Mei liabste Weis

  • Franz Posch mit seiner Mutter. Vergrößern
    Franz Posch mit seiner Mutter.
    Fotoquelle: ORF/ORF-Tirol
  • Franz Posch in der ersten Sendung "Mei Liabste Weis" 1988. Vergrößern
    Franz Posch in der ersten Sendung "Mei Liabste Weis" 1988.
    Fotoquelle: ORF/ORF-Tirol
  • Franz Posch und Wirt Hannes Ebster im Zillertal Gasthof zur Linde in Stumm. Vergrößern
    Franz Posch und Wirt Hannes Ebster im Zillertal Gasthof zur Linde in Stumm.
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Franz Posch Vergrößern
    Franz Posch
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Franz Posch Vergrößern
    Franz Posch
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Franz Posch Vergrößern
    Franz Posch
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Franz Posch Vergrößern
    Franz Posch
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Franz Posch, Georg Laich ( ORF Redakteur),  Christoph Bloeb (Kamera). Vergrößern
    Franz Posch, Georg Laich ( ORF Redakteur), Christoph Bloeb (Kamera).
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Wirt Hannes Ebster im  Zillertal Gasthof zur Linde in Stumm . Vergrößern
    Wirt Hannes Ebster im Zillertal Gasthof zur Linde in Stumm .
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Franz Posch Vergrößern
    Franz Posch
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Franz Posch Vergrößern
    Franz Posch
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Georg Laich (ORF Redakteur), Franz Posch Vergrößern
    Georg Laich (ORF Redakteur), Franz Posch
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Franz Posch Vergrößern
    Franz Posch
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
  • Wirt Hannes Ebster im Zillertal Gasthof zur Linde in Stumm . Vergrößern
    Wirt Hannes Ebster im Zillertal Gasthof zur Linde in Stumm .
    Fotoquelle: ORF / ORF / Pressefoto Neumayr/C.Leopold
Musik, Volksmusik
Mei liabste Weis

ORF2
Sa., 05.05.
20:15 - 22:00


Jubiläumssendung 30 Jahre "Mei Liabste Weis" live aus der Festhalle Fügen im Zillertal - Tirol: Franz Posch begrüßt seine Musikanten/innen und Gäste zur 158. Ausgabe der Sendung "Mei liabste Weis" in Tirol. Die "Liabste Weis" gibt es heuer 30 Jahre. Das wird in Tirol gefeiert, denn 1988 wurde die erfolgreiche Live-Volksmusik-Sendung in diesem Bundesland aus der Taufe gehoben. Seit Jahrzehnten ist die "Mei liabste Weis" ein beliebtes Aushängeschild für die echte heimische Volksmusik und für die Pflege österreichischen Brauchtums. Die Sendung aus der Festhalle Fügen bietet untere anderem eine große Revue der Höhepunkte aus 30 Jahren "Mei liabste Weis" mit Franz Posch und seinen unzähligen musikalischen Begleiterinnen und Begleitern. DIE MUSIKANTINNEN UND MUSIKANTEN: Südtiroler Tanzlmusig "Tanzlmusigen" gibt es viele, aber nur eine "Südtiroler Tanzlmusig", Schwung und Humor garantiert! Mei liabste Weis-Partie Acht Jahre lang fixer Bestandteil jeder "Liabsten Weis", Grund genug, die Gruppe zum 30-Jahr-Jubiläum wiederum einzubauen. Osttiroler Geigenmusig Die Geige und das Osttiroler Hackbrett gehören zu den Markenzeichen der Volksmusik aus Osttirol. Familiendreigesang Kröll Was gibt es Idealeres als drei Schwestern, die ein Gesangsterzett bilden. Durch die Ähnlichkeit ihrer Stimmen ergibt sich ein besonders harmonischer Klang. Harfenduo Steinberger Das Tiroler "Nationalinstrument", die Volksharfe, darf in dieser Sendung nicht fehlen. Zum Jubiläum können Sie dieses wunderbare Instrument sogar im Doppelpack erleben! Flügelhornduo Rudi (16 Jahre) und Franzl (13 Jahre) Die beiden Söhne der bekannten Harfenspielerin Anni Plattner. Die Bundesmusikkapelle Fügen unter Kapellmeister Michael Geisler gilt als eine der besten des Tales. Die Sendung aus der Festhalle Fügen bietet untere anderem eine große Revue der Höhepunkte aus 30 Jahren "Mei liabste Weis" mit Franz Posch und seinen unzähligen musikalischen Begleiterinnen und Begleitern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Spielmusik Karl Edelmann.

Wirtshausmusikanten beim Hirzinger

Musik | 29.04.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4/502
Lesermeinung
MDR Maximilian Arland

Das ABC der Volksmusik

Musik | 09.05.2018 | 20:15 - 23:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Moderatorin Elisabeth Rehm.

Musikantentreffen im Bregenzerwald

Musik | 10.05.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Zwischen Tochter Maria (Petra Schmidt-Schaller) und Vater Max (Günther Maria Halmer, rechts) herrschen tiefe Risse. Dank Emil (Claude Heinrich) taut der alte Griesgram aber langsam auf.

Die Tragikomödie "Wir lieben das Leben" erzählt von einer jungen Frau, die mit dem Leben und mit sic…  Mehr

Besonderer Gast bei Eckart von Hirschhausen: Balian Buschbaum war unter dem Namen Yvonne Buschbaum in der deutschen Leichtathletik im Stabhochsprung erfolgreich. Nach der Karriere änderte er das Geschlecht.

Eckart von Hirschhausen begrüßt in einer neuen Folge seiner beliebten Sendung "Hirschhausens Quiz de…  Mehr

Ein Vater (Mitte) und sein Sohn (rechts) lassen sich von einem Guide ganz nah an ein "Stück" heranführen. Ein paar Minuten später werden sich die beiden innig umarmen und sich gegenseitig für eine "super Pirsch" beglückwünschen.

Arte zeigt die Dokumentation "Safari" von Ulrich Seidl erstmals im deutschen Free-TV. In dem Film be…  Mehr

Nach dem Skandal um die Rapper Farid Bang (links) und Kollegah wird der "Echo" nun abgeschafft.

Der Vorstand des Verbandes der deutschen Musikindustrie (BVMI) hat in einer außerordentlichen Sitzun…  Mehr

Immer weniger wollen sich schmutzig machen. Deshalb wird das Putzen immer mehr anderen aufgetragen - gegen einen allerdings unsauberen Preis.

Der Film "Wir Putzmuffel" von Claus U. Eckert zeigt, wie verheerend der Einsatz chemischer Reiniger …  Mehr