Marie Antoinette

  • Caroline Bernard (Marie-Antoinette). Vergrößern
    Caroline Bernard (Marie-Antoinette).
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Caroline Bernard (Marie-Antoinette). Vergrößern
    Caroline Bernard (Marie-Antoinette).
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Caroline Bernard (Marie-Antoinette). Vergrößern
    Caroline Bernard (Marie-Antoinette).
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Caroline Bernard (Marie-Antoinette). Vergrößern
    Caroline Bernard (Marie-Antoinette).
    Fotoquelle: © Verwendung
Fernsehfilm, Dokudrama
Marie Antoinette

Infos
Originaltitel
Marie Antoinette
Produktionsland
USA, F
Produktionsdatum
2006
Kinostart
Do., 02. November 2006
DVD-Start
Do., 08. Januar 2009
3sat
Mo., 27.01.
01:30 - 03:10


Marie Antoinette, das 15. Kind von Kaiserin Maria Theresia von Österreich, wird mit 14 Jahren nach Frankreich gesandt, um dort Ludwig XVI., den späteren König von Frankreich, zu heiraten. Die Spieldokumentation zeichnet den tragischen Lebensweg der Regentin nach und schildert die Entwicklung eines unbedarften und lebensfrohen Mädchens bis zum gewaltvollen Tod. Die Ehe mit Ludwig XVI. soll die angespannte Beziehung zwischen Österreich und Frankreich beruhigen und den Frieden festigen. Ihrer Familie, ihrem Land und ihrer Kultur entrissen, sucht Marie Antoinette, die mit 19 Jahren Königin wird, nach Zerstreuung. Sie verspielt riesige Summen und verschuldet sich bei Vergnügungen, ungeachtet der politischen Lage im Land. Während Marie Antoinette ein Leben im Müßiggang führt, gärt es längst im Volk. Auf die Ratschläge ihrer Mutter, sich zu mäßigen, reagiert Marie Antoinette nicht. Erst, als die ersten Aufstände wahrnehmbar werden und die Lage ernst wird, erkennt sie die Lage, in der sie und der König sich befinden. Der Sturm auf die Bastille, ihre Inhaftierung, die Schreckensherrschaft der Jakobiner, ihre in Varènnes vereitelte Flucht, der Krieg gegen Österreich und die Hinrichtung des Königs sind nur weitere Etappen ihres Schicksals. "Erst im Leid erfährt man sein wahres Ich", schreibt Marie Antoinette, die sich erst im Angesicht des Todes ihrer eigentlichen Existenz bewusst wird. Die letzte Königin Frankreichs wird 1793 im Alter von 38 Jahren enthauptet.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Marie Antoinette" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Marie Antoinette"

Das könnte Sie auch interessieren

RBB Theo (Günther Maria Halmer, l) wird von seinem Bankier Hochberger (René Schoenenberger) und dessen Assistentin Niedermaier (Anna Prüstel) ausgetrickst.

Alles Chefsache!

Fernsehfilm | 27.01.2020 | 10:35 - 12:05 Uhr
Prisma-Redaktion
2.57/507
Lesermeinung
RBB Rüstige Rentnerinnen: Charlotte von Wiesenthal (Rosemarie Fendel) besucht ihre treue Haushälterin Sophie (Christel Peters, rechts) im Krankenhaus.

In der Höhle der Löwin

Fernsehfilm | 27.01.2020 | 14:30 - 16:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.86/507
Lesermeinung
Sky Nostalgie Scarlett

Scarlett

Fernsehfilm | 27.01.2020 | 17:40 - 19:15 Uhr
Prisma-Redaktion
/500
Lesermeinung
News
Hugh Grant und Matthew McConaughey wollen das Single-Dasein ihrer Eltern beenden.

Die Mutter von Matthew McConaughey ist seit vielen Jahren Witwe. Auch der Vater von Hugh Grant lebt …  Mehr

Angela Finger-Erben moderiert die zweite Staffel von "Temptation Island".

Vier Paare lassen sich im Paradies auf die Probe stellen und testen ihre Treue. Ab Februar geht "Tem…  Mehr

Der zweite Teil von "Captain Marvel" mit Brie Larson in der Hauptrolle wird bereits produziert.

"Captain Marvel" war einer der erfolgreichsten Filme im Jahr 2019. Nun starteten die Arbeiten am zwe…  Mehr

Til Schweiger sprach in der ZDF-Talkshow "Markus Lanz" viel über Politik.

Eigentlich wollte Til Schweiger bei Markus Lanz über seinen neuen Film sprechen. Doch dann mischte e…  Mehr

Prof. Dr. Dietrich Schwarzkopf war von 1978 bis 1992 Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehens.

Er wurde vielfach geschätzt für seine Kenntnisse in der Medienbranche. Nun ist der ehemalige ARD-Pro…  Mehr