Mare TV

  • Zehn Tage lang hatten Schnee und KŠlte Nordrhein-Westfalen im Januar 2009 im Griff: Kinder rodeln in Sichtweite des Kšlner Doms Vergrößern
    Zehn Tage lang hatten Schnee und KŠlte Nordrhein-Westfalen im Januar 2009 im Griff: Kinder rodeln in Sichtweite des Kšlner Doms
    Fotoquelle: ARTE France
  • Fjorde, Meer und Berge: Norwegens KŸste auf Hšhe der Lofoten ist beeindruckend und vielfŠltig Vergrößern
    Fjorde, Meer und Berge: Norwegens KŸste auf Hšhe der Lofoten ist beeindruckend und vielfŠltig
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im Winter gehšrt der Sankt-Lorenz-Strom in Kanada den Eisfischern Vergrößern
    Im Winter gehšrt der Sankt-Lorenz-Strom in Kanada den Eisfischern
    Fotoquelle: ARTE France
  • Winter am Bottnischen Meerbusen in Lappland: Hier schafft es die Sonne kaum noch Ÿber den Horizont Vergrößern
    Winter am Bottnischen Meerbusen in Lappland: Hier schafft es die Sonne kaum noch Ÿber den Horizont
    Fotoquelle: ARTE France
  • Wenn das Meer ein halbes Jahr zufriert, werden Eisbrecher unersetzlich: der Bottnische Meerbusen in Nordfinnland Vergrößern
    Wenn das Meer ein halbes Jahr zufriert, werden Eisbrecher unersetzlich: der Bottnische Meerbusen in Nordfinnland
    Fotoquelle: ARTE France
  • Zehn Tage lang hatten Schnee und KŠlte Nordrhein-Westfalen im Januar 2009 im Griff: Ein Trecker zieht Kinder auf ihren Schlitten durch den Schnee in Duisburg-HŸttenheim vor der Kulisse des ThyssenKrupp-GelŠndes Vergrößern
    Zehn Tage lang hatten Schnee und KŠlte Nordrhein-Westfalen im Januar 2009 im Griff: Ein Trecker zieht Kinder auf ihren Schlitten durch den Schnee in Duisburg-HŸttenheim vor der Kulisse des ThyssenKrupp-GelŠndes
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Mare TV

Infos
Online verfügbar von 15/10 bis 22/10
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
arte
Mo., 15.10.
08:00 - 08:45


Fernweh pur! Die Reportagereihe nimmt den Zuschauer mit auf Reisen rund um den Globus und erzählt Geschichten über Menschen, Tiere und andere Phänomene rund um die Ozeane und deren Küsten.
Das Meer im Winter ist eine ganz besondere Erfahrung. Im Bottnischen Meerbusen friert die Ostsee von Oktober bis Mai zu. Bei minus 30 Grad Celsius fahren die finnischen Eislotsen aus Kemi mit ihren propellerbetriebenen Hydrocoptern über die Eisdecke zu den Frachterkapitänen hinaus. In Island frönt man im Winter sehr eigentümlichen kulinarischen Vorlieben: Gammelrochen - angeblich sehr gesund - gilt als Weihnachtsdelikatesse. Ebenso der Grönlandhai, dessen fermentiertes, streng schmeckendes Fleisch selbst hartgesottene Isländer nur mit einem Glas Schnaps herunterbekommen. Alle drei bis vier Jahre friert auch die Greifswalder Bucht zu. Auf der kleinen Insel Koos ruft man im Winter Jäger Ronald Abraham. Er sucht im Schnee nach frischen Spuren von Füchsen, die jetzt über die Eisdecke auf die Insel kommen und den Vogelbestand gefährden. Und auf der anderen Seite der Welt ist im Winter, abgesehen von einer schmalen Fahrrinne, im Nordosten des amerikanischen Kontinents auch der Sankt-Lorenz-Strom zugefroren. Das ist ein wahres Paradies für Eisfischer, die jetzt aus aller Welt ins kanadische Sainte-Anne-de-la-Pérade kommen, um eine Dorschart zu fangen, die hier Poulamon heißt. Es gibt sogar eine Luxusvariante: Die Eisfischer können sich in voll ausgestatteten Fischerhütten auf dem gefrorenen Fluss häuslich niederlassen - und wie aus dem Wohnzimmer heraus angeln.

Thema:

Winterzauber

Das Meer im Winter ist eine ganz besondere Erfahrung. Im Bottnischen Meerbusen friert die Ostsee von Oktober bis Mai zu. Bei minus 30 Grad Celsius fahren die finnischen Eislotsen aus Kemi mit ihren propellerbetriebenen Hydrocoptern über die Eisdecke zu den Frachterkapitänen hinaus. In Island frönt man im Winter sehr eigentümlichen kulinarischen Vorlieben: Gammelrochen - angeblich sehr gesund - gilt als Weihnachtsdelikatesse. Ebenso der Grönlandhai, dessen fermentiertes, streng schmeckendes Fleisch selbst hartgesottene Isländer nur mit einem Glas Schnaps herunterbekommen. Alle drei bis vier Jahre friert auch die Greifswalder Bucht zu. Auf der kleinen Insel Koos ruft man im Winter Jäger Ronald Abraham. Er sucht im Schnee nach frischen Spuren von Füchsen, die jetzt über die Eisdecke auf die Insel kommen und den Vogelbestand gefährden. Und auf der anderen Seite der Welt ist im Winter, abgesehen von einer schmalen Fahrrinne, im Nordosten des amerikanischen Kontinents auch der Sankt-Lorenz-Strom zugefroren. Das ist ein wahres Paradies für Eisfischer, die jetzt aus aller Welt ins kanadische Sainte-Anne-de-la-Pérade kommen, um eine Dorschart zu fangen, die hier Poulamon heißt. Es gibt sogar eine Luxusvariante: Die Eisfischer können sich in voll ausgestatteten Fischerhütten auf dem gefrorenen Fluss häuslich niederlassen - und wie aus dem Wohnzimmer heraus angeln.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Bärenexperte Djuro Huber ist mit seiner Kamera Bärenkindern auf der Spur.

Eine Tagesreise von Spitzbergen bis Namibia - Die Welt der Tiere

Natur+Reisen | 22.10.2018 | 08:00 - 08:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Im Bann der Jahreszeiten - Herbst

Im Bann der Jahreszeiten - Herbst - Erntedank

Natur+Reisen | 22.10.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Schon seit Hunderten von Jahren leben Wildpferde im Merfelder Bruch bei Dülmen.

Wilde Heimat - Der Frühling

Natur+Reisen | 22.10.2018 | 14:05 - 14:50 Uhr
2.79/500
Lesermeinung
News
Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Seit dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen". …  Mehr

Kamera an beim legendären US-TV-Magazin "60 Minutes": Robert Redford verkörpert CBS-Anchorman Dan Rather.

Der Journalistenfilm "Der Moment der Wahrheit" beschäftigt sich mit einem Medienskandal aus dem US-P…  Mehr

Nina Petersen (Mira Bartuschek) hat sich entschlossen, an der Sommeruniversität Oxford zu lehren, obwohl sie weiß, dass sie dort in Professor Rothwell ihrer alten Liebe begegnet.

Historikerin Nina Petersen trifft beim Sommerseminar an der Eliteuniversität Oxoford nur ihren frühe…  Mehr

"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr