Samantha Logan kann sich nicht beklagen: sie hat einen tollen Job in New York City, teilt sich mit ihrer besten Freundin Leanne eine Wohnung und ist seit einigen Monaten neu verliebt. In Alex, einem europäischen Diplomaten, der in einer Botschaft arbeitet. Meint jedenfalls Samantha. Als sie über Weihnachten zu ihren Eltern Sandra und Jim in ihre Heimatstadt Maple Falls in Wyoming fährt, überrascht Alex sie dort mit seinem Besuch. Das soll aber nicht die einzige Überraschung bleiben: es stellt sich heraus, dass ihr Freund Prinz Alexander von Madelvia ist. Er ist vor seinen royalen Pflichten und der vielen Aufmerksamkeit in seinem Heimatland nach New York geflohen, um ein einigermaßen normales Leben führen zu können. Damit ist es nun vorbei, die Presse berichtet über ihn und Samantha, und auch seine Mutter erinnert ihn wieder an seine Pflichten gegenüber der Krone. Er soll bald heiraten und den Thron übernehmen. Eine geeignete Kandidatin, Clara Jensen, wird sofort nach Maple Falls geschickt. Dort wollen Samantha und Alex eigentlich die vorweihnachtlichen Feierlichkeiten der Kleinstadt genießen, sie backen Lebkuchenhäuser und unternehmen Kutschfahrten, doch der ganze Trubel um Alex´ Person wird Samantha irgendwann zu viel. Enttäuscht, dass er ihr seine wahre Identität und seine vermeintliche Verlobte verschwiegen hat, zieht sie sich zurück. Doch Alex kämpft um ihre Liebe. Beim alljährlichen Weihnachtsball von Maple Falls, bei dem in diesem Jahr auch das 25-jährige Ehebestehen von Samanthas Eltern gefeiert wird, holt er sich die Königin seines Herzens zurück. Samantha erklärt sich bereit, alle Widrigkeiten, die sein Leben mit sich bringt, mit zu tragen, und so tanzen sie in ihr Weihnachts-Happy-End.