Mein Traum vom Hof

  • Hofbesitzer Johann Wäcken mit den Bewerbern Lina Kypke und Hinrich Carstensen Vergrößern
    Hofbesitzer Johann Wäcken mit den Bewerbern Lina Kypke und Hinrich Carstensen
    Fotoquelle: NDR/Doclights/Julia Disselmeyer
  • Lina Kypke und Hinrich Carstensen mit dem Hofbesitzer Johann Wäcken Vergrößern
    Lina Kypke und Hinrich Carstensen mit dem Hofbesitzer Johann Wäcken
    Fotoquelle: NDR/Doclights/Julia Disselmeyer
  • Johann Wäcken mit der Bewerberin Zurecka Broekman Vergrößern
    Johann Wäcken mit der Bewerberin Zurecka Broekman
    Fotoquelle: NDR/Doclights/Julia Disselmeyer
  • Bewerber Corinna Schlotter und Zurecka Broekman Vergrößern
    Bewerber Corinna Schlotter und Zurecka Broekman
    Fotoquelle: NDR/Doclights/Julia Disselmeyer
  • Hofbesitzer Johann und Gesa Wäcken Vergrößern
    Hofbesitzer Johann und Gesa Wäcken
    Fotoquelle: NDR/Doclights/Julia Disselmeyer
Report, Dokumentation
Mein Traum vom Hof

NDR
Mi., 22.08.
21:00 - 21:45


Viele Landwirte in Norddeutschland wissen nicht, wie es mit ihrem Hof weitergehen soll. Auf der anderen Seite stehen gut ausgebildete junge Leute bereit, die nichts lieber täten, als aufs Land zu ziehen und ihren eigenen Bauernhof zu betreiben. An diesem Punkt knüpft "Mein Traum vom Hof" an und hilft Bauern, die passenden Nachfolger für ihren Betrieb zu finden. Das, was man macht, muss man mit Herzblut machen, so lautet das Motto von Gesa (56) und Johann Wäcken (55) aus Ostfriesland. Zusammen haben sich die beiden in den vergangenen 34 Jahren einen Ferienhof mit Rinderzucht ganz nach ihren Wünschen aufgebaut. Johann hegt und pflegt die Rinder, Gesa kümmert sich um die Pension und Gäste. Jetzt haben sie gemerkt, dass sie den 45 Hektar großen Hof allein nicht mehr bewirtschaften können und im Alter noch etwas vom Leben haben möchten: Seit 1984 waren die Wäckens insgesamt nur zwei Wochen im Urlaub! Da ihre Kinder beruflich andere Wege gehen, suchen Gesa und Johann deshalb ein junges Paar, das ihren Hof in Zukunft übernehmen soll. Da die Wäckens viel Herzblut in den Hof gesteckt haben, möchten sie, dass der Betrieb von den Nachfolgern weiterhin nachhaltig bewirtschaftet wird. Auch wenn sie sehr offen gegenüber neuen Richtungen sind, würde es den beiden dennoch das Herz brechen, wenn sie nach drei Jahren sehen würden, dass die Ställe leer stehen. Gesa und Johann ist es wichtig, dass die Nachfolger ihre Leidenschaft für die Tiere und die Gastronomie teilen und den Hof zukunftssicher machen. Die ersten Bewerber bei den Wäckens sind die Frankfurter Corinna Schlotter (37) und Zurecka Broekman (28). Corinna ist Sozialpädagogin und Zurecka arbeitet als Mechanikerin. Kennengelernt haben sich die beiden Frauen auf einer Gästefarm in Südafrika, wo auch ihr Wunsch nach einem eigenen Hof entstanden ist. Da Zurecka auf einer Farm in Südafrika aufgewachsen ist, weiß sie, was sie will: raus aus der Stadt und ab aufs Land! Corinna und Zurecka wünschen sich, dass sie die Arbeit auf dem Hof mit etwas Sozialem verbinden können. Ob das auf dem Hof der Wäckens möglich ist, zeigt der Hofbesuch. Die zweiten Bewerber sind Lina Kypke (27) und Hinrich Carstensen (32) aus Hamburg. Lina studiert derzeit noch Jura, Hinrich arbeitet als Bauingenieur. Ein gewisses Know-how bringen die Quereinsteiger in der Landwirtschaft jedoch mit: Seit einem Jahr verkaufen sie Galloway-Fleisch über einen Onlineshop und helfen Landwirten aus der Region bei der Vermarktung. In Zukunft möchte das junge Paar gern eigene Rinder züchten. Hierfür fehlt ihnen nur noch der eigene Hof. Eine artgerechte Haltung, Nachhaltigkeit und viel Platz für die Tiere sind Lina und Hinrich dabei besonders wichtig. Beide Parteien treten nacheinander zur Probearbeit an und haben nur wenige Tage Zeit, die Wäckens von sich als würdige Nachfolger zu überzeugen. Wer wird das Rennen um den Hof für sich entscheiden können?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX DMAX DOKU

DMAX DOKU - Die Wracktaucher - Schätze der Nordsee

Report | 20.09.2018 | 23:45 - 00:40 Uhr
2.76/5017
Lesermeinung
DMAX The Channel - Die Profis vom Ärmelkanal

The Channel - Die Profis vom Ärmelkanal - Episode 1(Episode 1)

Report | 21.09.2018 | 02:00 - 02:55 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Mit 53 Jahren Burn-out: Christoph S. kann seinen Beruf nie mehr ausüben.

Fit bis zur Rente? - Wenn Arbeit krank macht...

Report | 21.09.2018 | 02:00 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
An ihm lag's nicht: Torschütze Renato Sanches war Matchwinner beim Auftaktsieg der Bayern in Lissabon. Die Einschaltquoten für Sky waren dennoch nur mäßig.

Den Auftakt in die Champions League hatte sich Sky sicher anders vorgestellt. Die Quoten waren ernüc…  Mehr

Die dreiteilige ZDF-Reihe "Wir machen Schule" (ab 1. Oktober, 00.10 Uhr) liefert Einblicke in das deutsche Schulsystem, aus der Perspektive von Lehrern und Schülern.

Die dreiteilige ZDF-Doku-Reihe "Wir machen Schule" erzählt einige Wahrheiten über das deutsche Schul…  Mehr

Bei "Love Island" müssen die Singles wie Natascha jeweils zu zweit beweisen, dass sie das Zeug zum Traumpaar haben. Sehen Sie im Folgenden die Kandidaten auf der Insel und auch die, die schon ausgeschieden sind.

Bislang ging es in der zweiten Staffel von "Love Island" eher bedächtig zu. Nun bringt RTL II Drama …  Mehr

Thomas Gottschalk moderiert die Gala zur Verleihung des "Opus Klassik 2018" im Konzerthaus Berlin.

Um nach dem Echo-Skandal mit anschließendem Aus auch weiterhin einen großen deutschen Preis für klas…  Mehr

Stefan Mross (links) und Maximilian Arland sind große Stars der Volksmusik - und gute Freunde. Ob sie nun als Team bei "Dingsda" überzeugen?

Die Kultshow "Dingsda" kehrt zurück: In der ersten Comeback-Sendung dürfen Stefan Mross und Maximili…  Mehr