Medicopter 117 - Jedes Leben zählt

  • Dr. Mark Harland (Urs Remond, li.) hilft dem verletzten Dr. Pelz (Pier Niemann), der von dem Amokläufer Breitner niedergeschossen wurde. Vergrößern
    Dr. Mark Harland (Urs Remond, li.) hilft dem verletzten Dr. Pelz (Pier Niemann), der von dem Amokläufer Breitner niedergeschossen wurde.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Der Amokläufer Hans Breitner (Alexander Held, li.) schlägt Jupp Händer (Jochen Stern) mit einem Gartenzwerg nieder. Vergrößern
    Der Amokläufer Hans Breitner (Alexander Held, li.) schlägt Jupp Händer (Jochen Stern) mit einem Gartenzwerg nieder.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Der Amok laufende Hans Breitner (Alexander Stern, li.) hindert Dr. Mark Harland (Urs Remond) mit Waffengewalt daran, dem schwer verletzten Dr. Pelz zu helfen. Vergrößern
    Der Amok laufende Hans Breitner (Alexander Stern, li.) hindert Dr. Mark Harland (Urs Remond) mit Waffengewalt daran, dem schwer verletzten Dr. Pelz zu helfen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Medicopter 117 landet auf Basis Vergrößern
    Medicopter 117 landet auf Basis
    Fotoquelle: RTLplus / Petro Domenigg
  • Medicopter 117 beim Anflug auf die Basis, im Helicopter sitzen v.li.: Biggi Schwerin (Sabine Petzl) und der Originalpilot (Hans Ostler), der Ralf Staller doubelt Vergrößern
    Medicopter 117 beim Anflug auf die Basis, im Helicopter sitzen v.li.: Biggi Schwerin (Sabine Petzl) und der Originalpilot (Hans Ostler), der Ralf Staller doubelt
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
  • Das Rettungsteam: v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Gabriele Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Michael Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck) Vergrößern
    Das Rettungsteam: v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Gabriele Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Michael Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck)
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
  • v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck) Vergrößern
    v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck)
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
Serie, Actionserie
Medicopter 117 - Jedes Leben zählt

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2000
RTLplus
Do., 08.11.
22:55 - 23:40
Mobbing


Hans Breitner, Verwaltungsangestellter einer Klinik, wird entlassen. Die Tobsuchtsanfälle des cholerischen Mannes sind für das Unternehmen nicht länger tragbar. Breitners Kollegen freuen sich, den 'Verrückten' los zu sein und verhöhnen ihn noch beim Weggang. Als ihn auch noch seine Frau Jutta verlassen will, kann Hans die Erniedrigung nicht länger ertragen. Er dreht durch, verletzt seine Frau mit einem Revolver und verlässt danach fluchtartig die Wohnung. Jutta schafft es, den Notruf zu wählen. Die A-Crew fliegt den Einsatz. In der Zwischenzeit ist Hans mit dem Wagen zu seinem Schrebergartenhaus gefahren. In einer benachbarten Laube findet er ein Gewehr und reichlich Munition. Hans beschließt, mit seinen 'Gegnern' abzurechnen und sich für die Entlassung zu rächen. Schwer bewaffnet schleicht er sich in die Klinik. Ohne es zu ahnen, wird Dr. Harland in den Strudel der Ereignisse gerissen. Eigentlich hat der Arzt nur einen Termin mit dem Verwaltungsdirektor der Klinik. Doch mitten im Gespräch betritt Hans Breitner den Raum. Ohne Vorwarnung schießt er den Verwaltungsdirektor nieder und nimmt Harland als Geisel. Der schafft es gerade noch seine Kollegen zu informieren, bevor ihm von Breitner das Handy aus der Hand geschlagen wird. Gefesselt muss Harland zusehen, wie Breitner vom Dach aus mit dem Gewehr auf die Fenster schießt, hinter denen seine früheren Kollegen sitzen. Da taucht plötzlich der Medicopter über dem Klinikdach auf. Enrico lässt sich auf Breitner herunterfallen, es gelingt ihm aber nicht, den Mann niederzuringen. Breitner kann entkommen und schießt Enrico an. Mit einer Ärztin als Geisel rennt er aus der Klinik, springt in eine soeben ankommende Ambulanz und rast davon. In dem Wagen befindet sich ein schwer krankes Kind. Die Polizei ist machtlos. Harland steigt zu Biggi in den Medicopter und lässt sich zu der Ambulanz abseilen. Breitner kann den Wagen kaum mehr auf der Straße halten. In letzter Sekunde schafft es Harland, das Kind und die Ärztin durch die Hecktür des Wagens zu retten, bevor Breitner von der Straße abkommt und in einen Abgrund stürzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Spartacus: Vengeance

Spartacus: Vengeance - Befreiung

Serie | 12.12.2018 | 04:00 - 04:50 Uhr
5/502
Lesermeinung
ProSieben 9-1-1

9-1-1 - In der Falle

Serie | 12.12.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
3/506
Lesermeinung
KabelEins Lethal Weapon (Start Staffel I)

Lethal Weapon - Der Arm des Kartells

Serie | 15.12.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
4.31/5055
Lesermeinung
News
Sie sehen gleich aus, sind aber ganz unterschiedlich: In nur fünf Tagen müssen die "Klone" den Liebessuchenden von ihren inneren Qualitäten überzeugen.

Wer glaubt, er habe nach "Adam sucht Eva" alle möglichen und unmöglichen Dating-Formate gesehen, täu…  Mehr

Kein Song aus dem 20. Jahrhundert wurde häufiger gestreamt als "Bohemian Rhapsody" von Queen.

"Don't Stop Believin'" ist nicht mehr der meistgestreamte Song aus dem 20. Jahrhundert – auf Platz e…  Mehr

Ab September spielt Cher fünf Shows in Deutschland - zum ersten Mal seit 15 Jahren.

Auch mit 72 noch fit für eine ausgedehnte Tour: Im kommenden Jahr besucht Cher auf ihrer "Here We Go…  Mehr

Kevin Hart ist raus. Aber wer übernimmt nur die Moderation der Oscarverleihung?

Große Ehre oder schlecht bezahlter Gig mit großer Verantwortung? Die Suche nach einem neuen Oscarmod…  Mehr

Janin und Kostja Ullmann waren zwei Jahre verheiratet. Nun verkündeten sie ihr Ehe-Aus.

Janin und Kostja Ullmann gehen fortan getrennte Wege – und verkünden dies in einem irritierenden Ins…  Mehr