Mein Organ hat eine Seele

  • Meggy Wolfsfeld nach der OP Vergrößern
    Meggy Wolfsfeld nach der OP
    Fotoquelle: ZDF/SR/Norman Striegel
  • Leo Veenendaal einfach glücklich Vergrößern
    Leo Veenendaal einfach glücklich
    Fotoquelle: ZDF/SR/Norman Striegel
  • Meggy Wolfsfeld lebt ein neues Leben. Vergrößern
    Meggy Wolfsfeld lebt ein neues Leben.
    Fotoquelle: ZDF/SR/Norman Striegel
  • Leo Veenendaal in der Klinik Vergrößern
    Leo Veenendaal in der Klinik
    Fotoquelle: ZDF/SR/Norman Striegel
  • Der Vater von Leo Veenendaal Vergrößern
    Der Vater von Leo Veenendaal
    Fotoquelle: ZDF/SR/Norman Striegel
Gesundheit, Dokumentation
Mein Organ hat eine Seele

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
3sat
Mi., 19.06.
11:15 - 11:45
Letzte Chance Transplantation


Leo ist 16, als seine Nieren plötzlich aufhören zu arbeiten. Meggy ist 50, als ihr das Atmen von einem Tag auf den anderen schwerer fällt. Für beide beginnt das Warten auf ein Spenderorgan. Der Film begleitet Leo und Meggy über vier Jahre hinweg: von der zähen Wartezeit über die kraftraubende Transplantation bis hin zum Leben mit dem neuen Organ. Träume werden wahr: eine Weltreise, ein unbeschwertes Leben. Manche Veränderungen sind auch schmerzhaft. Eine Beziehung geht in die Brüche. Und die Realität ist knallhart: Das Spenderorgan kann jederzeit abgestoßen werden. "Das ist ein Geschenk, damit muss ich jetzt verantwortungsvoll umgehen": Leo Veenendaal ist sich bewusst, dass er sein Glück seinem Vater zu verdanken hat. Von ihm hat er eine Niere bekommen. Der 27-Jährige ist krank. Als er 16 war, haben seine Nieren einfach aufgehört, zu arbeiten. Sein Körper wurde nicht mehr entgiftet. Von da an musste er dreimal die Woche zur Dialyse und wartete auf ein Spenderorgan. Dass er selbst nach neun Jahren Wartezeit immer noch keine Niere bekommen sollte, hätte er nicht gedacht. So hat sich Leo dazu durchgerungen, das Angebot des Vaters anzunehmen. Bei Nierentransplantationen sind Lebendspenden möglich. Meggy Wolsfeld dagegen musste darauf hoffen, dass jemand mit einem passenden Organ stirbt. Sie brauchte dringend eine Lunge. Ein seltener Gendefekt führte dazu, dass ihre eigene Lunge immer schlechter arbeitete. Gerade noch rechtzeitig bekam sie das lebensrettende Spenderorgan. Heute ist Meggy 57. Es geht ihr gut. Seit fast vier Jahren lebt sie nun mit der Lunge eines Fremden. Das macht sie dankbar und traurig zugleich. Immer wieder müsse sie an ihren Spender denken, sagt sie: "Ich habe sogar das Gefühl, dass die Seele von dem Menschen bei mir ist."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte In den letzten Jahren hat ein Umdenken begonnen: Immer mehr Menschen greifen aus medizinischen Gründen zu Cannabis, und sein therapeutischer Gebrauch ist mittlerweile in über 30 Ländern erlaubt. (hier eine Untersuchung in Valencia)

Cannabis auf Rezept

Gesundheit | 21.07.2019 | 01:25 - 02:20 Uhr
2/501
Lesermeinung
NDR Anke B. möchte nach überstandener Brustkrebserkrankung wieder zu Kräften kommen.

Die Ernährungs-Docs

Gesundheit | 22.07.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.69/5036
Lesermeinung
NDR Logo

Abenteuer Diagnose - Schlingpflanze

Gesundheit | 23.07.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.38/508
Lesermeinung
News
Yannic ist Bodybuilder – und präsentiert gerne seine Muskeln. <a href="https://www.rtl.de/cms/sendungen/show/die-bachelorette.html" target="_blank" rel="nofollow">Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de</a>

Was für eine Kante! Mit Muckis geizen die meisten Kandidaten, die in "Die Bachelorette" um die Gunst…  Mehr

Auf fremdenfeindliche Fans könne sie verzichten, offenbarte Stefanie Hertel in einem Interview mit der "Zeit".

Derart klare Worte hört man aus der Volksmusik-Szene selten: Stefanie Hertel hat deutlich gemacht, d…  Mehr

Angela Merkel, gespielt von Heike Reichenwallner, steht im September 2015 vor ihrer wichtigsten Entscheidung.

Die Flüchtlingskrise von 2015 gilt als Wendepunkt in der Ära Angela Merkel. Nach der ARD widmet sich…  Mehr

Mit "Bares für Rares" ist Horst Lichter ab Herbst auch am Samstagabend zu sehen.

Der Trödel-Hype geht weiter: "Bares für Rares" erhält in Zukunft zusätzlich zu den üblichen Terminen…  Mehr

Jochen Schweizer will den "Traumjob" vergeben - aber nicht viele wollen das sehen.

Jochen Schweizer sucht unter besonderen Bedingungen einen neuen Geschäftsführer – doch im TV will da…  Mehr