Massenet - Manon

Massenet - Manon

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2007
Classica
Di., 11.12.
14:02 - 16:48


"Die glamouröseste Produktion der Wiener Staatsoper in dieser Saison", schrieb die Tageszeitung Die Welt: Die Titelpartie in Jules Massenets "Manon" singt die russische Starsopranistin Anna Netrebko, ihr Partner ist der Tenor Roberto Alagna als Chevalier Des Grieux. Anna Netrebko als Manon ist das Opernereignis schlechthin; in Wien begeisterte sie das Publikum; "Unbekümmert, schamlos und sexy" wurde ihre Darstellung in der Presse geschildert. Regisseur Andrei Serban hat die Handlung in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts verlegt; großen Applaus gab es auch für die musikalische Leistung unter der Leitung von Bertrand de Billy. "Serban setzte Netrebko so in Szene, wie man es von Titelseiten diverser Illustrierter kennt. Sie durfte sich auf der Theke räkeln, sich auf einem Tisch posierend feiern lassen und sich mit dem Chevalier im Bett wälzen" .


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr

Kai Pflaume führt wie immer charmant durch die Mehrgenerationen-Show.

"Rocky"-Bösewicht Dolph Lundgren ist in Kai Pflaumes Familienshow zu Gast und tritt gegen einen Sieb…  Mehr

Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr