Medicopter 117 - Jedes Leben zählt

  • Lüdwitz (Rainer Grenkowitz) ist auf der Flucht vor der Russenmafia angeschossen worden und hat sich mit letzten Kräften zur Medicopter-Basis schleppen können. Dort wird er von Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger) verarztet. Vergrößern
    Lüdwitz (Rainer Grenkowitz) ist auf der Flucht vor der Russenmafia angeschossen worden und hat sich mit letzten Kräften zur Medicopter-Basis schleppen können. Dort wird er von Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger) verarztet.
    Fotoquelle: MG RTL D / Miguel Dieterich
  • Peter Berger (Serge Falck, li), Dr. Harland (Urs Remond) und Biggi Schwerin (Sabine Petzl) warten vor dem Medicopter auf den vermißten Thomas Wächter. Schafft er es noch früh genug aus dem brennenden Bergwerkstollen zu fliehen? Vergrößern
    Peter Berger (Serge Falck, li), Dr. Harland (Urs Remond) und Biggi Schwerin (Sabine Petzl) warten vor dem Medicopter auf den vermißten Thomas Wächter. Schafft er es noch früh genug aus dem brennenden Bergwerkstollen zu fliehen?
    Fotoquelle: MG RTL D / Miguel Dieterich
  • Die Russenmafia wollte Dr. Lüdwitz (Rainer Grenkowitz) einen einsamen Tod bereiten und lassen ihn in der Betongrube versinken. Sie ahnen nicht, dass der Medicopter mit Lüdwitz' Ex-Kollegen bereits auf dem Weg zu ihm ist. Vergrößern
    Die Russenmafia wollte Dr. Lüdwitz (Rainer Grenkowitz) einen einsamen Tod bereiten und lassen ihn in der Betongrube versinken. Sie ahnen nicht, dass der Medicopter mit Lüdwitz' Ex-Kollegen bereits auf dem Weg zu ihm ist.
    Fotoquelle: MG RTL D / Miguel Dieterich
  • Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger) erkennt Lüdwitz Handschrift. Er ahnt, dass sein Ex-Kollege in Gefahr ist. Vergrößern
    Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger) erkennt Lüdwitz Handschrift. Er ahnt, dass sein Ex-Kollege in Gefahr ist.
    Fotoquelle: MG RTL D / Miguel Dieterich
  • Dr. Michael Lüdwitz (Rainer Grenkowitz) und Biggi Schwerin (Sabine Petzl) müssen mit ansehen wie Thomas Wächter im Einsatz stirbt. Er hat es nicht mehr geschafft aus dem brennenden Bergwerkstollen zu entkommen. Vergrößern
    Dr. Michael Lüdwitz (Rainer Grenkowitz) und Biggi Schwerin (Sabine Petzl) müssen mit ansehen wie Thomas Wächter im Einsatz stirbt. Er hat es nicht mehr geschafft aus dem brennenden Bergwerkstollen zu entkommen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Miguel Dieterich
  • Peter Berger (Serge Falck, l.) und Dr. Harland (Urs Remond) laufen aus dem brennenden Stollen. Wo bleibt ihr Kollege Thomas Wächter? Vergrößern
    Peter Berger (Serge Falck, l.) und Dr. Harland (Urs Remond) laufen aus dem brennenden Stollen. Wo bleibt ihr Kollege Thomas Wächter?
    Fotoquelle: MG RTL D / Miguel Dieterich
  • v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck) Vergrößern
    v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck)
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
  • Das Rettungsteam: v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Gabriele Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Michael Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck) Vergrößern
    Das Rettungsteam: v.li.: Ralf Staller (Wolfgang Krewe), Dr. Gabriele Kollmann (Anja Freese), Biggi Schwerin (Sabine Petzl), Dr. Michael Lüdwitz (Rainer Grenkowitz), Thomas Wächter (Manfred Stücklschwaiger), Peter Berger (Serge Falck)
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
  • Medicopter 117 beim Anflug auf die Basis, im Helicopter sitzen v.li.: Biggi Schwerin (Sabine Petzl) und der Originalpilot (Hans Ostler), der Ralf Staller doubelt Vergrößern
    Medicopter 117 beim Anflug auf die Basis, im Helicopter sitzen v.li.: Biggi Schwerin (Sabine Petzl) und der Originalpilot (Hans Ostler), der Ralf Staller doubelt
    Fotoquelle: MG RTL D / Petro Domenigg
  • Medicopter 117 landet auf Basis Vergrößern
    Medicopter 117 landet auf Basis
    Fotoquelle: RTLplus / Petro Domenigg
Serie, Actionserie
Medicopter 117 - Jedes Leben zählt

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2001
RTLplus
Do., 06.12.
22:55 - 23:40
Flucht ohne Wiederkehr


Der Russenmafia gelingt es, Michael Lüdwitz zurück nach Deutschland zu locken. Sergej Limov, der auf Grund von Lüdwitz' Aussage im Gefängnis sitzt, will blutige Rache nehmen. Durch einen Zufall merkt Michael bereits auf der Fahrt vom Flughafen, dass er seinen Feinden in die Hände gefallen ist. Er provoziert einen Unfall. Bevor er flüchtet, leistet er dem verletzten Fahrer Erste Hilfe. Für den Notarzt hinterlässt er auf einem Zettel medizinische Angaben. Er ahnt nicht, dass Medicopter 117 den Einsatz fliegen wird und die Kollegen natürlich seine Handschrift erkennen. Auf der Flucht wird Michael angeschossen, kann aber vorerst entkommen. Nachts schleicht er sich zur Medicopter-Basis, um seine Wunde zu versorgen. Dort erwartet ihn bereits Thomas Wächter. Er hat auf dem Zettel Lüdwitz' Schrift erkannt und vermutet, dass dieser auf die Basis kommen werde. Wächter fährt Michael zu einer Hütte, wo er die Nacht verbringen kann. Am nächsten Tag will er ihm, gemeinsam mit Berger, helfen, aus Deutschland zu flüchten. Die beiden ahnen nicht, dass sie beobachtet werden. Als Wächter und Berger am nächsten Morgen zur Hütte kommen, ist diese leer. Der einzige, der ihnen sagen könnte, was die Gangster mit Michael vor hatten, ist der verletzte Fahrer. Biggi wird verständigt. Sie fliegt mit Harland zu der Hütte, um Wächter und Berger abzuholen und zu der Klinik zu fliegen, in der der Gangster liegt. Es gelingt den Freunden, den Gangster zum Sprechen zu bringen. Sie wissen nun, dass Michael in ein stillgelegtes Kieswerk gebracht wurde. Dort zieht Wächter Michael in letzter Sekunde aus einer gemauerten Senke, die mit flüssigem Beton voll läuft. Doch die Gangster, die Lüdwitz einen einsamen Tod bereiten wollten, haben vom Auto aus den Medicopter gesehen. Sofort kehren sie um und fahren zu dem Kieswerk zurück. Es kommt zu einer wilden Schießerei...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Richterin Dr. Ruth Herz führt die Verhandlungen objektiv, souverän und einfühlsam. Sie deckt die Geschichte hinter der Tat auf und versucht mit ihren Urteilen, Jugendlichen eine Chance zu geben.

Das Jugendgericht

Serie | 13.12.2018 | 11:10 - 11:55 Uhr (noch 43 Min.)
2.13/508
Lesermeinung
KabelEins Lethal Weapon (Start Staffel I)

Lethal Weapon - Der Arm des Kartells

Serie | 15.12.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
4.31/5055
Lesermeinung
ProSieben Spartacus: Vengeance

Spartacus: Vengeance - Gewähltes Schicksal

Serie | 19.12.2018 | 03:55 - 04:55 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr

Kann er im Ally Pally zum dritten Mal jubeln. Der Niederländer und zweifache Weltmeister Michael van Gerwen gilt als Favorit auf den WM-Titel.

Es geht auf Weihnachten zu. Für viele Fans heißt das: Endlich wieder Darts-WM! Wer überträgt? Wer ko…  Mehr

Alles echt: "Passagier 23" wurde auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer gedreht.

Mit "Passagier 23" hat RTL einen weiteren Thriller aus der Feder von Sebastian Fitzek verfilmt. Die …  Mehr

Stimmungskanone: Bernd Stelter ist regelmäßig im Kölner Karneval gefordert.

Der Comedian und leidenschaftliche Karnevalist Bernd Stelter verneigt sich vor seinem langjährigen K…  Mehr

Tanztalente sollen Choreografin Nikeata Thompson (zweite von links), youtube-Star Julien Bam (rechts), Flying-Steps-Chef Vartan Bassil (links) oder Weltmeister-Tanztrainer Dirk Heidemann (zweiter von rechts) von ihren Dance-Moves überzeugen. "Masters of Dance" wird moderiert von Thore Schölermann und Rebecca Mir.

Die letzte Tanzshow von ProSieben (zusammen mit SAT.1) war wenig erfolgreich. Jetzt startet der Send…  Mehr