Mein Traum vom Hof

  • Bewerber Georg van Woudenberg auf dem Hof der Familie Brummer-Bange. Vergrößern
    Bewerber Georg van Woudenberg auf dem Hof der Familie Brummer-Bange.
    Fotoquelle: NDR/Doclights GmbH/Ralf Wilharm
  • Hofbesitzer Detert und Maria Brummer-Bange mit dem Bewerber Georg van Woudenberg. Vergrößern
    Hofbesitzer Detert und Maria Brummer-Bange mit dem Bewerber Georg van Woudenberg.
    Fotoquelle: NDR/Doclights GmbH/Ralf Wilharm
  • Bewerber Insa Siekmann und Jan Niebuhr (v.r.n.l.) im Gewächshaus. Vergrößern
    Bewerber Insa Siekmann und Jan Niebuhr (v.r.n.l.) im Gewächshaus.
    Fotoquelle: NDR/Doclights GmbH/Ralf Wilharm
  • Hofbesitzer Detert Brummer-Bange mit den Bewerbern Insa Siekmann und Jan Niebuhr (v.r.n.l.) im Gewächshaus. Vergrößern
    Hofbesitzer Detert Brummer-Bange mit den Bewerbern Insa Siekmann und Jan Niebuhr (v.r.n.l.) im Gewächshaus.
    Fotoquelle: NDR/Doclights GmbH/Ralf Wilharm
Report, Dokumentation
Mein Traum vom Hof

NDR
Mi., 08.08.
21:00 - 21:45


Viele Landwirte in Norddeutschland wissen nicht, wie es mit ihrem Hof weitergehen soll. Auf der anderen Seite stehen viele gut ausgebildete junge Leute bereit, die nichts lieber täten, als aufs Land zu ziehen und ihren eigenen Bauernhof zu betreiben. An diesem Punkt knüpft "Mein Traum vom Hof" an und hilft Bauern, die passenden Nachfolger für ihren Betrieb zu finden. Maria Brummer-Bange (56) und ihr Mann Detert (58) stehen für eine lange Tradition: Seit mehr als 500 Jahren bewirtschaftet die Familie von Maria den Hof am Rande der Kleinstadt Ankum bei Osnabrück. Doch die beiden Kinder des Paares haben für sich entschieden, den Hof nicht weiterzuführen. Maria und Detert suchen deshalb einen oder mehrere Hofnachfolger, denen sie vertrauen können und die den Betrieb in ihrem Sinne weiterführen. 1986 hat das Ehepaar den Traditionshof auf biologische Landwirtschaft umgestellt und mehr als 30 Jahre lang diese Philosophie konsequent umgesetzt. Eine konventionelle Bewirtschaftung kommt für sie daher nicht infrage. Ankum liegt etwa 35 Kilometer nördlich von Osnabrück in einer waldreichen Hügellandschaft. Hier haben sich Maria und Detert Brummer-Bange ihren Lebenstraum erfüllt und einen Biohof aufgebaut, der rund 65 Hektar umfasst. Es ist ein klassischer Mischbetrieb mit Rinder-, Schweine- und Hühnerhaltung sowie Kartoffel- und Getreideanbau. Zum Betrieb gehört ein gut laufender Hofladen, der heute für rund 50 Prozent des Umsatzes verantwortlich ist. Maria und Detert haben früh auf eine erfolgreiche Direktvermarktung gesetzt. Sie arbeiten eng mit den benachbarten Regionen und Höfen zusammen und würden dies auch gern den neuen Besitzern nahelegen. Da die Eheleute noch nicht im Rentenalter sind, würden sie es begrüßen, wenn sie noch einige Zeit mit den Hofnachfolgern zusammenarbeiten könnten. Ihnen ist es wichtig, dass die neuen Hofbesitzer ebenfalls mit Herzblut, Leidenschaft und Unternehmergeist an die Bewirtschaftung und Übernahme des Hofs herangehen. Die ersten Interessenten sind Jan Niebuhr (26) und Insa Siekmann (24). Das junge Paar stammt aus Diepholz und ist auf den landwirtschaftlichen Betrieben der Eltern aufgewachsen. Jan studiert Agrarwissenschaften und hat in dem konventionellen Betrieb seines Vaters gearbeitet. Da sein älterer Bruder den Familienbetrieb übernimmt, möchte Jan sich zusammen mit Freundin Insa einen eigenen Hof suchen. Insa hat eine Ausbildung zur Bürokauffrau auf dem größten Spargelhof Norddeutschlands absolviert und macht derzeit in der Abendschule eine Ausbildung zur Landwirtin. Auf einem Biohof haben weder Jan noch Insa bisher gearbeitet. Der Hofbesuch wird zeigen, ob sie mit den Altbesitzern und deren ökologischer Ausrichtung des Betriebes klarkommen. Der zweite Interessent geht als Einzelkämpfer ins Rennen: Georg van Woudenberg (25) studiert ökologische Agrarwissenschaften in Kassel und stammt ursprünglich aus Baden-Württemberg. Schon als Kind hat er seinen Eltern auf deren Hof geholfen. Im Rahmen seines Studiums war er in Kanada und Neuseeland und konnte in der Zeit viele unterschiedliche Betriebe kennenlernen. Georg legt sehr großen Wert auf eine nachhaltige Landwirtschaft, sein zukünftiger Betrieb soll auf jeden Fall ein Biohof sein. Doch Georg müsste die Hofübernahme ohne Partnerin bewältigen. Ob die Aufgabe für ihn allein zu groß werden könnte, zeigt der Hofbesuch. Beide Parteien treten nacheinander zur Probearbeit an und haben nur wenige Tage Zeit, die Brummer-Banges von sich als würdige Nachfolger zu überzeugen. Wer wird das Rennen um den Hof für sich entscheiden können?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Für die internationalen Finanzmärkte gelten mögliche Schwierigkeiten der HSBC als besonders riskant. Ist die größte Bank Europas "too big to jail"?

Die Skandalbank

Report | 18.09.2018 | 21:40 - 23:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Für Vermögensverwalterin Judy Nancy Belle-Dales sind Katzen ein Kinderersatz.

Katzen und ihre Menschen

Report | 18.09.2018 | 22:25 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Angehörige beten auf dem Friedhof von St. Ottilien das jüdische Totengebet, den Kaddisch. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Die Kinder der Stunde Null - Sankt Ottilien, München, Jerusalem

Report | 18.09.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Frank Thelen hat drei Burger vor sich. Aber irgendwas stimmt doch da nicht...

Kann man die "Löwen" mit einem Insektenburger locken? In der dritten Folge der neuen Staffel machen …  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr