In ihren Ferien beim Opa in Wien erhält Samantha die Nachricht von einer Erbschaft. In Kärnten müssen Opa und die Enkelin feststellen, dass diese scheinbar nur aus 13 alten Stühlen besteht. Erst nach der Versteigerung erfahren die beiden, dass in einem der Stühle 3 Millionen Schilling eingenäht sind. Nun versucht Opa mit allen Mitteln bei den neuen Besitzern die Stühle zu finden und heimlich an sich zu bringen. Dabei kommen beide in die turbulentesten Situationen.