Markt

Logo zur Sendung Vergrößern
Logo zur Sendung
Fotoquelle: NDR
Report, Konsumentenmagazin
Markt

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1989
NDR
Mo., 12.11.
20:15 - 21:00


Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher

Thema:

Wildunfälle: tödliche Gefahr

Es passiert ganz plötzlich und kann tödlich enden: Unfälle mit Wildschweinen, Rehen oder Hirschen auf den Straßen kommen gerade jetzt im November besonders häufig vor. Denn im Herbst sind viele Tiere unterwegs. Tückisch für Autofahrer: Gerade im Berufsverkehr ist es dunkel und die Sicht schlecht. Die Tiere überleben einen Zusammenstoß oft nicht. Und auch für Autofahrer kann ein Wildunfall lebensgefährlich sein!

Waschmittel: Tricks mit Verpackungsgrößen

Das Waschmittelangebot in Supermärkten und Drogerien kann ganz schön unübersichtlich sein. Unendlich viele verschiedene Marken, unterschiedliche Produkte, und dann auch noch in großen und kleinen Packungen. Einige Hersteller wollen Kunden glauben machen, sie hätten die Wahl zwischen verschiedenen Verpackungsgrößen mit demselben Waschmittel. Doch tatsächlich ist manchmal ein ganz anderes Pulver drin. "Markt" deckt auf!

Flugausfall: Airline will nicht zahlen

Französisches Lebensgefühl, leckeres Essen, Strand und Sonne: So hatten sich fünf Freundinnen aus Hamburg ihren Urlaub vorgestellt. Doch den Kurztrip an die Côte d'Azur konnten sie nur mit Verspätung antreten. Der Flug von Hamburg nach Nizza: einfach gekänzelt. In diesem Fall steht Fluggästen eigentlich eine Entschädigung zu. Doch die Airline weigert sich zu zahlen.
"Markt" mischt sich ein!

Porridge: neuer Frühstücks-Trend

Immer mehr Verbraucher schwören auf das britische Traditionsfrühstück Porridge: warmer Haferbrei, oft mit frischen Früchten garniert. In Supermärkten und Discountern gibt es Porridge fertig portioniert und gesüßt. Doch wie gesund ist das Fertigporridge tatsächlich? Und was steckt alles an Zutaten drin? "Markt" will's wissen!

Altersvorsorge: Ärger um Direktversicherungen

Viele Rentner sind richtig sauer! Sie haben zur Altersvorsorge eine sogenannte Direktversicherung abgeschlossen. Ein Teil des Gehaltes wird von der Firma eingezahlt. Die Versicherungssumme sollte am Ende beitragsfrei ausgezahlt werden. Doch die Bundesregierung hat 2004 das Gesetz geändert. Obwohl von den eingezahlten Beiträgen bereits Sozialabgaben eingezogen wurden, müssen Betroffene jetzt auch noch auf das Geld aus der Direktversicherung Sozialabgaben zahlen. Immer mehr Rentner wollen sich damit nicht abfinden.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat lebens.art
Logo

lebensArt

Report | 18.11.2018 | 00:10 - 00:55 Uhr
3.21/5014
Lesermeinung
NDR Logo zur Sendung

Markt

Report | 19.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.13/5030
Lesermeinung
SWR SWR Reporterin Hendrike Brenninkmeyer (r.) hat einen Glühwein-Test vorbereitet: gekauft gegen selbst gemacht.

Preiswert, nützlich, gut? Perfekte Weihnachten

Report | 04.12.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr