Mein leckerer Garten

  • Andreas Landwehr (rechts) zusammen mit den Gästen (v.l.n.r.: Hans Breisacher, Annette Aller, Saziye Diener, Volker Conrad, Carsten Göhner) in Helgas Garten Vergrößern
    Andreas Landwehr (rechts) zusammen mit den Gästen (v.l.n.r.: Hans Breisacher, Annette Aller, Saziye Diener, Volker Conrad, Carsten Göhner) in Helgas Garten
    Fotoquelle: SWR/megaherz
  • Helga Wisser (links) und ihr Mann Andreas Landwehr. Vergrößern
    Helga Wisser (links) und ihr Mann Andreas Landwehr.
    Fotoquelle: SWR/megaherz
  • Helga Wisser aus dem Schwarzwald mit einer Riesen-Zucchini. Vergrößern
    Helga Wisser aus dem Schwarzwald mit einer Riesen-Zucchini.
    Fotoquelle: SWR/megaherz
  • Die sechs Gartenbegeisterten v.li.: Saziye Diener, Volker Conrad, Annette Aller, Hans Breisacher, Carsten Göhner und Helga Wisser. Vergrößern
    Die sechs Gartenbegeisterten v.li.: Saziye Diener, Volker Conrad, Annette Aller, Hans Breisacher, Carsten Göhner und Helga Wisser.
    Fotoquelle: SWR/megaherz
  • Helga Wisser (rechts) und Experte Dr. Michael Ernst bei dessen 1. Besuch im Juli. Vergrößern
    Helga Wisser (rechts) und Experte Dr. Michael Ernst bei dessen 1. Besuch im Juli.
    Fotoquelle: SWR/megaherz
  • Landfrau Helga Wisser in ihrem Garten mit Staudensellerie-Setzlingen. Vergrößern
    Landfrau Helga Wisser in ihrem Garten mit Staudensellerie-Setzlingen.
    Fotoquelle: SWR/megaherz
  • v.li.: Helga Wisser, Carsten Göhner, Saziye Diener, Hans Breisacher, Volker Conrad und Annette Aller. Vergrößern
    v.li.: Helga Wisser, Carsten Göhner, Saziye Diener, Hans Breisacher, Volker Conrad und Annette Aller.
    Fotoquelle: SWR/megaherz/Uwe Ditz
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: SWR
Report, Doku-Reihe
Mein leckerer Garten

SWR
Mi., 14.08.
21:00 - 21:45
Folge 3, Landfrau Helga Wisser


Als dritte Teilnehmerin startet Landfrau Helga Wisser ins Gartenrennen. Zusammen mit ihrem Mann Andreas und Tochter Lillith lebt sie auf dem Gutmannhof im Schwarzwald. Neben Hochlandrindern, Pferden, Puten und Schweinen gehört auch ein 200 Quadratmeter großer Bauerngarten zum Hof. Den bewirtschaftet Helga nach den Prinzipien der Permakultur. Permakulturgärten sind eine Art anarchischer Gegenentwurf zum klassischen Gemüsegarten: Keine mit dem Lineal gezogenen Beete, alles wächst wild durcheinander. Kein Wunder also, dass Helga auch die zwölf Kohlrabisetzlinge, die sie im Frühjahr vom Experten bekommt, nicht in Reih und Glied pflanzt. Diesen Kohlrabi der Sorte "Superschmelz" den Sommer über zu hegen und zu pflegen, ist Helgas erste Herausforderung im Wettbewerb. Wie gut sie diese Aufgabe meistert, wird im Herbst der Experte beurteilen. Punkte gibt's dann auch für Helgas neues Insektenhotel, ihre zweite Disziplin im Gartenrennen. Außerdem besuchen sich die sechs Gärtnerinnen und Gärtner zur Erntezeit einmal reihum. Dieses Mal ist Helga die Gastgeberin. In ihr zweigängiges Menü lässt die Landfrau so ziemlich alles einfließen, was Garten und Hof kulinarisch zu bieten haben. Ob Helga damit den Geschmack ihrer Besucherinnen und Besucher trifft und viele Punkte von ihnen erwarten kann?
Drei Landfrauen aus "Lecker aufs Land" und drei Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner treten einen Sommer lang in einen freundschaftlichen Gartenwettbewerb: Sie säen und pflanzen, legen Beete an, wollen Neues ausprobieren und lang gehegte Pläne umsetzen. Begleitet vom Leiter der Staatsschule für Gartenbau in Stuttgart, Dr. Michael Ernst, haben die sechs Gartenbegeisterten unterhaltsame Tipps rund ums Gärtnern und kreieren leckere Rezepte für eine gesunde Gartenküche.
Als dritte Teilnehmerin startet Landfrau Helga Wisser ins Gartenrennen. Zusammen mit ihrem Mann Andreas und Tochter Lillith lebt sie auf dem Gutmannhof im Schwarzwald. Neben Hochlandrindern, Pferden, Puten und Schweinen gehört auch ein 200 Quadratmeter großer Bauerngarten zum Hof. Den bewirtschaftet Helga nach den Prinzipien der Permakultur. Permakulturgärten sind eine Art anarchischer Gegenentwurf zum klassischen Gemüsegarten: Keine mit dem Lineal gezogenen Beete, alles wächst wild durcheinander.
Deshalb hat Helga auch die zwölf Kohlrabisetzlinge, die sie im Frühjahr vom Experten bekommen hat, nicht in Reih und Glied gepflanzt. Den Kohlrabi der Sorte "Superschmelz" im Sommer zu hegen und zu pflegen, ist Helgas erste Herausforderung im Wettbewerb. Wie gut sie diese Aufgabe meistert, wird im Herbst der Experte beurteilen. Punkte gibt's dann auch für Helgas neues Insektenhotel, ihre zweite Disziplin im Gartenrennen. Außerdem besuchen sich die sechs Gärtnerinnen und Gärtner zur Erntezeit. Dieses Mal ist Helga Gastgeberin. In ihr zweigängiges Menü lässt die Landfrau so ziemlich alles einfließen, was Garten und Hof kulinarisch zu bieten haben. Ob Helga damit den Geschmack ihrer Besucherinnen und Besucher trifft und viele Punkte von ihnen erwarten kann?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR v.li.: Helga Wisser, Carsten Göhner, Saziye Diener, Hans Breisacher, Volker Conrad und Annette Aller.

Mein leckerer Garten - Landfrau Helga Wisser

Report | 18.08.2019 | 15:15 - 16:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
arte Im Aachener Dom wurden im Laufe der Jahrhunderte um die 30 Könige gekrönt.

Art Stories - Monumente mit Seele - Kirchen der Macht

Report | 18.08.2019 | 16:35 - 17:20 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Klabautergeschichten am Kelbraer Meer

Klabautergeschichten am Kelbraer Meer

Report | 19.08.2019 | 06:45 - 07:10 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Bonds (Daniel Craig) Aston Martin ist zurück - und er besitzt noch immer außergewöhnliche Fähigkeiten.

In "Skyfall" ist James Bond endgültig angekommen in Moderne – und doch tief verwurzelt in der Tradit…  Mehr

Im Bewerbungsgespräch bei der NSA gibt sich Snowden (Joseph Gordon-Levitt) patriotisch.

Eine wahre Begebenheit als großes Kino: Oliver Stone erzählt in "Snowden" die wahnwitzige Geschichte…  Mehr

Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen.

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt Ella Schön von dessen Doppelleben. Langsam aber sicher freundet si…  Mehr

Außerhalb schützender Mauern war das Leben im Mittelalter voller Gefahren. Ein Bollwerk wie die Burg Eltz bot dagegen eine feste Heimat.

Im 12. und 13. Jahrhundert erlebte Mitteleuropa einen wahren Bauboom. Zahlreiche Burgen wurden gebau…  Mehr

"Menschen aus dem Showgeschäft sind echte Arbeitstiere." Ingo Nommsen hat viel geackert, um seine Karriere in Fahrt zu bringen.

Seit fast 20 Jahren läuft "Volle Kanne" im ZDF. Fast genauso lange ist auch Ingo Nommsen dabei. Im I…  Mehr