Der Teenager Max McGrath zieht mit seiner Mutter Molly in die Kleinstadt Copper Canyon. Max' Vater war ein Wissenschaftler, der kurz nach der Geburt seines Sohnes unter mysteriösen Umständen verstarb. Während Max sich noch an seine neue Umgebung gewöhnt entdeckt er, dass sein Körper starke Energieschübe erzeugt, die er aber nicht kontrollieren kann. Als die Ausbrüche immer heftiger werden tritt das Alien-Wesen Steel in sein Leben. Die beiden finden heraus, dass sie Max' Kräfte kontrollieren können, wenn sie sich miteinander verbinden. Als Superheld Max Steel kämpfen die beiden fortan für die Sicherheit der Erde.