Marco Polo - Entdecker oder Lügner?

  • Marco Polo (Ben Braun, r.) erhält ein goldenes Visum, um im Auftrag des Khans durch China zu reisen. Vergrößern
    Marco Polo (Ben Braun, r.) erhält ein goldenes Visum, um im Auftrag des Khans durch China zu reisen.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Schuhbauer
  • Marco-Polo-Forscherin Marina Münkler schaut sich alte Dokumente zu Marco Polo an. Vergrößern
    Marco-Polo-Forscherin Marina Münkler schaut sich alte Dokumente zu Marco Polo an.
    Fotoquelle: ZDF/Hans Jakobi
  • Marco Polo (Ben Braun) am Ziel seiner Reise. Vergrößern
    Marco Polo (Ben Braun) am Ziel seiner Reise.
    Fotoquelle: ZDF/Hans Jakobi
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • Die Karawane von Marco Polo in der Wüste Taklamakan. Vergrößern
    Die Karawane von Marco Polo in der Wüste Taklamakan.
    Fotoquelle: ZDF/Hans Jakobi, Holger Neuh
  • Marco Polo und seine Reisegefährten sind erschöpft nach der monatelangen Reise nach China. Vergrößern
    Marco Polo und seine Reisegefährten sind erschöpft nach der monatelangen Reise nach China.
    Fotoquelle: ZDF/Freya von Hase
  • Kublai Khan (Dhundup Dhakyitsang) wird hergerichtet für das Treffen mit Marco Polo. Vergrößern
    Kublai Khan (Dhundup Dhakyitsang) wird hergerichtet für das Treffen mit Marco Polo.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Schuhbauer
  • Hinter den Kulissen: Ein Kamel wird vor einer grünen Leinwand aufgenommen, um es später in einen anderen Hintergrund einzusetzen. Vergrößern
    Hinter den Kulissen: Ein Kamel wird vor einer grünen Leinwand aufgenommen, um es später in einen anderen Hintergrund einzusetzen.
    Fotoquelle: ZDF/Freya von Hase
  • Kublai Khan (Dhundup Dhakyitsang) regierte China 23 Jahre lang. Vergrößern
    Kublai Khan (Dhundup Dhakyitsang) regierte China 23 Jahre lang.
    Fotoquelle: ZDF/Thomas Schuhbauer
Report, Dokumentation
Marco Polo - Entdecker oder Lügner?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
ZDFinfo
Di., 26.06.
07:30 - 08:13


Marco Polos Reisebericht ist ein Bestseller des Mittelalters. Er öffnete den Horizont der Alten Welt, inspirierte Christoph Kolumbus und läutete das Zeitalter der Entdeckungen ein. Aber war Marco Polo, der berühmteste Fernreisende der Weltgeschichte, wirklich im China des 13. Jahrhunderts? Noch immer bezweifeln einige Forscher das. Jetzt haben Wissenschaftler auf ihrer Spurensuche im heutigen China in Archiven und im Labor Beweise gefunden. Der Sinologe Hans Ulrich Vogel und die Literaturwissenschaftlerin Marina Münkler haben überraschende Belege dafür gefunden, dass Polos Beschreibungen auf eigenen Beobachtungen beruhen müssen: Dokumente aus venezianischen Archiven des 14. Jahrhunderts untermauern seine Geschichte. Eigens für diesen Film wird ein alter chinesischer Geldschein im Labor untersucht, um herauszufinden, ob seine Materialien sich mit dem decken, was einst Marco Polo beschrieb. Die Spurensuche führt die Forscher von Venedig nach Peking, nach Yangzhou und Quanzhou, zu chinesischen Grabsteinen italienischer Kaufmannsfamilien und zu Chroniken des 13. Jahrhunderts, in denen von einem "Boluo" am Kaiserhof die Rede ist. Außerdem führt sie auch zu berühmten Bauwerken, die Marco Polo beschrieb, und zu "Salzmännern", die ihrer Arbeit immer noch so nachgehen wie damals. In opulenten Bildern erzählt der Film, was Marco Polo auf seiner Reise erlebte und welche Rolle ein gewisser Rustichello dabei spielte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Ich und die anderen

Ich und die anderen - Lesbisch. Schwul. Jung

Report | 26.06.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR dok' mal!

dok' mal! - L. A. Calling / Mein Leben tanzt / To be a B-Girl

Report | 26.06.2018 | 07:20 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Vom Ahorn bis zur Zwiebel

Vom Ahorn bis zur Zwiebel - Die Silberdistel

Report | 26.06.2018 | 07:30 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr