Mein Name ist Eugen

Spielfilm, Komödie
Mein Name ist Eugen

Infos
Originaltitel
Mein Name ist Eugen
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Do., 28. Dezember 2006
DVD-Start
Do., 14. Juni 2007
Sky Cinema Family HD
Di., 12.06.
13:20 - 15:05


Charmante Adaption des schweizer Kinderbuch-Klassikers. - Bern in den 1960ern: Die frechen Freunde Eugen, Wrigley, Bäschteli und Eduard (Manuel Häberli, Janic Halioua, Dominic Hänni, Alex Niederhäuser) treiben mit ihren Streichen die Erwachsenen zur Verzweiflung. Da entdecken sie eine alte Schatzkarte von Fritzli Bühler, dem "König der Lausbuben". Und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch die Schweiz auf der Suche nach ihrem Verfasser.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mein Name ist Eugen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Fitnesstrainerin Jules (Cameron Diaz) und Tanzlehrer Evan (Matthew Morrison) vergessen ihre Differenzen angesichts der freudigen Erwartung ihres Babys.

Was passiert, wenn's passiert ist

Spielfilm | 10.06.2018 | 14:50 - 16:30 Uhr
Prisma-Redaktion
1.75/504
Lesermeinung
WDR Wider erwarten hat Léa (Michelle Pfeiffer) sich in den jungen Fred (Rupert Friend) verliebt.

Chéri - Eine Komödie der Eitelkeiten

Spielfilm | 12.06.2018 | 23:40 - 01:05 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/504
Lesermeinung
3sat Die Gaunerin Rose (Emily Blunt) heuert den Killer Victor Maynard (Bill Nighy) als Bodyguard an.

Wild Target - Romanze in Blei

Spielfilm | 14.06.2018 | 23:45 - 01:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4.17/506
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr