Mare TV

  • Fjorde, Meer und Berge: Norwegens KŸste auf Hšhe der Lofoten ist beeindruckend und vielfŠltig Vergrößern
    Fjorde, Meer und Berge: Norwegens KŸste auf Hšhe der Lofoten ist beeindruckend und vielfŠltig
    Fotoquelle: ARTE France
  • Zehn Tage lang hatten Schnee und KŠlte Nordrhein-Westfalen im Januar 2009 im Griff: Ein Trecker zieht Kinder auf ihren Schlitten durch den Schnee in Duisburg-HŸttenheim vor der Kulisse des ThyssenKrupp-GelŠndes Vergrößern
    Zehn Tage lang hatten Schnee und KŠlte Nordrhein-Westfalen im Januar 2009 im Griff: Ein Trecker zieht Kinder auf ihren Schlitten durch den Schnee in Duisburg-HŸttenheim vor der Kulisse des ThyssenKrupp-GelŠndes
    Fotoquelle: ARTE France
  • Wenn das Meer ein halbes Jahr zufriert, werden Eisbrecher unersetzlich: der Bottnische Meerbusen in Nordfinnland Vergrößern
    Wenn das Meer ein halbes Jahr zufriert, werden Eisbrecher unersetzlich: der Bottnische Meerbusen in Nordfinnland
    Fotoquelle: ARTE France
  • Im Winter gehšrt der Sankt-Lorenz-Strom in Kanada den Eisfischern Vergrößern
    Im Winter gehšrt der Sankt-Lorenz-Strom in Kanada den Eisfischern
    Fotoquelle: ARTE France
  • Winter am Bottnischen Meerbusen in Lappland: Hier schafft es die Sonne kaum noch Ÿber den Horizont Vergrößern
    Winter am Bottnischen Meerbusen in Lappland: Hier schafft es die Sonne kaum noch Ÿber den Horizont
    Fotoquelle: ARTE France
  • Zehn Tage lang hatten Schnee und KŠlte Nordrhein-Westfalen im Januar 2009 im Griff: Kinder rodeln in Sichtweite des Kšlner Doms Vergrößern
    Zehn Tage lang hatten Schnee und KŠlte Nordrhein-Westfalen im Januar 2009 im Griff: Kinder rodeln in Sichtweite des Kšlner Doms
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Mare TV

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
arte
Mi., 31.10.
08:00 - 08:45


Das Meer im Winter ist eine ganz besondere Erfahrung. Im Bottnischen Meerbusen friert die Ostsee von Oktober bis Mai zu. Bei minus 30 Grad Celsius fahren die finnischen Eislotsen aus Kemi mit ihren propellerbetriebenen Hydrocoptern über die Eisdecke zu den Frachterkapitänen hinaus. In Island frönt man im Winter sehr eigentümlichen kulinarischen Vorlieben: Gammelrochen - angeblich sehr gesund - gilt als Weihnachtsdelikatesse. Ebenso der Grönlandhai, dessen fermentiertes, streng schmeckendes Fleisch selbst hartgesottene Isländer nur mit einem Glas Schnaps herunterbekommen. Alle drei bis vier Jahre friert auch die Greifswalder Bucht zu. Auf der kleinen Insel Koos ruft man im Winter Jäger Ronald Abraham. Er sucht im Schnee nach frischen Spuren von Füchsen, die jetzt über die Eisdecke auf die Insel kommen und den Vogelbestand gefährden. Und auf der anderen Seite der Welt ist im Winter, abgesehen von einer schmalen Fahrrinne, im Nordosten des amerikanischen Kontinents auch der Sankt-Lorenz-Strom zugefroren. Das ist ein wahres Paradies für Eisfischer, die jetzt aus aller Welt ins kanadische Sainte-Anne-de-la-Pérade kommen, um eine Dorschart zu fangen, die hier Poulamon heißt. Es gibt sogar eine Luxusvariante: Die Eisfischer können sich in voll ausgestatteten Fischerhütten auf dem gefrorenen Fluss häuslich niederlassen - und wie aus dem Wohnzimmer heraus angeln.

Thema:

Winterzauber

Das Meer im Winter ist eine ganz besondere Erfahrung. Im Bottnischen Meerbusen friert die Ostsee von Oktober bis Mai zu. Bei minus 30 Grad Celsius fahren die finnischen Eislotsen aus Kemi mit ihren propellerbetriebenen Hydrocoptern über die Eisdecke zu den Frachterkapitänen hinaus. In Island frönt man im Winter sehr eigentümlichen kulinarischen Vorlieben: Gammelrochen - angeblich sehr gesund - gilt als Weihnachtsdelikatesse. Ebenso der Grönlandhai, dessen fermentiertes, streng schmeckendes Fleisch selbst hartgesottene Isländer nur mit einem Glas Schnaps herunterbekommen. Alle drei bis vier Jahre friert auch die Greifswalder Bucht zu. Auf der kleinen Insel Koos ruft man im Winter Jäger Ronald Abraham. Er sucht im Schnee nach frischen Spuren von Füchsen, die jetzt über die Eisdecke auf die Insel kommen und den Vogelbestand gefährden. Und auf der anderen Seite der Welt ist im Winter, abgesehen von einer schmalen Fahrrinne, im Nordosten des amerikanischen Kontinents auch der Sankt-Lorenz-Strom zugefroren. Das ist ein wahres Paradies für Eisfischer, die jetzt aus aller Welt ins kanadische Sainte-Anne-de-la-Pérade kommen, um eine Dorschart zu fangen, die hier Poulamon heißt. Es gibt sogar eine Luxusvariante: Die Eisfischer können sich in voll ausgestatteten Fischerhütten auf dem gefrorenen Fluss häuslich niederlassen - und wie aus dem Wohnzimmer heraus angeln.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Brüchige Schönheit

Brüchige Schönheit - Felsstürze in der Sächsischen Schweiz

Natur+Reisen | 31.10.2018 | 23:55 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der Leuchtturm der Insel Grimsey - nördlichster isländischer Punkt, genau auf dem nördlichen Polarkreis

Mare TV

Natur+Reisen | 01.11.2018 | 08:00 - 08:45 Uhr
3/5010
Lesermeinung
3sat Am Kraterrand des Gorely Vulkans, Kamtschatka.

Naturparadiese

Natur+Reisen | 01.11.2018 | 18:15 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr