Marko im Aufwind - Der Weg zum Zeppelinpilot

Report, Dokumentation
Marko im Aufwind - Der Weg zum Zeppelinpilot

SWR
So., 07.10.
16:30 - 17:15


Marko Hollerer besitzt einen Pilotenschein und träumt davon, Pilot eines Zeppelins werden. Derzeit gibt es weltweit nur 15 aktive Zeppelinpiloten. Die einzige Ausbildungsmöglichkeit bietet die Zeppelin-Werft in Friedrichshafen. Der 33-Jährige zieht daher mit seiner Freundin Bettina aus der Steiermark nach Friedrichshafen und lernt das Fliegen mit einem Zeppelin. Für ihn hat das Luftschiff nichts von seinem Mythos verloren. Er will es unbedingt schaffen und Pilot für Fahrgastbeförderung werden. Das 75 Meter lange Luftschiff wird aus dem Hangar herausgezogen und mit dem Mastfahrzeug aufs Flugfeld manövriert. Wenige Minuten später löst sich der Bug vom Mast. Das Luftschiff hebt über den Bodensee ab. Zwei Jahre Boden-Crew, neunzig Stunden Theorie, zahlreiche Flugstunden, neue Prüfungen - das alles hat Marko Hollerer nicht abgeschreckt. "Es geht hier weniger ums Ankommen, um die Strecke von A nach B. Es geht hier wirklich ums Fliegen", meint er. Technisch gesehen ist das Luftschiff kein Flugzeug, daher muss Hollerer viel Neues lernen, vor allem Technik. Seine Ausbilderin ist die einzige aktive Zeppelinpilotin. Und in Friedrichshafen sitzt mit Fritz Günther der weltweit Einzige, der die praktische Flugprüfung im Zeppelin abnehmen darf. Jetzt steht Markos Prüfung kurz bevor. Erst nach bestandener Prüfung darf er Fluggäste mitnehmen. Viel Aufwand für Marko Hollerer, um seinen Traum zu leben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Meine Wiesn

Meine Wiesn - Ein Bummel mit Gabriele Weishäupl

Report | 07.10.2018 | 15:00 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Monate währenden Feste und der morbide Prunk des Karnevals In Venedig waren die Vorboten eines schmerzhaften Erwachens.

Venedig, Stadt der Sehnsucht

Report | 07.10.2018 | 15:35 - 16:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Sandra Mittank hofft auf ein Lebenszeichen ihres Sohnes Lars.

ZDF.reportage - Spurensuche - Wenn Angehörige plötzlich verschwinden

Report | 07.10.2018 | 18:00 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr