McLeods Töchter

Serie, Familienserie
McLeods Töchter

Infos
Originaltitel
McLeod's Daughters
Produktionsland
Australien
Produktionsdatum
2007
Altersfreigabe
12+
TNT Serie
Sa., 26.01.
09:10 - 10:00
Folge 22, Mut der Verzweiflung


Tayler hat Mitleid mit Rose, die immer noch im Rollstuhl sitzt, und kauft ihr daher auf dem Flohmarkt einen Teddy. Erst zuhause entdeckt sie, dass in dem Bär Schmuck versteckt war und beschließt-entgegen Patricks Ratschlag-nicht zur Polizei zu gehen und alles zu behalten. Die Diebe, die den Schmuck in dem Teddy versteckt haben, schrecken jedoch vor nichts zurück, um an die Beute zu kommen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR v.l.n.r.: Achim (Peter Heinrich Brix), Piet (Jörg Schüttauf)

Die Blaumänner - Litauisches Inkasso

Serie | 19.01.2019 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.43/507
Lesermeinung
NDR v.l.n.r.: Brakelmann (Jan Fedder) und Adsche (Peter-Heinrich Brix).

Neues aus Büttenwarder - Staatsbesuch

Serie | 20.01.2019 | 11:40 - 12:05 Uhr
3.3/5044
Lesermeinung
3sat Vera Kupfer (Anna Loos, l.) lernt über ihre Freundin Nicole (Claudia Mehnert, r.) deren Bruder Robert Wolff, Pfarrer der Kreuzkirchengemeinde kennen.

TV-Tipps Weissensee - Der verlorene Sohn / Die Rückkehr

Serie | 29.01.2019 | 22:25 - 00:00 Uhr
3.62/5060
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr