Marley & Ich

Spielfilm, Komödie
Marley & Ich

Infos
Originaltitel
Marley & Me
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 05. März 2009
DVD-Start
Do., 09. Juli 2009
SF2
Sa., 09.02.
08:30 - 10:25


Für einen besonders cleveren Schachzug hält der junge John Grogan seine Idee, einen Hund zu kaufen. Der Welpe Marley soll den Kinderwunsch seiner Frau Jennifer wenigstens vertagen. Die gerechte Strafe folgt auf dem Fusse: Das knuddelige Hündchen entfesselt eine ungeahnte Zerstörungskraft und beweist ein erstaunliches Talent, Chaos zu stiften. Marley zerkaut Möbel und Schuhe, springt Besucher an und bringt Hundetrainer zur Verzweiflung. Sämtliche Hoffnungen, der Vierbeiner möge mit den Jahren ruhiger werden, legt dieser ebenfalls in Trümmer. Nachdem sie drei unermüdliche Kinder auf die Welt gestellt haben, bleibt den Grogans endgültig nichts übrig, als sich mit dem Zustand ständigen Tumults abzufinden. Dieser hat für John auch eine gute Seite: Der junge Journalist findet mit einer regelmässigen Zeitungskolumne über Marleys haarsträubende Ungeschicke regen Anklang. Riesig ist bald die Fan-Gemeinde, die Anteil nimmt am kunterbunten Familienleben der Grogans - und sein Herz verliert an Marley, den ungezogensten Hund der Welt. Der tatsächliche John Grogan dürfte aus dem Staunen nicht herausgekommen sein, dass seine Kolumne mit «Marley & Me: Life and Love with the World's Worst Dog» nicht nur einen Buchbestseller nach sich zog, sondern auch einen Hollywood-Film, der weltweit an die 250 Millionen Dollar einspielte. Der Grund dafür ist für einmal nicht die Starbesetzung, so sympathisch Owen Wilson und Jennifer Aniston in diesem Familienfilm auch sein mögen. Vielmehr sind es kaum überraschend die nicht weniger als 22 Hunde, die sich Marleys Rolle in den verschiedenen Lebensabschnitten geteilt haben. Die Spur der Verwüstung, die der Titelheld durch den Film zieht, dürfte den meisten Eltern Warnung genug sein, dem Wunsch der Kinder nach einem eigenen Marley leichtfertig nachzugeben. «Marley & Me» ist von der FSK-Prüfstelle in Deutschland ohne Altersbeschränkung freigegeben. Späte, sentimentale Szenen im Film, die Marleys Ableben abbilden, treiben allerdings auch manch erwachsenem Hündeler Tränen in die Augen - und könnten jüngste Zuschauerinnen und Zuschauer überfordern.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Marley & Ich" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Marley & Ich"

Das könnte Sie auch interessieren

BR Ehefrau Christine (Kristin Scott Thomas) erfährt durch ein Paparazzo-Foto aus der Presse, dass ihr Mann Pierre (Daniel Auteuil) sie betrügt.

In flagranti - Wohin mit der Geliebten?

Spielfilm | 07.02.2019 | 00:45 - 02:05 Uhr
4.75/508
Lesermeinung
SAT.1 What A Man

What a Man

Spielfilm | 08.02.2019 | 20:15 - 22:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.17/5024
Lesermeinung
HR Der Bistrowirt Fabian (Heio von Stetten, li.) und seine Freundin Isa (Floriane Daniel, 2..li.) trinken einen mit ihren Freunden Christine (Ursula Buschhorn, re.) und Erik (Miroslav Nemec).

Ich leih dir meinen Mann

Spielfilm | 13.02.2019 | 12:50 - 14:20 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr