren Tag, trifft sich mit Freundinnen und treibt Sport, bevor sie abends vor der Webcam steht...

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Nackt am Herd - Deutschlands heißeste Hausfrauen

Report | 14.12.2018 | 02:45 - 03:25 Uhr
3.28/5036
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr