Mein Leben & Ich

  • Alex (Wolke Hegenbarth, re.) hat keine Lust auf den bevorstehenden Familienabend und bittet ihre Freundin Claudia (Nora Binder), sie an diesem Abend zu besuchen. Vergrößern
    Alex (Wolke Hegenbarth, re.) hat keine Lust auf den bevorstehenden Familienabend und bittet ihre Freundin Claudia (Nora Binder), sie an diesem Abend zu besuchen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • Noch amüsieren sich Anke (Maren Kroymann) und Hendrik (Gottfried Vollmer, re.) beim Monopolyspiel, doch schon bald soll es wegen der 'Villa Massimo' Streit geben... Vergrößern
    Noch amüsieren sich Anke (Maren Kroymann) und Hendrik (Gottfried Vollmer, re.) beim Monopolyspiel, doch schon bald soll es wegen der 'Villa Massimo' Streit geben...
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • Niko (Sebastian Kroehnert) und Basti (Frederik Hunschede, re.) sind unerbittlich beim Spiel und provozieren dadurch ungewollt einen Streit zwischen Anke und Hendrik. Vergrößern
    Niko (Sebastian Kroehnert) und Basti (Frederik Hunschede, re.) sind unerbittlich beim Spiel und provozieren dadurch ungewollt einen Streit zwischen Anke und Hendrik.
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • 1. Staffel: Familie Degenhardt, deren Mitglied Alex (Wolke Hegenbarth, re.) - ob sie will oder nicht - nun einmal ist, besteht aus den Eltern Anke und Hendrik (Maren Kroymann, Gottfried Vollmer, li..) und ihrem kleinen Bruder Sebastian (Frederik Hunschede). Vergrößern
    1. Staffel: Familie Degenhardt, deren Mitglied Alex (Wolke Hegenbarth, re.) - ob sie will oder nicht - nun einmal ist, besteht aus den Eltern Anke und Hendrik (Maren Kroymann, Gottfried Vollmer, li..) und ihrem kleinen Bruder Sebastian (Frederik Hunschede).
    Fotoquelle: MG RTL D / Ruprecht Stempell
  • 4. Staffel: (v.li.:) Niko (Sebastian Kroehnert), Basti (Frederik Hunschede), Alex (Wolke Hegenbarth), Anke (Maren Kroymann), Hendrik (Gottfried Vollmer) und Claudia (Nora Binder) Vergrößern
    4. Staffel: (v.li.:) Niko (Sebastian Kroehnert), Basti (Frederik Hunschede), Alex (Wolke Hegenbarth), Anke (Maren Kroymann), Hendrik (Gottfried Vollmer) und Claudia (Nora Binder)
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • 1. Staffel: Familie Degenhardt, deren Mitglied Alex (Wolke Hegenbarth, li.) - ob sie will oder nicht - nun einmal ist, besteht aus den Eltern Anke und Hendrik (Maren Kroymann, Gottfried Vollmer, re.) und ihrem kleinen Bruder Sebastian (Frederik Hunschede, re.vo.). Vergrößern
    1. Staffel: Familie Degenhardt, deren Mitglied Alex (Wolke Hegenbarth, li.) - ob sie will oder nicht - nun einmal ist, besteht aus den Eltern Anke und Hendrik (Maren Kroymann, Gottfried Vollmer, re.) und ihrem kleinen Bruder Sebastian (Frederik Hunschede, re.vo.).
    Fotoquelle: MG RTL D / Ruprecht Stempell
  • 1. Staffel: Familie Degenhardt, deren Mitglied Alex (Wolke Hegenbarth, li.) - ob sie will oder nicht - nun einmal ist, besteht aus den Eltern Anke und Hendrik (Maren Kroymann, Gottfried Vollmer, re.) und ihrem kleinen Bruder Sebastian (Frederik Hunschede, 2.v.re.). Vergrößern
    1. Staffel: Familie Degenhardt, deren Mitglied Alex (Wolke Hegenbarth, li.) - ob sie will oder nicht - nun einmal ist, besteht aus den Eltern Anke und Hendrik (Maren Kroymann, Gottfried Vollmer, re.) und ihrem kleinen Bruder Sebastian (Frederik Hunschede, 2.v.re.).
    Fotoquelle: MG RTL D / Ruprecht Stempell
  • 1. Staffel: Alex (Wolke Hegenbarth) hat einen Grundsatz: Genieße den Tag, auch wenn er noch so ätzend ist - denn morgen kann er nur noch ätzender werden. Vergrößern
    1. Staffel: Alex (Wolke Hegenbarth) hat einen Grundsatz: Genieße den Tag, auch wenn er noch so ätzend ist - denn morgen kann er nur noch ätzender werden.
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • 1. Staffel: Die 16jährige Alex (Wolke Hegenbarth, li.) hegt den Verdacht, das sie entweder bei der Geburt vertauscht wurde oder Intelligenz nicht genetisch festgelegt ist. Wie sonst könnte sie sonst so aus dem Rahmen fallen in ihrer Familie. v.re.: Vater Hendrik (Gottfried Vollmer), Sebastian (Frederik Hunschede), 'Hund', Anke (Maren Kroymann) Vergrößern
    1. Staffel: Die 16jährige Alex (Wolke Hegenbarth, li.) hegt den Verdacht, das sie entweder bei der Geburt vertauscht wurde oder Intelligenz nicht genetisch festgelegt ist. Wie sonst könnte sie sonst so aus dem Rahmen fallen in ihrer Familie. v.re.: Vater Hendrik (Gottfried Vollmer), Sebastian (Frederik Hunschede), 'Hund', Anke (Maren Kroymann)
    Fotoquelle: MG RTL D / Ruprecht Stempell
  • 1. Staffel: Alex Vater Hendrik (Gottfried Vollmer) ist Ingenieur bei einer Autofirma in Köln-Niel. Vergrößern
    1. Staffel: Alex Vater Hendrik (Gottfried Vollmer) ist Ingenieur bei einer Autofirma in Köln-Niel.
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • 1. Staffel: Alex Bruder Sebastian 'Basti' (Frederik Hunschede) und der Familienhund namens 'Hund' Vergrößern
    1. Staffel: Alex Bruder Sebastian 'Basti' (Frederik Hunschede) und der Familienhund namens 'Hund'
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • 1. Staffel: Claudia (Nora Binder) ist Alex 'beste Freundin' Vergrößern
    1. Staffel: Claudia (Nora Binder) ist Alex 'beste Freundin'
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • 2. Staffel: Mit Intelligenz und Witz analysiert Alex (Wolke Hegenbarth, Mi.) ihre Familie (li. Gottfried Vollmer, re. Frederik Hunschede, 2.v.re. Maren Kroymann), ihre Mitschüler und ganz besonders ihre Freundin Claudia (Nora Binder). Ihr Ergebnis: Das Leben ist sehr seltsam - vor allem das eigene! Vergrößern
    2. Staffel: Mit Intelligenz und Witz analysiert Alex (Wolke Hegenbarth, Mi.) ihre Familie (li. Gottfried Vollmer, re. Frederik Hunschede, 2.v.re. Maren Kroymann), ihre Mitschüler und ganz besonders ihre Freundin Claudia (Nora Binder). Ihr Ergebnis: Das Leben ist sehr seltsam - vor allem das eigene!
    Fotoquelle: MG RTL D / Sony Pictures
  • 2. Staffel: Familie Degenhardt: (v.li.) Hendrik (Gottfried Vollmer), Alex (Wolke Hegenbarth), Anke (Maren Kroymann) und Sebastian (Frederik Hunschede) Vergrößern
    2. Staffel: Familie Degenhardt: (v.li.) Hendrik (Gottfried Vollmer), Alex (Wolke Hegenbarth), Anke (Maren Kroymann) und Sebastian (Frederik Hunschede)
    Fotoquelle: MG RTL D / Sony Pictures
  • 1. Staffel: Alex Mutter arbeitet halbtags als Musiktherapeutin. Anke (Maren Kroymann) versucht ihre beiden Kinder in einer liberalen, toleranten Atmosphäre zu erziehen, was ihr bei Sebastian hervorragend gelingt. Vergrößern
    1. Staffel: Alex Mutter arbeitet halbtags als Musiktherapeutin. Anke (Maren Kroymann) versucht ihre beiden Kinder in einer liberalen, toleranten Atmosphäre zu erziehen, was ihr bei Sebastian hervorragend gelingt.
    Fotoquelle: MG RTL D / Guido Engels
  • 1. Staffel: Familie Degenhardt, deren Mitglied Alex (Wolke Hegenbarth, hi.) - ob sie will oder nicht - nun einmal ist, besteht aus den Eltern Anke und Hendrik (Maren Kroymann, Gottfried Vollmer) und ihrem kleinen Bruder Sebastian (Frederik Hunschede, u.Mi.). Vergrößern
    1. Staffel: Familie Degenhardt, deren Mitglied Alex (Wolke Hegenbarth, hi.) - ob sie will oder nicht - nun einmal ist, besteht aus den Eltern Anke und Hendrik (Maren Kroymann, Gottfried Vollmer) und ihrem kleinen Bruder Sebastian (Frederik Hunschede, u.Mi.).
    Fotoquelle: MG RTL D / Ruprecht Stempell
Serie, Comedyserie
Mein Leben & Ich

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2001
RTL Passion
Fr., 14.12.
21:35 - 22:05
Villa Massimo


Alex' Eltern feiern ihren Hochzeitstag und pflegen die Tradition, daraus einen 'harmonischen Familienabend' zu machen, bei dem sich - auch das ist Tradition - Alex und ihr Bruder Sebastian gnadenlos langweilen. Alex will deshalb den Abend so richtig aufmischen und lädt ihre Freundin Claudia und Mitschüler Niko zum trauten Beisammensein ein. Zunächst läuft alles wie erwartet: Anke und Hendrik sind schnell von Claudias nicht enden wollendem Geplapper genervt. Dummerweise kommen sie jedoch auf die Idee, das Treffen zu einem Spieleabend umzufunktionieren. Gesagt, getan. Das Monopolybrett wird hervorgekramt und Claudias neugierige Fragen, warum denn die Schlossallee zur 'Villa Massimo' umgetauft wurde, werden von Anke und Hendrik gekonnt ignoriert. Das Spiel endet im Desaster, als Hendrik die 'Villa Massimo' alias 'Schlossallee' gegen den Willen seiner Frau verkauft - Mutter Anke ist außer sich. Tochter Alex dagegen ist verwirrt: Normalerweise streiten sich ihre Eltern nie ernsthaft und wenn doch, landen sie ziemlich schnell zur Versöhnung im Schlafzimmer. Nun aber steht Anke verheult bei Tochter Alex im Zimmer, in dem ja heute auch Claudia übernachten will. Das wird Alex zu viel. Sie beschließt, dem Geheimnis der 'Villa Massimo' auf die Spur zu kommen...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Schöne Bescherung! Bernhard (Frank Voß) und Brigitte (Tina Eschmann) sind entsetzt über Tante Moni (Caroline Kiesewetter).

Alle Jahre wieder

Serie | 21.12.2018 | 00:30 - 01:00 Uhr
/500
Lesermeinung
RTLplus Nach den häuslichen Auseinandersetzungen beschließt Rita (Gaby Köster, M.), der heimischen Hölle für einen Abend zu entfliehen. Sie schließt sich Gisi (Franziska Traub, l.) und Helga (Hella von Sinnen) an, die einen 'Frauenabend' planen. Der Abend nimmt einen abenteuerlichen Verlauf...

Ritas Welt - Männer!

Serie | 21.12.2018 | 20:15 - 20:35 Uhr
3.82/5033
Lesermeinung
RTLplus Dr. Schmidt (Walter Sittler, l.) zeigt, wie's geht. Er trainiert für den großen Wettkampf am Wochenende. Die Assis Dr. Brummel (Roland Jankowsky, 2.v.l.), Dr. Pfund (Alexander Schottky) und Dr. Borstel (Kerstin Thielemann) schauen zu.

Nikola - Sturmfreie Bude

Serie | 21.12.2018 | 21:05 - 21:30 Uhr
4.73/5022
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr