Mein Vater in der Todeszelle

Report, Dokumentation
Mein Vater in der Todeszelle

Infos
Originaltitel
Mein Vater in der Todeszelle
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2016
Spiegel Geschichte
Mo., 21.05.
04:00 - 05:05


Die spannende Dokumentation zeigt die Qualen von zwei Töchtern, deren Väter in den USA in der Todeszelle sitzen. Der eine, John Battaglia wurde wegen Mordes an seinen zwei jüngeren Töchtern zum Tode verurteilt. Der andere, Coy Westbrook, erhielt für die Morde an fünf Menschen die Höchststrafe. Für diesen packenden Film hatten die Autoren ungehinderten Zutritt zu einem Gefängnis in Texas und seinen berüchtigtsten Insassen. Die beiden Fälle von entsetzlichen Morden werden im Detail erzählt - mit Hilfe von Gesprächen mit den Killern und herzzerreißenden Interviews mit den Töchtern.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 26.05.2018 | 03:20 - 03:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit Bergisches Land

Report | 26.05.2018 | 03:25 - 03:55 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
3sat Und ewig lockt der Mythos - Saint Tropez

Und ewig lockt der Mythos - Saint Tropez

Report | 26.05.2018 | 06:05 - 06:20 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr