Mein schönes Dorf in Marokko

Kinder, Kindersendung
Mein schönes Dorf in Marokko

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 09/09 bis 09/10
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
So., 09.09.
08:40 - 09:10


Im marokkanischen Atlas-Gebirge, 2.200 Meter über dem Meeresspiegel, liegt das Berberdorf Imilchil. Hier lebt Hasnaa mit ihrer Familie, die zum Stamm Aït Azza gehört. Hasnaas Alltag besteht aus Schulunterricht, Spielen mit Freundinnen und dem Erlernen traditioneller Handarbeiten. Mythen und Legenden sind in der Region weit verbreitet. Zum Beispiel die Geschichte von Isli und Tislit, die Hasnaa von ihrer Mutter Rabha kennt: Die beiden unglücklich Verliebten gehörten, ähnlich wie Romeo und Julia, zwei verfeindeten Stämmen an und durften nie ein Paar werden. Darüber vergossen sie so viele Tränen, dass daraus zwei Seen in der Nähe von Imilchil entstanden ...Inzwischen haben sich die Zeiten geändert: Als Zeichen des Friedens zwischen den Berbervölkern richtet das Dorf einmal im Jahr den berühmten Hochzeitsmarkt Moussem aus. Hier werden nicht nur verschiedenste Waren feilgeboten, sondern auch Paaren die Möglichkeit geboten, sich kennenzulernen oder zu heiraten. Hasnaa kann das bunte Treiben kaum erwarten - zumal es dieses Jahr mit dem islamischen Neujahrsfest zusammenfällt, bei dem Kinder großzügig beschenkt werden. Hasnaa ist zwölf Jahre alt. Puppen stehen bei ihr noch hoch im Kurs, aber auch an Handtaschen scheint sie immer mehr Gefallen zu finden. Sie ist wissbegierig und lernt bei Zohra die traditionelle Teppichweberei. Wolle ist den Berbern heilig; und es heißt, zwischen jedem der einzelnen Fäden verstecke sich eine Seele. Das Weben erfordert viel Geduld und ist eine gute Übung für das Mädchen, das davon träumt, eines Tages einen Teppich für ihre zu Mutter fertigen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Logo

Sesamstraße

Kinder | 20.09.2018 | 06:00 - 06:20 Uhr
3.46/5026
Lesermeinung
ZDF Heute ist Rollentausch angesagt im Camp. Nele ist in die Haut einer Katze geschlüpft.

Das Haustiercamp

Kinder | 22.09.2018 | 05:35 - 06:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
ARD Shary und Ralph verraten heute, wo auf der Erde der meiste Sauerstoff steckt. Sie zeigen, wie gefährlich Dihydrogenmonoxid sein kann und wie man sich davor schützt. Außerdem gibt es die Antworten auf z.B folgende Frage: Wie kommt der Sauerstoff von der Lunge ins Blut?

Wissen macht Ah! - Ah! mit "O"

Kinder | 22.09.2018 | 05:55 - 06:20 Uhr
3.48/5023
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr