Mein stiller Freund

  • Claudia setzte Alkohol als "Medikament" ein, wie sie sagt. Sie wollte schlechte Gefühle und Einsamkeit dämpfen. Vergrößern
    Claudia setzte Alkohol als "Medikament" ein, wie sie sagt. Sie wollte schlechte Gefühle und Einsamkeit dämpfen.
    Fotoquelle: ZDF / Torsten Gross
  • Claudia ist zur Behandlung in einer Suchtklinik. Malen gehört zum umfangreichem Therapieprogramm der Klinik. Vergrößern
    Claudia ist zur Behandlung in einer Suchtklinik. Malen gehört zum umfangreichem Therapieprogramm der Klinik.
    Fotoquelle: ZDF / Torsten Gross
  • Claudia ist 51 Jahre alt. Sie war lange Jahre beruflich erfolgreich in führenden Positionen der Mode- und Kosmetikindustrie tätig. Erst spät "bemerkte" sie ihre Alkoholsucht. Vergrößern
    Claudia ist 51 Jahre alt. Sie war lange Jahre beruflich erfolgreich in führenden Positionen der Mode- und Kosmetikindustrie tätig. Erst spät "bemerkte" sie ihre Alkoholsucht.
    Fotoquelle: ZDF / Torsten Gross
  • Jacqueline ist 49 Jahre alt und lebt auf der Ostseeinsel Usedom. Sie war 15 Jahre lang alkoholabhängig. Vergrößern
    Jacqueline ist 49 Jahre alt und lebt auf der Ostseeinsel Usedom. Sie war 15 Jahre lang alkoholabhängig.
    Fotoquelle: ZDF / Torsten Gross
  • Jacqueline war lange Zeit uneinsichtig wie viele Alkoholabhängige. Ihre Sucht hat sie mithilfe des Sozial- und Wohlfahrtsverbandes Volkssolidarität vor drei Jahren besiegt. Vergrößern
    Jacqueline war lange Zeit uneinsichtig wie viele Alkoholabhängige. Ihre Sucht hat sie mithilfe des Sozial- und Wohlfahrtsverbandes Volkssolidarität vor drei Jahren besiegt.
    Fotoquelle: ZDF / Torsten Gross
  • Jacqueline hat in den extremsten Zeiten bis zu sechs Flaschen Wein am Tag konsumiert. Vor drei Jahren beendete sie diese Selbstzerstörung. Seitdem ist sie "trocken". Vergrößern
    Jacqueline hat in den extremsten Zeiten bis zu sechs Flaschen Wein am Tag konsumiert. Vor drei Jahren beendete sie diese Selbstzerstörung. Seitdem ist sie "trocken".
    Fotoquelle: ZDF / Torsten Gross
Gesundheit, Drogen
Mutige Frauen sprechen über Akoholsucht
Von Andreas Schoettl

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Heute
22:15 - 22:45
Wenn Frauen trinken


Männer, die trinken, sind in der Öffentlichkeit öfter zu sehen. Trinkende Frauen hingegen kaum. Doch bei der verteufelten Alkoholsucht haben die Frauen mit den Männern inzwischen gleichgezogen. Der Unterschied: Sie trinken vor allem heimlich.

Die Sucht bleibt eine Volkskrankheit: Allein in Deutschland konsumieren 9,5 Millionen Menschen Alkohol in schädlicher Menge. 1,3 Millionen gelten als abhängig, Vor allem erschienen bislang die Männer Bier, Wein und dem Schnaps zugetan. Das Bild entstand, auch weil Männer öfters in der Öffentlichkeit etwa vor Kiosken oder in Parkanlegen trinken. Doch inzwischen haben die Frauen gleichgezogen. Sie jedoch konsumieren eher heimlich im Verborgenen. Das berge ganz eigene Gefahren, wie im Film "Mein stiller Freund" von Walter Krieg zu sehen ist. Im Zweiten läuft er nun im Rahmen von "37°".

Die Frauen Claudia aus der Nähe von Düsseldorf und Jacqueline aus Usedom sind es, die sich in Kriegs aufwühlender Reportage mit ihrer Lebens- und Alkoholgeschichte mutig der Kamera stellen. Beide eint, dass sie beruflich erfolgreich sind: Claudia als Vertriebsdirektorin in der Kosmetikindustrie, Jacqueline als Erzieherin. Sie verbindet aber auch eine Art Einsamkeit. Claudia war beruflich oft unterwegs und fand in den Minibars der Hotelzimmer was sie brauchte. Jacqueline tröstete sich in der Zeit, während ihr Mann bis zu 14 Tage am Stück bei der Arbeit war, mit Wein. Sechs Flaschen waren es zuletzt – täglich.

Als letzter Ausweg blieb ihnen nur noch jeweils der Gang in die Therapieeinrichtung. Jacqueline hat ihren monatelangen Klinikaufenthalt hinter sich. Seit gut drei Jahren ist sie trocken. Claudia hingegen hat schon mehrmals versucht, vom Trinken wegzukommen. Doch wenn sie wieder einmal einsam ist, rief der vermeintliche "Freund" aus der Flasche immer wieder.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Das Moderatorenteam: Fero Andersen und Veronika Keller.

Gesundheit!

Gesundheit | 18.06.2019 | 19:00 - 19:30 Uhr
2.9/5010
Lesermeinung
NDR "Visite" Logo

Visite

Gesundheit | 18.06.2019 | 20:15 - 21:15 Uhr
3.03/50196
Lesermeinung
3sat Claudia ist 51 Jahre alt. Sie war lange Jahre beruflich erfolgreich in führenden Positionen der Mode- und Kosmetikindustrie tätig. Die Meditation gehört zum Therapieprogramm der Suchtklinik.

Mein stiller Freund - Wenn Frauen trinken

Gesundheit | 25.06.2019 | 00:25 - 00:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Claudia setzte Alkohol als "Medikament" ein, wie sie sagt. Sie wollte schlechte Gefühle und Einsamkeit dämpfen.

In Sachen Alkoholsucht haben die Frauen mit den Männern inzwischen gleichgezogen. Der Unterschied: S…  Mehr

Jede zweite deutsche Brille wird in den Filialen der Optiker-Kette Fielmann verkauft.

Nahezu jede zweite Brille in Deutschland geht in einem der Geschäfte von Fielmann über die Ladenthek…  Mehr

Familiäres Glück: Miroslav Nemec und seine Frau Katrin.

Als Ivo Batic ist er einer der beliebtesten TV-Kommissare Deutschlands. Miroslav Nemec ermittelt sei…  Mehr

Zupackender Ermittler: Hauptkommissar Hubert Mur (Michael Fitz).

Österreichische Lässigkeit trifft auf deutschen Pragmatismus: Im neuen Krimi aus der Reihe "Die Tote…  Mehr

Sportschau-Moderator Matthias Opdenhövel würde das EM-Finale präsentieren, sollte es Deutschland bis ins Endspiel in Udine schaffen.

Wie schlägt sich der deutsche Nachwuchs bei der U21-EM in Italien? Und wie kann man das sehen? Hier …  Mehr