Medicopter 117 - Jedes Leben zählt

  • Der hochschwangere Stella Berger (Edita Malovcic) ist mit ihrem Auto auf den Bahnschienen liegengeblieben. Plötzlich hört sie einen Zug heranrasen... Vergrößern
    Der hochschwangere Stella Berger (Edita Malovcic) ist mit ihrem Auto auf den Bahnschienen liegengeblieben. Plötzlich hört sie einen Zug heranrasen...
    Fotoquelle: MG RTL D / Miguel Dieterich
  • Das Glück ist perfekt: Stella (Edita Malovcic) hat einen Sohn zur Welt gebracht und Peter (Serge Falck) ist ein stolzer Vater. Vergrößern
    Das Glück ist perfekt: Stella (Edita Malovcic) hat einen Sohn zur Welt gebracht und Peter (Serge Falck) ist ein stolzer Vater.
    Fotoquelle: MG RTL D / Miguel Dieterich
  • Das Rettungsteam: v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Gabriele Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Michael Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck) Vergrößern
    Das Rettungsteam: v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Gabriele Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Michael Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck)
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
  • v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck) Vergrößern
    v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck)
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
  • Medicopter 117 beim Anflug auf die Basis, im Helicopter sitzen v.li.: Biggi Schwerin (Sabine Petzl) und der Originalpilot (Hans Ostler), der Ralf Staller doubelt Vergrößern
    Medicopter 117 beim Anflug auf die Basis, im Helicopter sitzen v.li.: Biggi Schwerin (Sabine Petzl) und der Originalpilot (Hans Ostler), der Ralf Staller doubelt
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
  • Medicopter 117 landet auf Basis Vergrößern
    Medicopter 117 landet auf Basis
    Fotoquelle: RTLplus / Petro Domenigg
Serie, Actionserie
Medicopter 117 - Jedes Leben zählt

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2001
RTLplus
Do., 06.12.
22:00 - 22:55
Der Zug


Beim Störfall in der Abfüllanlage eines Chemiewerks wird ein Mann verletzt. Die herbeigerufenen Medicopter-Sanitäter stellen toxische Hautreaktionen fest, sie können sich die schweren Verätzungen jedoch nicht erklären, da nur ein harmloser PVC-Härter abgefüllt wurde. Dass giftige Chemikalien in ein Fass gelangt waren, wird zunächst nicht bemerkt. Dieses Giftfass wird, zusammen mit anderen, auf den Wagon einer Lokalbahn verladen. Der Zug fährt bereits aus der Station, als man im Chemiewerk die Zusammenhänge und die Nummer des gefährlichen Fasses herausfindet. Stella ist mit dem Auto unterwegs. Ausgerechnet auf den Schienen der Lokalbahn bleibt ihr Wagen stecken. In letzter Sekunde stolpert sie den Bahndamm hinunter, bevor der Zug ihr Auto überrollt. Der Lokführer, Dieter Keller, will die hochschwangere Stella bis zur nächsten Station mitnehmen. Von der Zugleitstelle erfährt er, dass dort eine Spezialeinheit die Ladung aus dem Chemiewerk übernehmen werde. Durch den Schock setzen bei Stella die Wehen ein. Keller legt sie vorsichtig auf den Boden des Führerstandes. Da merkt er, dass - offensichtlich durch den Aufprall - Bremsen und Totmannschaltung nicht mehr funktionieren. Der Zug wird immer schneller. Keller klettert zum Zugende, um die Heckbremse zu betätigen. Aber das Bremsgestänge hält den Druck nicht aus und bricht auseinander. Keller wird verletzt und bleibt besinnungslos am Puffer des letzten Wagons liegen. In gefährlicher Nähe der Fässer beginnt es zu kokeln. Der Zug rast führerlos dahin. Stella hat keine Ahnung, warum der Zugführer nicht mehr zurückkommt. Gleisarbeiter sehen schließlich den bewusstlosen Keller und setzen einen Funkspruch ab. Medicopter 117 fliegt los. Peter Berger seilt sich zu Keller ab und kann ihn bergen. Er wird rasch dem Notarztwagen übergeben. Danach zieht Harland das Giftfass am Seil hoch und Berger koppelt den Wagon ab, bevor dieser in Flammen aufgeht. Auf Anweisung der Rettungsleitstelle soll die Crew feststellen, ob sich eine schwangere Frau im Zug befindet, kann aber aus der Luft nichts erkennen. Stella liegt in den Wehen und kann sich nicht bemerkbar machen. Schon will der Medicopter abdrehen, da bindet Stella ihr Halstuch los und lässt es fliegen. Peter erkennt geschockt, dass die Frau im Zug Stella ist...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Mike Eschenbach (Matthias Bullach, li.) und Stefan Kehler (Wolfgang Bathke, Mi.) erfahren vom Pathologen (Rüdiger Tuchel) interessante Neuigkeiten über die beiden Schüler, die beim S-Bahn-Surfen ums Leben kamen.

Im Namen des Gesetzes - Die Mutprobe

Serie | 18.12.2018 | 22:55 - 23:45 Uhr (noch 24 Min.)
3.25/5024
Lesermeinung
NDR Was für ein Schreck für Herbert Thiel (Claus C. Clausnitzer): Auf dem Dachboden einer Villa entdeckt er beim Entrümpeln eine Mumie.

Tatort - Der Fluch der Mumie

Serie | 18.12.2018 | 23:00 - 00:30 Uhr (noch 69 Min.)
3.31/503013
Lesermeinung
ProSieben Spartacus: Vengeance

Spartacus: Vengeance - Gewähltes Schicksal

Serie | 19.12.2018 | 04:00 - 04:55 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr