Medizin in fernen Ländern
Gesundheit + Medizin, Dokumentation • 22.11.2020 • 13:30 - 13:55
Lesermeinung
Bernard Fontanille bei der Ankunft auf CLOV, einer schwimmenden Erdölförder- und Lagerstätte vor der angolanischen Küste
Vergrößern
Im Ölfördergebiet Block 17 vor der angolanischen Küste arbeitet Fabien Farge. Der Allgemein- und Notfallmediziner kümmert sich um die über 1.400 Menschen aus allen Teilen der Welt, die in dieser abgelegenen und beengten Umgebung beschäftigt sind.
Vergrößern
Originaltitel
Médecines d'ailleurs
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2017
Gesundheit + Medizin, Dokumentation

Medizin in fernen Ländern

Diesmal ist Bernard Fontanille in Luanda, der Hauptstadt des südwest-afrikanischen Staates Angola. Seit vor der Küste gewaltige Erdölvorkommen entdeckt wurden, boomt das Land. In den letzten Jahren entstanden immer mehr Bohrplattformen. Das an den Atlantik grenzende Angola ist zu einem der größten Erdölproduzenten Afrikas geworden. Von Luanda aus besucht Bernard Fontanille nach fünf Stunden Überfahrt auf hoher See Block 17, ein Offshore-Fördergebiet, 140 Kilometer von der angolanischen Küste entfernt. In dem streng überwachten Gebiet stellt sich der Mensch außergewöhnlichen technischen Herausforderungen, um Erdöl zu fördern, zu lagern und zu transportieren. Mehr als 1.400 Menschen aus allen Teilen der Welt arbeiten täglich in dieser abgelegenen Umgebung. Um ihre Gesundheit kümmert sich Fabien Farge, ein hoch spezialisierter Arzt. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Notfallmedizin, aber auch auf Gesundheitsprävention und Früherkennung. Denn es sollen selbst harmloseste Krankheiten entdeckt werden, die sich in dieser beengten Umgebung rasch verschlimmern können. Im Gegensatz zu anderen Erdölplattformen, wo Kranke in der Regel evakuiert werden, pflegen Fabien Farge und sein Team die Patienten vor Ort. Ihre innovative Offshore-Medizin vermeidet unnötige Komplikationen und Not-Evakuierungen.
Das beste aus dem magazin
Sport ist auch in den eigenen vier Wänden möglich.
Gesundheit

Bewegung ist auch in den eigenen vier Wänden möglich

Gerade in Zeiten des sogenannten "Lock-down-Light" wird es vielen von Ihnen aufgefallen sein, liebe Leserinnen und Leser: Die allgemeine Bewegungsfreude lässt zu wünschen übrig.
Gewinnen Sie mit prisma etwas Glück eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch von Katie Fforde.
Tipps

Tassen und Geschirrhandtücher von Katie Fforde gewinnen

Die Roman-Verfilmungen von Schrifstellerin Katie Fforde sind ein fester Bestandteil der "Herzkino"-Reihe im ZDF. Mit etwas Glück können Sie eine Tasse oder ein Geschirrhandtuch der Schriftstellerin gewinnen.
Gesundheit Anzeige

Obstruktive Schlafapnoe: Wie gefährlich sie ist und was man tun kann

Für die Gesundheit können die Atemaussetzer weitreichende Folgen haben. Denn schließlich sinkt die Sauerstoffkonzentration im Blut stark und damit auch die Versorgung von Organen und Gewebe mit Sauerstoff.
Jetzt mitmachen und mit etwas Glück gewinnen.
Tipps

Das große prisma-Weihnachtsgewinnspiel

Sie wollen Ihren Lieben oder sich selbst etwas Schönes zu Weihnachten schenken? Dann rufen Sie bis zum 11.12.2020 an und gewinnen Sie mit etwas Glück!
Traumhafter Ausblick.
Nächste Ausfahrt

Kempten und seine römische Vergangenheit

Auf der Autobahn A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern nahe der AS 134 das Hinweisschild "Kempten (Allgäu)". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Städte Deutschlands.