Maria Theresia - Österreichs große Herrscherin

  • Die Schauspielerin Gerti Drassl als alte Maria Theresia. Vergrößern
    Die Schauspielerin Gerti Drassl als alte Maria Theresia.
    Fotoquelle: ZDF/Roman Zach-Kiesling
  • Porträts von Maria Theresia und ihrem Sohn, Joseph II. Aufnahme aus dem Bezirksmuseum Wien. Vergrößern
    Porträts von Maria Theresia und ihrem Sohn, Joseph II. Aufnahme aus dem Bezirksmuseum Wien.
    Fotoquelle: ZDF/Interspot Film GmbH
  • Die Schauspielerin Gerti Drassl als junge Maria Theresia. Vergrößern
    Die Schauspielerin Gerti Drassl als junge Maria Theresia.
    Fotoquelle: ZDF/Roman Zach-Kiesling
  • Die Schauspielerin Gerti Drassl als junge Maria Theresia. Vergrößern
    Die Schauspielerin Gerti Drassl als junge Maria Theresia.
    Fotoquelle: ZDF/Roman Zach-Kiesling
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Porträt
Maria Theresia - Österreichs große Herrscherin

Infos
Produktionsland
Österreich / Deutschland / Tschechien
Produktionsdatum
2017
3sat
Mo., 08.10.
14:50 - 15:35


Sie führte Kriege gegen halb Europa und heiratete den Mann ihres Lebens. Sie liebte ihre 16 Kinder und verheiratete sie dennoch ohne Skrupel. Neu entdeckte Briefe zeigen, wie sie wirklich war. Österreichs einzige Herrscherin, die vor 300 Jahren geboren wurde, musste das Regieren erst lernen. Doch dank ihres Mutes und ihrer Beharrlichkeit gelang ihr das scheinbar Unmögliche: die Rettung des Reiches und die Modernisierung ihres Landes. "Einmal haben die Habsburger einen Mann, und dieser ist eine Frau", sagte König Friedrich II. von Preußen über die junge Maria Theresia. Als die Erzherzogin mit 23 Jahren den Thron bestieg, stieß sie auf einen maroden Staat und ein Volk, das ihr nichts zutraute. Damit nicht genug, fiel der preußische König Friedrich II. in Schlesien ein, die reichste Provinz Österreichs. Auch andere Nachbarn zeigten Begehrlichkeiten, die letztlich im Österreichischen Erbfolgekrieg mündeten. Am liebsten wäre Maria Theresia selbst in den Kampf gezogen, wäre sie nicht permanent schwanger gewesen. In ihrer 40-jährigen Regentschaft von 1740 bis 1780 führte sie mehrere große Kriege, brachte aber auch - in der Zeit des Übergangs vom Absolutismus zur Aufklärung - eine Vielzahl von Reformen auf den Weg. Sie gestaltete die Bündnispolitik in Europa auf ihre eigene Art, brachte dabei gezielt ihre 16 Kinder ins Spiel. Maria Theresias Heiratspolitik, mit der sie von Wien aus ihre Fäden über den ganzen Kontinent spannte, machte sie zur mächtigsten Herrscherin ihrer Zeit oder, wie man bereits damals augenzwinkernd feststellte, "zur Schwiegermutter Europas". Mithilfe hochwertiger Reenactments sowie Interviews mit Historikerinnen und Historikern zeichnet "ZDF-History" das Porträt einer Frau, die alles der Politik unterordnete und ihre Rolle als "Übermutter" PR-wirksam einzusetzen wusste.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Farah Diba als Jugendliche- -1957 zog sie zum Architekturstudium von Teheran nach Paris, wo sie im Frühjahr 1959 zum ersten Mal auf Schah Mohammad Reza Pahlavi traf, der zu einem Staatsbesuch gekommen war.

Farah Diba Pahlavi - Die letzte Kaiserin

Report | 07.10.2018 | 21:55 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Beerdigung Fürst Pücklers im Park Branitz.

Fürst Pückler - Playboy, Pascha, Visionär

Report | 08.10.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Traumjob: Schlachter! Sie wollen nichts anderes machen.

Typisch! - Der Dorfschlachter mit Tierliebe

Report | 11.10.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schauspieler Hannes Jaenicke kritisierte bei "Maischberger" die fehlende Kritik der Kanzlerin an der Plastiklobby.

Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke hat in der ARD-Talkschow "Maischberger" Klartext ges…  Mehr

Es kann losgehen: Der 25. Bond hat endlich einen Regisseur. Das freut nicht nur Daniel Craig.

Der Nachfolger von Danny Boyle ist gefunden: Cary Fukunaga wird den 25. James-Bond-Film drehen. Er i…  Mehr

Rebecca Mir freut sich auf ihre Aufgabe bei "Masters of Dance".

Vor fünf Jahren wurde Rebecca Mir bei "Let's Dance" Zweite und lernte ihren späteren Ehemann, Profi-…  Mehr

Neben "Kruso" (Mittwoch, 26.09., 20.15 Uhr, ARD), der Verfilmung des gleichnamigen Romans, der 2014 den Deutschen Buchpreis erhielt, ist Albrecht Schuch noch in einer weiteren, bärenstarken Hauptrolle binnen 48 TV-Stunden zu sehen.

Für viele ist Albrecht Schuch noch ein Geheimtipp. Dabei gilt der hochbegabte Schauspieler längst al…  Mehr

Eddie Murphy tritt in die Fußstapfen von Walter Matthau und Jack Lemmon. In der Neuverfilmung von "Ein verrücktes Paar" wird der Schauspieler eine der Hauptrollen übernehmen.

Jack Lemmon und Walter Matthau gingen sich in "Ein verrücktes Paar" an die Gurgel. In der Neuauflage…  Mehr