Mascha und der Bär

  • Mascha möchte zusammen mit dem Bären ihren Freunden aus dem Zug zuwinken. Vergrößern
    Mascha möchte zusammen mit dem Bären ihren Freunden aus dem Zug zuwinken.
    Fotoquelle: KiKA/2014-2015 Animaccord Ltd.
  • Mascha möchte den Bären in seine Ferien begleiten. Vergrößern
    Mascha möchte den Bären in seine Ferien begleiten.
    Fotoquelle: KiKA/2014-2015 Animaccord Ltd.
  • Mascha sucht nach ihrer Cousine Dascha. Vergrößern
    Mascha sucht nach ihrer Cousine Dascha.
    Fotoquelle: KiKA/2014-2015 Animaccord Ltd.
  • Mascha freut sich wahnsinnig: Cousine Dascha ist zu Besuch. Vergrößern
    Mascha freut sich wahnsinnig: Cousine Dascha ist zu Besuch.
    Fotoquelle: KiKA/2014-2015 Animaccord Ltd.
  • Mascha und der Bär Vergrößern
    Mascha und der Bär
    Fotoquelle: KiKA Bildredaktion
Serie, Animationsserie
Mascha und der Bär

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Russische Föderation
Produktionsdatum
2008
KiKa
Mi., 19.09.
06:05 - 06:14
Eine zu viel / Auf in die Ferien


Eine zu viel Maschas Cousine Dascha kündigt sich zu Besuch an. Am Vorabend gewittert es aber heftig und das Dach des Bären ist undicht. Eigentlich ist er damit beschäftigt die Löcher an seinem Haus zu flicken, aber Mascha möchte ihn unbedingt jemanden vorstellen. Leider verpassen sich der Bär, Mascha und Dascha zusammen immer wieder, sodass der Bär mal mit Mascha und mal mit Dascha redet. Der Bär hält aber beide Mädchen für ein und dieselbe Person und wundert sich, warum sich Mascha mal so und mal so verhält. Zum Glück klärt sich alles auf. Aber gleich zwei Maschas in einem Haus sind schon ziemlich anstrengend. Auf in die Ferien Es ist Ferienzeit und das bedeutet für den Bären Koffer packen und in den Urlaub fahren. Nur Mascha darf davon nichts mitbekommen. Schließlich will der Bär entspannen und seine Ruhe haben. Irgendwie schafft es Mascha aber, sich in seinen Koffer zu schmuggeln und ihn auf der Zugfahrt zu begleiten. Aber Moment: Mascha kann nicht reisen, ohne ihre Sachen mitzunehmen und sich von ihren Tieren zu verabschieden, immer und immer wieder. Selbst der Bär soll sich noch verabschieden. Irgendwann reicht es dem Zugpersonal. Mascha und der Bär bleiben Zuhause. Der Zug fährt ohne sie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die drei Räuber haben von dem Geld erfahren, dass im Dorf für die Waisenkinder gesammelt wurde und wollen es stehlen. Robins Plan, sich verkleidet in die Bande einzuschleichen, um sie dann auszutricksen, gelingt.

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Geld für Waisenkinder

Serie | 29.09.2018 | 06:45 - 06:55 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
ZDF Mit Saras (Lucia Luna, l.) Hilfe konnte Mia (Margot Nuccetelli, r.) wieder aus Centopia zurückkehren.

Mia and me - Die neue Elfe

Serie | 29.09.2018 | 07:10 - 07:30 Uhr
3.73/5015
Lesermeinung
ZDF Zoé, ihre Mutter und Harvey haben das Lager der bösartigen Rancher entdeckt.

Lassie - Das Wolfsrudel

Serie | 29.09.2018 | 08:20 - 08:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
News
Der Käfer ist nicht, was er scheint: Charlie (Hailee Steinfeld) wird noch ihr großes Wunder mit ihrem neuen Auto erleben.

Ein klappriger VW-Käfer wird zur Kampfmaschine: Mit "Bumblebee" kommt im Dezember das erste Spin-Off…  Mehr

Die zweite Staffel von "Making a Murderer" kommt im Oktober.

Die True-Crime-Dokumentation "Making a Murderer" ist bis heute eine der meist diskutierten Netflix-S…  Mehr

Markus' (Andreas Döhler) Geschichte belastet auch die Beziehung zu seiner Frau (Jessica Schwarz).

Als Kind wurde Markus von seiner Mutter missbraucht. Bei einem Familientreffen will er die Verwandts…  Mehr

Literaturverfilmung "Kruso": Auf Hiddensee lernt der junge, gerade zugereiste Ed (Jonathan Berlin, links) den charismatischen "Klausner"-Guru Kruso (Albrecht Schuch) kennen.

Die Verfilmung von Lutz Seilers gefeierten Roman "Kruso", der 2014 den Deutschen Buchpreis gewann, v…  Mehr

Claus Strunz will es wissen. In einem "Faktencheck" geht er dem "Leben im sozialen Brennpunkt" auf den Grund.

Wie leben Menschen in Stadtteilen, in die andere keinen Schritt freiwillig machen? Claus Strunz hat …  Mehr