Mein verrücktes Jahr in Bangkok

  • Christof (Bernhard Schir) findet immer mehr Gefallen an der neuen Dolmetscherin Eleanor (Rhatha Phongam). Vergrößern
    Christof (Bernhard Schir) findet immer mehr Gefallen an der neuen Dolmetscherin Eleanor (Rhatha Phongam).
    Fotoquelle: Verwendung honorarfrei zur Programmberichterstattung bzw. für die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit oben genannter Sendung, Veranstaltung etc. Bei Veröffentlichung ist in jedem Fall der angeführte Fotocredit wiederzugeben. Für andere Ver
  • Bei ihrer Ankunft in Bangkok werden Sabine (Christine Neubauer, re.), Christof (Bernhard Schir) und ihre Tochter Emma (Hanna Heile) von ihren Nachbarn mit Geschenken Überrascht. Vergrößern
    Bei ihrer Ankunft in Bangkok werden Sabine (Christine Neubauer, re.), Christof (Bernhard Schir) und ihre Tochter Emma (Hanna Heile) von ihren Nachbarn mit Geschenken Überrascht.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Die Dolmetscherin Eleanor (Rhatha Phongam) merkt, dass Christof (Bernhard Schir) von einem seiner Mitarbeiter hintergangen wird. Vergrößern
    Die Dolmetscherin Eleanor (Rhatha Phongam) merkt, dass Christof (Bernhard Schir) von einem seiner Mitarbeiter hintergangen wird.
    Fotoquelle: © Verwendung
  • Sabine (Christine Neubauer, li.) und ihre Freundin Lilly (Minh-Khai Phan-Thi) entdecken auf einem Markt den Dieb, der Sabine ausgeraubt hat. Vergrößern
    Sabine (Christine Neubauer, li.) und ihre Freundin Lilly (Minh-Khai Phan-Thi) entdecken auf einem Markt den Dieb, der Sabine ausgeraubt hat.
    Fotoquelle: © Verwendung
Fernsehfilm, Komödie
Mein verrücktes Jahr in Bangkok

Infos
Originaltitel
Mein verrücktes Jahr in Bangkok
Produktionsland
D, A
Produktionsdatum
2011
Kinostart
So., 01. Januar 2012
WDR
Sa., 15.02.
08:15 - 09:45


Ein Jahr in Bangkok! Sabine Kremer war Feuer und Flamme, als ihr Ehemann Christof, ein erfolgreicher Unternehmensberater, ihr von dem Jobangebot aus der thailändischen Metropole erzählte. Nach der Ankunft dauert es allerdings nicht lange, bis ihre Begeisterung von der ernüchternden Realität gedämpft wird: Das gesamte Gepäck ist abhandengekommen, der versprochene Fahrer lässt auf sich warten, und das angemietete Stadthaus im eleganten Kolonialstil erweist sich als halbe Baustelle. Viel Freude hat Sabine im "Land des Lächelns" jedenfalls nicht. Christof steckt vom ersten Tag an bis über beide Ohren in Arbeit, das hektische Chaos in der Millionenstadt macht die Eingewöhnung auch nicht leichter. Tochter Emma hingegen findet sich in der fremden Umgebung sehr schnell zurecht und genießt den aufregenden Tapetenwechsel. In der Chinesin Lilly, der Mutter eines Klassenkameraden von Emma, findet Sabine schließlich eine Freundin: Lilly lebt mit ihrem deutschen Mann bereits länger in Bangkok und klärt den Neuzugang über so manche kulturelle Eigenheit des Gastlandes auf. Christof hat derweil andere Sorgen. In der Firma sprechen fast alle Mitarbeiter nur thailändisch und sein deutscher Ansprechpartner Jochen Zimmermann setzt aus Angst um den eigenen Job alles daran, Christofs Arbeit zu torpedieren. Erst als Christof mit der Thailänderin Eleanor eine persönliche Dolmetscherin engagiert, bessert sich die Situation. Allerdings hat die schöne junge Frau nicht nur berufliches Interesse an ihrem Chef. Auch Sabine bemerkt sofort, dass Eleanor unverhohlen mit ihrem Mann flirtet. Sie selbst hat in Christofs Auftraggeber Herbert Dollmann ebenfalls einen nicht gerade zurückhaltenden Verehrer. Als Christof mit Eleanor zu einer mehrtägigen Geschäftsreise aufbricht, sieht diese ihre große Chance gekommen. Zugleich nutzt der gewiefte Dollmann die Gelegenheit und führt Sabine zu einem eleganten Dinner aus. Keine Frage, dass sich die Ereignisse für alle Beteiligten schon bald überschlagen - wenn auch anders als gedacht oder erhofft ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mein verrücktes Jahr in Bangkok" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Mein verrücktes Jahr in Bangkok"

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Katharina von Bora (Karoline Schuch) und Martin Luther (Devid Striesow)

Katharina Luther

Fernsehfilm | 22.02.2020 | 00:20 - 02:05 Uhr
/500
Lesermeinung
beate-uhse.tv Carnal

Carnal

Fernsehfilm | 22.02.2020 | 04:15 - 20:15 Uhr
3/501
Lesermeinung
SWR Meral (Sara Fazilat, links) und Rosa (Alexandra Neldel).

Einfach Rosa - Verliebt, verlobt, verboten

Fernsehfilm | 22.02.2020 | 12:15 - 13:45 Uhr
1/502
Lesermeinung
News
Loiza Lamers hat 2015 in Holland das Pendant zu "Germany's next Topmodel" gewonnen.

Model Loiza Lamers dürfte den meisten "Let's Dance"-Zuschauern kein Begriff sein. Schließlich hat di…  Mehr

14 Promi-Kandidaten stellen sich auch 2020 der Herausforderung "Let's Dance". In unserer Bildergalerie erfahren Sie mehr über die Teilnehmer.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 wird es wieder ein…  Mehr

Offenbar kein Fan von Brad Pitt: Bei einer Wahlkampfveranstaltung attackierte Donald Trump (Bild) den Schauspieler.

Brad Pitt gewann bei den Oscars den Preis als bester Nebendarsteller, der südkoreanische Beitrag "Pa…  Mehr

Obwohl Hugh Grant jahrelang von Boulevardjournalisten bespitzelt wurde, verspürt er heute keinen Groll mehr.

Jahrelang musste sich Hugh Grant mit Boulevardjournalisten herumärgern, die den Schauspieler bespitz…  Mehr

Weil er nicht für den "Amadeus Austrian Music Award" nominiert wurde, giftete Andreas Gabalier via Facebook gegen die Verantwortlichen des wichtigsten österreichischen Musikpreises.

Dass er beim "Amadeus Austrian Music Award" link liegen gelassen wird, bringt Andreas Gabalier auf d…  Mehr