Meine Tochter, mein Leben

Ruth Lorentz (Thekla Carola Wied, re.) kümmert sich um ihre Tochter Lea (Chaira Schoras), die an Multiple Sklerose erkrankt ist. Vergrößern
Ruth Lorentz (Thekla Carola Wied, re.) kümmert sich um ihre Tochter Lea (Chaira Schoras), die an Multiple Sklerose erkrankt ist.
Fotoquelle: SWR/ARD Degeto/Reiner Bajo
TV-Film, TV-Drama
Meine Tochter, mein Leben

Infos
Originaltitel
Meine Tochter, mein Leben
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
Kinostart
Fr., 22. September 2006
SWR
So., 11.11.
14:30 - 16:00


Ruth ist eine attraktive, selbständige Frau Anfang 50, die immer für ihre Tochter gelebt hat. Doch Lea, inzwischen Mitte 20, beginnt sich von ihrer dominanten Mutter zu lösen. Als sie sogar ihr BWL-Studium schmeißt, um sich ganz der Malerei zu widmen, ist Ruth verletzt und gibt Leas Freund Björn die Schuld, den sie für verantwortungslos hält. Plötzlich beginnt Lea an Lähmungserscheinungen zu leiden, worauf die Ärzte Multiple Sklerose diagnostizieren. Während Mutter und Tochter sich mit der Krankheit und ihrer schwierigen Beziehung auseinandersetzen, keimt in Ruth ein Verdacht: Ruth hatte ihrer Tochter einen Studentenjob in der Druckerei verschafft, in der sie auch selbst arbeitet. Dabei könnte Lea aufgrund mangelhafter Sicherheitsvorkehrungen durch den intensiven Kontakt mit Lösungsmitteln vergiftet worden sein. Als Ruth ihre Befürchtung ausspricht, schaltet die Firma den Werksanwalt Robert ein - Ruths alte Jugendliebe.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Meine Tochter, mein Leben" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Zeit nach dem Krieg ist hart, doch Hunger und Entbehrungen gehören für Ursula Gothe (Christine Neubauer) glücklicherweise der Vergangenheit an. Ihr Mann Richard (Oliver Stritzel), ein aufstrebender Ingenieur, bietet ihr ein luxuriöses Leben mit eigener Haushälterin. Ursula hat einen kleinen Sohn Helmut (Jannis Michel), den sie liebt.

Suchkind 312

TV-Film | 20.11.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2/502
Lesermeinung
WDR UFA FICTION in Koproduktion mit dem federführenden MDR, der ARD Degeto, dem WDR, SWR und BR  - Häftling Zacharias Jankowski (Robert Mika) mit dem Koffer, in dem das Kind versteckt ist.

Nackt unter Wölfen

TV-Film | 20.11.2018 | 22:10 - 23:50 Uhr
3.67/509
Lesermeinung
ARD Henning (David C. Bunners) und Marlen (Christine Neubauer) haben sich zur Adoption eines chilenischen Kindes entschlossen.

Wie ein Stern am Himmel

TV-Film | 22.11.2018 | 02:25 - 03:50 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr